Benefiz für die Dorfkirche: Dr. Eckart von Hirschhausen liest im Gotteshaus

Wann? 25.05.2017 11:00 Uhr

Wo? Alte Dorfkirche Zehlendorf, Clayallee, Berlin DE
Die Alte Dorfkirche Zehlendorf muss saniert werden. (Foto: Paulus-Kirchengemeinde Zehlendorf)
Berlin: Alte Dorfkirche Zehlendorf |

Zehlendorf. Die Alte Dorfkirche lädt am Himmelfahrtstag, 25. Mai, um 11 Uhr zu einer Benefizveranstaltung mit Dr. Eckart von Hirschhausen ein. Der Kabarettist möchte mit seiner Veranstaltung zum Thema „Wunder wirken Wunder“ die Sanierung der fast 250-jährigen Kirche unterstützen.

Die Alte Dorfkirche ist ein architektonisches Kleinod. Das achteckige barocke Gebäude in Zehlendorf-Mitte an der Ecke Clayallee und Potsdamer Straße muss jedoch dringend saniert werden. Das markante Zeltdach drückt so auf die Außenmauern, dass bereits gefährliche Risse entstanden sind. Das Gebälk des Dachstuhls, der Innenraum und auch Grabmäler rund um die Kirche weisen Schäden auf. Dies alles erfordert Erhaltungsmaßnahmen.

Ziel der Gemeinde ist es, die Alte Dorfkirche für ihr 250-jähriges Jubiläum im Jahr 2018 wieder angemessen herrichten zu lassen. Dafür werden Spenden gebraucht.

Die Sanierung und das Jubiläum der Alten Dorfkirche stehen unter der Schirmherrschaft des Arztes und Kabarettisten Dr. Eckart von Hirschhausen und des Bischof a. D. Prof. Dr. Wolfgang Huber. Hirschhausen hat sich mit einem persönlichen Brief an die Gemeindemitglieder und alle Zehlendorfer gewandt. Er verweist darauf, dass er als Kind der Paulusgemeinde dort als Schüler viele Morgenandachten gefeiert hat. Er hat als Konfirmand im Chor gesungen, Konzerte erlebt. „Ich habe die Kirche als Ort und als Idee von einer Wertegemeinschaft ganz konkret erfahren“, betont Hirschhausen. „Diese alte Kirche hat einen ‚Spirit’.“

Nun gelte es das Gebäude für die Gemeinschaft zu erhalten. Hirschhausen betont in seinem Brief: „Wir können es uns nicht leisten, eines der Wahrzeichen des Bezirks verkommen zu lassen.“ Hirschhausen ruft die Zehlendorfer dazu auf, für den Erhalt ihrer Kirche zu spenden. „Wenn die Gemeinde genug Eigenmittel zusammen gebracht hat, dann fließen auch Fördermittel aus anderen Töpfen.“

Der Eintritt zur Lesung von Dr. Eckart von Hirschhausen kostet 25 Euro. Das Geld fließt in die Sanierung der Kirche. Hirschhausen ruft aber die Zehlendorfer dazu auf, sich ein „Himmelfahrts-Alte-Dorfkirche-Retter-Paket“ für 250 Euro zu sichern. Darin enthalten ist auch ein handsigniertes und persönlich gewidmetes Exemplar des aktuellen Buches „Wunder wirken Wunder“.

Die Karten für die Benefizveranstaltung gibt es in der Küsterei, Teltower Damm 6, an jedem Donnerstag von 16 und 19 Uhr oder beim Trödelcafé, jeden Freitag zwischen 14 und 17 Uhr. KT

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.