WSC bleibt ungeschlagen

Wittenau.Concordia Wittenau hat sich gegen den Landesliga-Tabellenführer FC Internationale am vergangenen Sonntag ein 2:2-Unentschieden erspielt. Bis zur Pause trafen Lamprecht (24.) und Madsack (29.) für Concordia sowie Alnader (8.) und Kühl (42.) für die Gäste. Mit dem Remis im Top-Spiel der 2. Abteilung ist Wittenau nun schon acht Spiele in Folge ungeschlagen. "Beide Mannschaften waren auf Augenhöhe. Das war definitiv eines Spitzenspiels würdig", resümierte Wittenaus Trainer Steffan nach der Partie.

Die Leistung seines Teams will der Concordia-Coach jedoch erst am Ende der Hinserie bewerten. Bislang scheint es für den Tabellenfünften durchaus möglich, das Saisonziel zu erweitern. Vielsagend meinte Steffan: "Wenn man dann noch oben dabei ist, werden wir weitersehen." Zunächst muss der Aufsteiger am 23. November beim SV Blau-Gelb antreten.


Fußball-Woche / KD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.