Am S-Bahnhof Zehlendorf verwirren die Hinweisschilder

Nach links geht es Richtung Innenstadt. Aber auch südlich des S-Bahnhofs Zehlendorf starten Busse ins Stadtzentrum. Der Hinweis fehlt jedoch. (Foto: Martin)

Zehlendorf. Verwirrend und unübersichtlich sind die Beschilderungen für Busfahrgäste am S-Bahnhof Zehlendorf. Das soll sich jetzt ändern.

Die Fraktionen von Bündnis 90/Grüne und SPD in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) haben einen entsprechenden Antrag gestellt. Darin wird das Bezirksamt ersucht, bei BVG und S-Bahn um das kurzfristige Anbringen von richtigen Beschilderungen zu bitten.

Wer vom S-Bahnhof die Treppen zum Ausgang hinunter geht, sieht die Beschriftung "Bus Richtung Innenstadt" mit Pfeil nach links, also nach Norden. Auf den ersten Blick ist das korrekt. Der Knackpunkt: Auch südlich des S-Bahnhofs fahren mehrere Buslinien in Richtung City, etwa die X10. Wer sich aber wegen des Schildes nach Norden orientiert, findet die Haltestelle nicht.

"Genau das wollen wir ändern", sagt Uwe Köhne (Bündnis 90/Grüne). "Es muss klare Hinweise geben." Nicht nur im Treppenabgang des Bahnhofs, sondern auch an den Busstationen. "Wir wünschen uns dort Umgebungspläne." Wenn man schon an der falschen Haltestelle stehe, könne ein solcher Standortplan schnell den Hinweis zum richtigen Weg liefern.

Der Antrag muss jetzt nur noch von der BVV beschlossen werden. Die Umsetzung der Beschilderung durch die BVG und die S-Bahn sei dann relativ schnell zu realisieren, erklärt Köhne.


Ulrike Martin / uma
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.