offline

Ulrike Martin

Startpunkt ist: Zehlendorf
registriert seit 20.01.2015
Beiträge: 2.237 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 6
Folgt: 4 Gefolgt von: 15
Zum Lokaljournalismus kam ich durch ein Praktikum in den Semesterferien. Was als Sommerjob begann, entwickelte sich schnell zum Berufswunsch, den ich nie bereut habe. Ich würde mich immer wieder dafür entscheiden. Beim Berliner Wochenblatt Verlag arbeite ich als freiberufliche Reporterin für Zehlendorf.
2 Bilder

BImA-Mieter klagen über hohe Mieten und Mängel an Häusern

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | vor 11 Stunden, 48 Minuten | 35 mal gelesen

Berlin: Sundgauer Straße | Ständig Mieterhöhungen, Sanierungsstau, Probleme beim Wohnungstausch: Die Mieter der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BimA) sind sauer. Jetzt konnten sie sich Gehör verschaffen. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Thomas Heilmann sowie Adrian Grasse und Stephan Standfuß, Mitglieder des Abgeordnetenhauses Berlin, hatten zu einem Dialogabend ins Rathaus Zehlendorf eingeladen. Rund 150 Betroffene folgten der Einladung. Ein...

2 Bilder

Ausstellung zu Berlin im Kalten Krieg schließt

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Dahlem | vor 11 Stunden, 57 Minuten | 14 mal gelesen

Berlin: Alliierten-Museum | Die Sonderausstellung „100 Objekte. Berlin im Kalten Krieg“ im Alliierten-Museum an der Clayallee 135 schließt am Sonntag, 28. Januar. Auf der Finissage können Besucher an Führungen teilnehmen und einen Film sehen. Bei den Rundgängen mit Kuratorin Jula Kugler und Katalogautorin Marion Bayer sind noch einmal die Höhepunkte der Schau zu sehen – von der Soldatenattrappe als Schießziel auf Übungsplätzen bis zum Foto, auf dem...

Kreativ am Computer

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | vor 21 Stunden, 31 Minuten | 7 mal gelesen

Berlin: Villa Mittelhof | Zehlendorf. Das Stadtteilzentrum Mittelhof, Königstraße 42-43, bietet einen Kurs „Kreatives Gestalten am Computer" an. Die Teilnehmer lernen Bilder, Gruß- und Einladungskarten mit dem Programm PaintNet zu erstellen. Computer-Grundkenntnisse sind Voraussetzung. Der Kurs findet montags von 12.30 bis 14 Uhr statt und startet am 29. Januar. Die Kosten für zehn Termine betragen 30 Euro. Anmeldung erbeten unter 80 19 75 39 oder per...

Neujahrskonzert in Wannsee

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Wannsee | vor 2 Tagen | 2 mal gelesen

Berlin: Kirche am Immanuel-Krankenhaus | Wannsee. Ein Neujahrskonzert der Musikschule Wannsee beginnt am Sonntag. 28. Januar, 17 Uhr in der Kirche am Immanuel-Krankenhaus, Königstraße 66. Zu hören sind Stücke von den Beatles bis Bach. Im Rahmen der Veranstaltung stellt sich das Diakonie-Hospiz Wannsee mit seinen Angeboten vor. Mitarbeiter werden Fragen im persönlichen Gespräch beantworten. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen. Der Erlös ist für das Hospiz...

1 Bild

Evangelische Hochschule startet energetische Sanierung

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | vor 3 Tagen | 13 mal gelesen

Berlin: Evangelische Hochschule Berlin | An der evangelischen Hochschule Berlin (EHB) am Teltower Damm 118-122 beginnt ein Projekt zur energetischen Sanierung. Das Vorhaben trägt den Titel „EHB 3S – KlimaSchutz, UmweltSchutz, DenkmalSchutz".  Das Geld für die Sanierung, das jetzt bewilligt wurde, kommt vom Europäischem Fonds für regionale Entwicklung, vom Land Berlin und aus kirchlichen Eigenmitteln. Mehrere Millionen Euro werden laut Mitteilung der EHB...

Sehenswerte Großprojektionen

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | vor 4 Tagen | 5 mal gelesen

Berlin: Ladenstraße Onkel-Toms-Hütte | Zehlendorf. „Sehenswert Onkel Toms Hütte“ ist der Titel einer neuen Ausstellung in der Ladenpassage im U-Bahnhof Onkel Toms Hütte. Sie wird am Freitag, 26. Januar, 17 Uhr, eröffnet. Die Ausstellung ist als Großprojektion konzipiert. Sie erzählt die Geschichte der Waldsiedlung Onkel Toms Hütte, an deren Entstehung Baumeister wie Bruno Taut, Hugo Häring oder Walter Gropius beteiligt waren. Die Projektionen werden in der...

Am Bahnhof Zehlendorf entsteht Berlins erstes Fahrradparkhaus

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | vor 4 Tagen | 50 mal gelesen

Berlin: S-Bahnhof Zehlendorf | Das erste Fahrradparkhaus Berlins soll am S-Bahnhof Zehlendorf entstehen. Zusätzlich geplant sind Abstellanlagen an den S-Bahnhöfen Wannsee und Mexikoplatz sowie am U-Bahnhof Krumme Lanke. Das Bezirksamt hatte im November 2017 eine Ausschreibung für diese vier neuen Abstellmöglichkeiten veröffentlicht, die Abgabefrist für die Angebote endete am 22. Januar. Ende Februar sollen die Planungen beginnen. Mit der Fertigstellung...

2 Bilder

„Wir sind Juden aus Breslau“

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 17.01.2018 | 40 mal gelesen

Berlin: Bali-Kino | Überlebende Jugendliche und ihre Schicksale nach 1933 sind das Thema des Dokumentarfilms „Wir sind Juden aus Breslau“. Anlässlich des Holocaust-Gedenktages am 27. Januar ist der Streifen aus dem Jahr 2016 an zwei Abenden im Bali-Kino zu sehen. Die Regisseure Karin Kaper und Dirk Szuszies werden bei den Vorführungen dabei sein. 14 Zeitzeugen stehen im Mittelpunkt des Werks. Sie waren jung, fühlten sich in Breslau, der Stadt...

Geschichte der Pressefotografie

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Wannsee | am 17.01.2018 | 2 mal gelesen

Berlin: Liebermann-Villa | Wannsee. „Die Welt in Bildern – Pressefotografie in Deutschland“ ist Thema eines Bildvortrags am Donnerstag, 25. Januar, 19 Uhr in der Liebermann-Villa, Colomierstraße 3. Anhand von Publikationen und Fotos aus dem Ullstein-Verlag wird erläutert, wie die Fotografie zu Beginn des 20. Jahrhunderts Einzug in die deutsche Presse- und Zeitschriftenwelt hielt und wie sich die Pressefotografie zu einem eigenen Genre entwickelte. Die...

Bilderbuchkino für Kinder

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 16.01.2018 | 3 mal gelesen

Berlin: Gottfried-Benn-Bibliothek | Zehlendorf. „Kalt erwischt“ heißt das Bilderbuchkino in der Gottfried-Benn-Bibliothek, Nentershäuser Platz 1, zu dem Kinder am Freitag, 23. Januar, 16.30 Uhr, eingeladen sind. In der Geschichte geht es um die Tiere des Waldes, die nicht wissen, was sie mit ihren Wintersachen machen sollen, denn Schnee und Kälte wollen einfach nicht kommen. Der Eintritt ist frei, eine Voranmeldung nicht erforderlich. Mehr Infos gibt es unter...

Erstaufführung von „Der Tisch“ an historischem Ort

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Wannsee | am 15.01.2018 | 11 mal gelesen

Berlin: Haus der Wannseekonferenz | Die deutschsprachige Erstaufführung von Ida Finks „Der Tisch“ findet am Sonnabend, 20. Januar, dem 76. Jahrestag der Wannseekonferenz, um 14 Uhr in der Gedenkstätte Haus der Wannseekonferenz, Am Großen Wannsee 56-58, statt. Ida Fink (1925-2011) überlebte Selektionen und Massenexekutionen im von den Nationalsozialisten besetzten Galizien, der heutigen Westukraine. In den 1950er Jahren wanderte Ida Fink nach Israel aus und...

Konzert für das Niemöller-Haus

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Dahlem | am 15.01.2018 | 3 mal gelesen

Berlin: Kirchengemeinde Dahlem | Dahlem. Eine Konzertlesung steht am Sonntag, 21. Januar, 16 Uhr, auf dem Programm der evangelischen Kirchengemeinde Dahlem, Thielallee 1+3. Zu hören sind Texte aus Varian Frys „Auslieferung auf Verlangen – Die Rettung deutscher Emigranten in Marseille 1940/41“ sowie Werke von Schostakowitsch und Ravel. Es spielt das Varian-Fry-Quartett, bestehend aus Mitgliedern der Berliner Philharmoniker. Der Erlös aus der...

Verwaltungsgericht lässt Hunde außerhalb der Badesaison wieder ans Wasser

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 15.01.2018 | 59 mal gelesen

Berlin: Schlachtensee | Ab ans Wasser: Das Hundeverbot an öffentlichen Badestellen an den Ufern des Schlachtensees und der Krummen Lanke gilt nur während der Badesaison von Mitte Mai bis Mitte September. Dies entschied jetzt das Verwaltungsgericht Berlin. Mehrere Hundebesitzer hatten geklagt. Sie wollten ihre Vierbeiner weiter an „öffentliche“ Badestellen mitnehmen dürfen. Das neue Berliner Hundegesetz, das demnächst in Kraft treten soll,...

6 Bilder

Entdeckungen an einer spannenden und filmhistorisch bedeutsamen Straße in Nikolassee und Zehlendorf

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 15.01.2018 | 107 mal gelesen

Berlin: Lindenthaler Allee | Über einen Kilometer ist sie lang, die Lindenthaler Allee. Der größere Teil gehört zu Nikolassee, der nördliche Teil bis zum Mexikoplatz zum Ortsteil Zehlendorf. Die Straße hat eine spannende Geschichte und sogar eine Bedeutung für Film-Freunde: 1930 war die Ecke Potsdamer Chaussee einer der Drehorte für „Die Drei von der Tankstelle“. Der heutige Bahnhof Mexikoplatz trägt diesen Namen seit 1987. Bei der Eröffnung 1904 hieß...

Halteverbot gefordert

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 14.01.2018 | 24 mal gelesen

Berlin: Linendthaler Allee | Zehlendorf. Die CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) fordert ein absolutes Halteverbot an der Kreuzung Lindenthaler Allee und Niklasstraße. Autofahrer, die aus der Niklasstraße abbiegen, sollen dadurch eine bessere Sicht erhalten. Durch die Krümmung der viel befahrenen Lindenthaler Allee sowie durch parkende Fahrzeuge sei bis unmittelbar vor der Kreuzung keine Sicht auf den fließenden Verkehr möglich, was...