Diskussion mit dem Bürgermeister

Zehlendorf. Das Radio Berlin 88,8-Team ist auf Tour und macht Station in 15 Berliner Kiezen. Am Donnerstag, 18. September, ist es im Südwesten so weit: Von 7 bis 17.30 Uhr steht der Radio-Bus am S-Bahnhof Zehlendorf.

Die Moderatoren des RBB-Senders (Rundfunk Berlin-Brandenburg) werden den Kiez und seine Besonderheiten vorstellen, Positives wie auch Probleme ansprechen. Und die Zehlendorfer haben Gelegenheit, Fragen zu stellen und offen ihre Meinung zu äußern, etwa zur letzten Mieterhöhung oder zum Thema Sicherheit in ihrem Umfeld.

Dazu bringt das Team das "Meinungsei" mit, einen zum Ministudio umgebauten Wohnwagen. An die Umfrage schließt sich eine Diskussion mit Bürgermeister Norbert Kopp (CDU) an. Das Spannende an der Aktion: Alles ist live im Radio zu hören!

Bereits im Juli und August hat der Radiosender mehr als 1000 Berliner zu allen möglichen Themen befragt, unter anderem zur aktuellen Politik: Stadtschloss ja oder nein, Flughafen BER fertig bauen, mehr Tempo-30-Zonen, mehr Flüchtlinge aufnehmen? Auch Fragen zum Unterschied zwischen Ost und West gab es (Sagen Sie Tram oder Straßenbahn?), ebenso spielten Lifestyle und persönliche Angewohnheiten eine Rolle.

Am Donnerstag können die Zehlendorfer herausfinden, ob sie gleicher Meinung wie die bereits Befragten sind oder ihre Antworten abweichen.

Mehr zur Tour im Internet auf www.radioberlin.de

Ulrike Martin / uma
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.