Sanierung der Breitenbachstraße

Wittenau. Das Straßen- und Grünflächenamt setzt in der Zeit vom 5. März bis voraussichtlich Ende Juni die Fahrbahnfläche in der Breitenbachstraße zwischen Holzhauser Straße und Innungstraße grundhaft instand. Drei Bushaltestellen der BVG werden ebenfalls erneuert und behindertengerecht ausgebaut. Zeitgleich mit den Straßenbauarbeiten führen die Berliner Wasserbetriebe Reparaturarbeiten an ihren Anlagen aus. Die Baumaßnahme findet in mehreren Bauabschnitten jeweils unter halbseitiger Sperrung statt. Die BVG-Busse werden in die Miraustraße umgeleitet, in der Ersatzhaltestellen eingerichtet werden. Die Baukosten betragen rund 500.000 Euro und werden aus dem „Sondervermögen Infrastruktur Wachsende Stadt“ (Siwana) der Senatsverwaltung für Finanzen finanziert. CS
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.