Schreibwerkstatt zur Geisterstunde

Zehlendorf. Egal, ob es um Seminararbeiten, Praktikumsberichte, Blogs oder Romane geht: Bei der "Langen Nacht der Schreib- und Projektarbeiten" im Mehrgenerationenhaus Phoenix ist jedermann willkommen, der gut Lesbares verfassen möchte.

Am Freitag, 14. November, gegen 20 Uhr geht es im Mehrgenerationenhaus Phoenix, Teltower Damm 228. los. Bis 5 Uhr morgens geben die Trainerinnen Yasmin Aksu und Sarah Hostmann Tipps und Anregungen. Die Teilnahme kostet 15 Euro. Zwischen 21 Uhr und Mitternacht ist die Kommunikationswissenschaftlerin Linda Ridderbusch zu Gast. Sie bespricht mit den Teilnehmern deren Texte und berät sie. Außerdem werden drei Workshops angeboten. Um 22 Uhr geht es um die Planung von wissenschaftlichen Texten. Zur Geisterstunde beginnt eine Schreibwerkstatt für alle, die das Fürchten verlernen wollen, und um 2 Uhr gibt es Ratschläge zum richtigen Zitieren und zur Literaturverwaltung.

Anmeldung per E-Mail an langenacht-inberlin@web.de.

Susanne Schilp / susch
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.