Auszeichnung für sehr gute Schüler

Dahlem. "Besondere Lernleistung im Abitur" wird auch im Jahr 2015 ausgezeichnet. Zusammen mit der Dr. Hans Riegel-Stiftung vergibt die Freie Universität Berlin die "Dr. Hans Riegel-Fachpreise" an besonders gute Berliner Schüler.

Unter den Bewerbungen prämiert werden die drei besten Arbeiten aus den Fächern Mathematik, Physik, Geografie und erstmals auch Informatik. Die drei Sieger erhalten Preisgelder von 600, 400 und 200 Euro.

Die Schulen der Erstplatzierten werden zusätzlich mit einem Sachpreis für den mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterricht im Wert von etwa 250 Euro ausgezeichnet.

Die Jury, der FU-Wissenschaftler angehören, entscheidet bei der Prämierung nach Originalität, wissenschaftlicher Korrektheit und sprachlicher Klarheit der eingereichen Arbeiten.

Teilnahmeberechtigt sind alle Schüler Berlins, die im aktuellen Schuljahr eine "besondere Lernleistung im Abitur" in Mathematik, Physik, Geografie oder Informatik geschrieben haben.

Die Arbeiten sollen in einfacher Ausfertigung sowohl in gedruckter als auch in elektronischer Form (CD-ROM) eingesendet werden. Der vollständig ausgefüllte Anmeldebogen kann unter www.fu-berlin.de/zfs/angebote/Riegel heruntergeladen werden und muss der Arbeit beiliegen. Minderjährige Bewerber benötigen eine schriftliche Teilnahmeerlaubnis ihrer Eltern.


Einsendeschluss ist der 31. März 2015. Bewerbungen sind zu richten an: Freie Universität Berlin, Kaiserswerther Str. 16-18, 14195 Berlin-Zehlendorf.


Stefanie Roloff / sr
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.