Wittenau gewinnt das Derby

Wittenau. Das Reinickendorfer Derby zwischen Concordia Wittenau und dem 1. FC Lübars endete am vergangenen Sonntag 3:0. Die Tabellennachbarn in der 2. Abteilung der Landesliga wechselten durch das Ergebnis die Plätze. Concordia ist jetzt Vierter, Lübars Fünfter.

Ganze drei Minuten brauchte Benjamin Lamprecht, um die Concordia in Führung zu bringen. Eine Vorentscheidung war der Platzverweis gegen Maruhn (37.). Mit einem Mann mehr und der Führung im Rücken bauten erneut Lamprecht und Marcel Madsack nach der Pause die Führung aus. In der Schlussminute sah der Lübarser Trampisch noch die Ampelkarte.

Der Aufsteiger aus Wittenau kann sich jetzt als Nummer Eins unter den Reinickendorfer Landesligisten bezeichnen. Wer hätte das vor der Saison gedacht? Diese Serie gilt es auszubauen. Nächster Widersacher im Kampf um Punkte ist Stern Marienfelde. Die Südberliner kämpfen derzeit gegen den Abstieg. Anstoß ist am Sonntag um 13 Uhr an der Marienfelder Dorfkirche.


Fußball-Woche / KD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.