Jugendliche zeigen Theaterstück zum Haus der Jugend

Wann? 07.04.2017 19:00 Uhr

Wo? Haus der Jugend Zehlendorf, Argentinische Allee 28, 14163 Berlin DE
Berlin: Haus der Jugend Zehlendorf |

Zehlendorf. Das Haus der Jugend Zehlendorf, seine Bewohner und seine Geschichte waren Thema eines Recherche-Theater-Projekts, mit dem sich Jugendliche einige Monate beschäftigten. Das Ergebnis ist jetzt als Theaterstück zu sehen.

Die Projekt-Teilnehmer begaben sich auf biographische Spurensuche und blickten auf die Geschichte von mehr als 100 Jahren zurück. Das Haus in der Argentinische Allee 28 wurde 1910 während des Baubooms im Südwesten errichtet. Ab 1938 war das Gebäude die Dienstvilla von Wolff-Heinrich Graf von Helldorff, Berliner NS-Polizeipräsident, der Kontakt zu Widerstandskreisen aufnahm und 1944 in Plötzensee hingerichtet wurde. In der Nachkriegszeit, um 1948, wurde Franz Marcs berühmtes Gemälde „Der Turm der Blauen Pferde“ zuletzt im späteren Haus der Jugend gesehen. Seitdem gilt das Bild als verschollen.

Bei der Präsentation des Projekts „ARG28“ wird das Publikum durch das Haus und in einzelne Räume geführt. Dort erzählen und spielen die Jugendlichen, was sie in Erfahrung gebracht haben.

Die Aufführungstermine sind am Freitag, 31. März, am Sonnabend, 1. April, sowie am 4., 6. und 7. April, immer um 19 Uhr. Der Eintritt kostet sieben, ermäßigt vier Euro. uma

Kartenreservierung unter  80 90 99 13 und per E-Mail an email@hdjzehlendorf.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.