Volkshochschule gibt Sommerheft heraus

Berlin: Victor-Gollancz-Volkshochschule |

Zehlendorf. Die Victor-Gollancz-Volkshochschule (VHS) hat ihr Sommerprogramm für die Zeit der Ferien in den Monaten Juni, Juli und August veröffentlicht. Die Broschüre liegt ab sofort in den Bibliotheken, Pförtnerlogen der Rathäuser und Bürgerämter aus.

In den Urlaubsmonaten bietet die VHS Entdeckungsreisen für alle an, die in heimatlichen Gefilden Neues lernen möchten und dabei ihren Horizont erweitern wollen. Dazu gehören solche Themen wie Gesundheit, Fitness, Methoden zur Entspannung und der neue Trendsport Stehpaddeln.

Passend zur Jahreszeit gibt es auch Angebote im Freien wie den Kurs „Schrittweise durch den Botanischen Garten”. Ein vielseitiges Sprachenangebot hilft dabei, sich andere Länder und Kulturen durch Sprachen zu erschließen oder sich auf eine Auslandsreise vorzubereiten. Dazu werden Kurse in Spanisch, Japanisch, brasilianisches Portugiesisch, Russisch und Italienisch angeboten.

Auch die kreativen Angebote finden teilweise unter freiem Himmel statt: Malkurse im Botanischen Garten, Bildhauerei mit Holz oder Ytong-Stein im Hof der VHS oder eine Exkursion nach Potsdam. Auch die digitale Welt kommt nicht zu kurz. Bei der VHS kann man sich den passenden Kurs für Handy, Phablet, Tablet, Apple oder Android aussuchen. Auch ein „Sommerkurs Philosophie” wird angeboten.

Im Programm „junge VHS“ gibt es unter anderem Tickets für Film- und Fotokurse, Kreativangebote wie Airbrush oder Acrylmalerei, Spanisch für junge Leute, Spaß am PC. KT

Mehr Informationen zum Programm: Victor-Gollancz-Volkshochschule, Markgrafenstraße 3,  902 99 50 20 www.vhssz.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.