Intensivtäter festgenommen

Zehlendorf. In der Nacht zum Freitag, 29. Januar, konnte in Zehlendorf ein 20-jähriger polizeibekannter Mann, ein so genannter Intensivtäter, festgenommen werden.

Kurz nach Mitternacht hatten Zeugen in der Machnower Straße beobachtet, wie ein Audi an einem Zeitungsladen hielt, ein Mann ausstieg und die Schaufensterscheibe des Geschäfts einschlug. Der Täter und ein mutmaßlicher Komplize flohen anschließend. Wenig später stellten alarmierte Zivilfahnder des Polizeiabschnitts 43 das mutmaßliche Fluchtfahrzeug im nahegelegenen Buschgrabenweg. Der Fahrer versuchte rückwärtsfahrend zu entkommen, stieß dabei mit drei parkenden Autos zusammen und blieb stehen. Die beiden Insassen flohen zu Fuß weiter. Die Polizisten nahmen die Verfolgung auf und entdeckten den 20-jährigen mutmaßlichen Täter versteckt in einem Gebüsch. Sein Begleiter entkam. Der Festgenommene erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen am Kopf, die ambulant behandelt wurden. Die Ermittler beschlagnahmten das Fahrzeug und stellten vermutliches Einbruchswerkzeug sicher. uma
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.