Theaterstück ohne Worte

Berlin: Haus der Jugend Zehlendorf | Zehlendorf. Das Haus der Jugend Zehlendorf, Argentinische Allee 28, veranstaltet ein experimentelles Jugendtheaterprojekt in den Sommerferien. Die Teilnehmer entwickeln ein eigenes Stück, bei dem kein einziges Wort gesprochen wird. Die Kulisse ist ein öffentlicher Platz in Berlin. Wer überquert ihn? Welche Menschen befinden sich dort? Welche Geschichten will man erzählen – ohne dabei ein Wort zu verlieren? Die Aufführungen sind am 6., 7., 10. Und 11. August, jeweils um 19 Uhr. Bis dahin stehen noch einige Proben auf dem Programm. Anmeldungen und Infos unter  80 90 99 13. uma
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.