Motor auf der Flucht abgewürgt

Zehlendorf. Zwei polnische Staatsbürger versuchten in der Nacht zum 18. März Autoteile zu stehlen. Gegen 2.30 Uhr hatten Anwohner im Veronikasteig die Männer beobachtet, wie sie an einem BMW eine Scheibe einschlugen und mit einer Blechschere in den Kotflügel schnitten, um die Scheinwerfer zu entfernen. Eine Anwohnerin sprach die Männer aus einem Fenster heraus an, die Diebe flüchteten. Den alarmierten Polizeibeamten bemerkten in der nahen Umgebung ein Auto mit polnischem Kennzeichen und zwei Insassen, auf die die Beschreibung der Anwohnerin passte. Der Wagen wurde gestartet, die Polizisten nahmen die Verfolgung auf. Der Fluchtversuch endete abrupt, da der Fahrer an der Ecke Lindenthaler Allee und Clauertstraße den Motor abwürgte. Im Auto fand sich die Blechschere, die Männer wurden festgenommen.


Ulrike Martin / uma
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.