Über Skateboard gestürzt

Zehlendorf. Bei einem Zusammenstoß mit einem Skateboard verletzte sich ein Radfahrer in Zehlendorf schwer. Am Freitag, 10. Juli, überquerte ein 13-Jähriger gegen 15.50 Uhr auf seinem Skateboard den Fußgängerüberweg an der Ecke Berliner Straße und Clayallee in Richtung Potsdamer Straße. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Board. Es geriet zwischen die Räder eines parallel auf dem Radweg fahrenden 78-Jährigen, der daraufhin stürzte. Er zog sich schwere Verletzungen am Kopf sowie im Rippen- und Beckenbereich zu und kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus. Der Skateboardfahrer blieb unverletzt. uma
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.