Willkommensbündnis feiert zweijähriges Bestehen und lädt zum Fest ein

Wann? 21.05.2016 14:00 Uhr

Wo? Haus am Waldsee, Argentinische Allee 30, 14163 Berlin DE
Berlin: Haus am Waldsee |

Steglitz-Zehlendorf. Am 7. Mai 2014 hatten sich im Rathaus Zehlendorf Hunderte von Bürgern zu einem Willkommensbündnis zusammengeschlossen. Ziel war es, den im Bezirk ankommenden Flüchtlingen Schutz, Unterstützung und Perspektive zu bieten. Seit dem sind zwei Jahre vergangen. Das „Zweijährige“ soll mit einem großen Fest gefeiert werden.

Damals lebten gut 100 Menschen in einer Unterkunft. Heute sind es über 2500 Geflüchtete, die in 14 Unterkünften im Bezirk untergebracht sind. Seit der Gründung des Willkommensbündnisses für Flüchtlinge in Steglitz-Zehlendorf engagieren sich rund 1300 Bürger dafür, dass sich Flüchtlinge im Bezirk gut einleben können und vor Übergriffen und Diskriminierungen geschützt sind. Die Ehrenamtlichen wirken in über 200 Arbeitsgruppen mit, die sich unter anderem mit den Themen Schule und Bildung, Begleitung und Patenschaften, Gesundheit, Freizeit sowie Öffentlichkeitsarbeit beschäftigen.

Livemusik und Talkrunde

Unter dem Motto „Aufeinander zugehen – Miteinander leben“ soll nun am Sonnabend, 21. Mai, ab 14 Uhr, ein Fest im Park des Hauses am Waldsee, Argentinische Allee 30, gefeiert werden. Im Mittelpunkt steht das gemeinsame Kennenlernen von Flüchtlingen und Bürgern. Auf dem Programm stehen Live-Musik und Tanz sowie eine Talkrunde mit Ulli Zelle vom RBB. Es gibt ein Kinderprogramm und zahlreiche Info-Stände.

Obwohl bereits viele freiwillige Helfer sich bei der Organisation und Durchführung des Festes engagieren, wird in einigen Bereichen noch Unterstützung benötigt. Unter anderem geht es um die Verteilung von Flyern und Plakaten, Hilfe beim Auf- und Abbau sowie Transporte mit dem Pkw.

Außerdem werden noch Hobbybäcker, die mit Kuchenspenden unterstützen und Helfer bei der Betreuung des Kuchenstandes gesucht. Näheres und Anmeldungen über Art und Anzahl der Kuchen unter wbsz.kuchen@yahoo.com. Die Anlieferung der Kuchen (keine Creme- und Sahnekuchen) sollte am Veranstaltungstag zwischen 13 und 15 Uhr erfolgen.

Willkommen ist auch jede finanzielle Unterstützung für eventuell notwendige Fahrkarten für die Flüchtlinge sowie die Gestaltung des Festes. Näheres dazu unter www.willkommensbuendnis-steglitz-zehlendorf.de. KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.