Wittenaus Degenkolbe trifft zum 1:1

Wittenau. Bei Schlusslicht SC Staaken II musste sich Landesligist Concordia Wittenau am Wochenende mit einem 1:1 zufriedengeben. Dabei benötigten die Nordberliner einen Handelfmeter, den Degenkolbe in der 72. Minute verwandelte, um die frühe Staakener Führung auszugleichen. Bitter für Wittenau: Dennis Steffan musste nach einem Zusammenprall mit Petzsche ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Am kommenden Sonntag empfängt Concordia den 1. FC Lübars (14 Uhr).


Fußball-Woche / JG
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.