offline

Ulrike Martin

Startpunkt ist: Zehlendorf
registriert seit 20.01.2015
Beiträge: 1.551 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 5
Folgt: 2 Gefolgt von: 11
Zum Lokaljournalismus kam ich durch ein Praktikum in den Semesterferien. Was als Sommerjob begann, entwickelte sich schnell zum Berufswunsch, den ich nie bereut habe. Ich würde mich immer wieder dafür entscheiden. Beim Berliner Wochenblatt Verlag arbeite ich als freiberufliche Reporterin für Zehlendorf.

Konzert mit Kammerchor

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Dahlem | vor 1 Tag | 4 mal gelesen

Berlin: St. Annen-Kirche | Dahlem. Der Zehlendorfer Kammerchor ist am Sonntag, 11. Dezember, 17 Uhr, zu Gast in der St. Annen-Kirche Dahlem, Königin-Luise-Straße 55. Zu hören sind Werke unter anderem von Bach, Britten, Grieg und Rachmaninoff. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen. uma

1 Bild

Traditionelles Weihnachtshaus

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | vor 1 Tag | 8 mal gelesen

Berlin: Villa Donnersmarck | Zehlendorf. Am 3. Advent, 11. Dezember, verwandelt sich die Villa Donnersmarck, Schädestraße 9-13, von 15 bis 19 Uhr, traditionell in ein Weihnachtshaus. Versprochen wird ein stimmungsvoller Nachmittag für die ganze Familie. Es gibt ein besinnliches Kulturprogramm, Kinder können ihr eigenes Hexenhaus verzieren und wer will, kann Stockbrot am offenen Feuer rösten. Zudem gibt es ein Rätselparcours. Außerdem sind ausgefallene...

Erster Düppeler Adventsmarkt

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | vor 2 Tagen | 4 mal gelesen

Berlin: Museumsdorf Düppel | Nikolassee. Am Sonnabend und Sonntag, 10. und 11. Dezember, jeweils von 12 bis 21 Uhr, sind Besucher erstmals zu einem Adventsmarkt ins Museumsdorf Düppel, Clauertstraße 11, eingeladen. Feuerkörbe, Laternen und Einblicke in die reetgedeckten Häuser des Dorfes werden für eine urige Atmosphäre sorgen. An winterlichen Spezialitäten gibt es Glühwein, Punsch, süße und herzhafte Leckereien. Wer Weihnachtsgeschenke sucht, findet sie...

Letztmalig Markt der Kontinente

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Dahlem | vor 2 Tagen | 5 mal gelesen

Berlin: Museen Dahlem | Dahlem. Die letzte Chance, den Markt der Kontinente in den Museen Dahlem, Lansstraße 8, zu besuchen ist am Sonnabend und Sonntag, 10. und 11. Dezember, 11 bis 19 Uhr. An dem Wochenende steht der Kontinent Afrika im Mittelpunkt – mit typischem Kunsthandwerk und Musik. Kulturinteressierte können gleichzeitig die Gelegenheit nutzen, das Ethnologische und das Museum für Asiatische Kunst zu besuchen. Beide schließen im Januar, um...

Zum Zuhören und Mitsingen

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Wannsee | vor 2 Tagen | 3 mal gelesen

Berlin: Villa Mittelhof | Zehlendorf. Am Sonntag, 11. Dezember, 11 Uhr, sind Besucher zur Weihnachtsmatinee ins Nachbarschaftscafé der Villa Mittelhof, Königstraße 42-43, eingeladen. Geboten werden Lieder zum Zuhören und Mitsingen von der Hausmusikgruppe der Villa. Mehr Infos auf www.mittelhof.org. uma

2 Bilder

Mühlenau-Grundschule erzielt zweiten Platz beim Stromkastenstyling

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | vor 2 Tagen | 4 mal gelesen

Zehlendorf. Die Sieger beim Stromkastenstyling 2016 der Stromnetz Berlin GmbH stehen fest. In der Kategorie „Klassischer Preis für Stromkästen“ spielte die Mühlenau-Grundschule ganz weit vorne mit. Mit dem Motiv „Intelligenzbestien“ wurde der zweite Platz erreicht. Auf zwei Stromkästen sind ein Chamäleon und ein aus dem Wasser springender Delfin zu sehen. Das Lichtenberger Hans- und-Hilde-Coppi-Gymnasium kam mit „Bärlin“,...

Vaterschaft in Patchwork-Familien

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Dahlem | vor 2 Tagen | 6 mal gelesen

Dahlem. Wissenschaftler der Freien Universität (FU) Berlin und der Universität Wien erstellen eine psychologische Studie zu den Auswirkungen von Vaterschaften in Stief- und Patchwork-Familien. Für diese Untersuchungen werden Teilnehmer gesucht.Mitmachen können Familien, deren Männer mit einer Partnerin zusammenleben, die bereits ein Kind im Alter von ein bis acht Jahren mit in die Beziehung gebracht hat. Leben die Partner...

2 Bilder

Taschengeldbörse soll Jugendliche und hochbetagte Menschen zusammenbringen 1

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | vor 3 Tagen | 70 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Es gibt 85-Jährige, die ein Ehrenamt ausüben und bestens ins soziale Miteinander integriert sind. Andere sind nicht mehr mobil, haben kaum Kontakte, vereinsamen. Ein neues Projekt soll diesen Menschen helfen: „GiG –Getragen in Gemeinschaft. Hochbetagt am Rande der Stadt“. Der evangelische Kirchenkreis Teltow-Zehlendorf hat das Projekt ins Leben gerufen, das in den Gemeinden Schlachtensee und Nikolassee...

Freie Plätze in Englisch-Kursen

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Lichterfelde | vor 3 Tagen | 4 mal gelesen

Berlin: Freizeitstätte Süd | Zehlendorf. In der Freizeitstätte Süd, Teltower Damm 226, gibt es noch freie Plätze in Englisch-Kursen. Zu Englisch für Anfänger I (mit geringen Vorkenntnissen) treffen sich Interessierte mittwochs von 13.30 bis 15 Uhr, zu Englisch für Anfänger II mittwochs von 15.15 bis 16.45 Uhr. Der Kurs Englisch Mittelstufe läuft montags von 10.15 bis 11.45 Uhr. Es werden einfache Texte zu aktuellen Themen und Kurzgeschichten der...

Der Maler Oscar Begas

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Wannsee | vor 3 Tagen | 5 mal gelesen

Berlin: Mutter Fourage | Wannsee. Der Porträt-, Historien- und Genremaler Oscar Begas (1828-1883) war 1871 einer der ersten Anrainer in der Villenkolonie Alsen am Wannsee. Er steht im Mittelpunkt eines Vortrags in der Galerie Mutter Fourage, Chausseestraße 15a am Freitag, 9. Dezember, um 19.30 Uhr. Als Professor der Königlichen Akademie der Künste vertrat Begas die konservative Richtung. Der Vortrag beleuchtet die Rolle von Begas innerhalb der...

1 Bild

Willkommensbündnis veröffentlicht aktuelle Spendenlisten

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Nikolassee | vor 4 Tagen | 42 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Die Bereitschaft, für geflüchtete Menschen zu spenden, ist nach wie vor groß. Aber nicht immer kommt eine gut gemeinte Gabe an die richtige Adresse.Eine Zehlendorferin wollte vor Kurzem Plüschtiere ihres Enkels in der Gemeinschaftsunterkunft im Hohentwielsteig 27-29 abgeben. Die Sachen wurden jedoch nicht angenommen. „Wir haben leider schon genug Spielzeug“, sagt Heimleiterin Awaz Dosky. Gebraucht...

Begegnungen im Café

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Lichterfelde | vor 4 Tagen | 3 mal gelesen

Berlin: Mehrgenerationenhaus Phoenix | Zehlendorf. Jeden Sonnabend sind die Begegnungscafés in der Villa Mittelhof und im Mehrgenerationenhaus geöffnet. Dort treffen sich geflüchtete Menschen, Nachbarn und Ehrenamtliche bei Kaffee und Gebäck um sich kennenzulernen, miteinander zu sprechen, Kontakt zu knüpfen und Patenschaften zu organisieren. In der Villa Mittelhof, Königstraße 42-43, ist das Café von 15 bis 17 Uhr geöffnet, im Phoenix von 14.30 bis 16.30 Uhr....

Wie weiter nach der Gründung?

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Lichterfelde | am 30.11.2016 | 4 mal gelesen

Berlin: GUZSZ | Lichterfelde. „Ich habe gegründet. Wie ist es gelaufen, wie geht es weiter?“ heißt es am Donnerstag, 15. Dezember, 18 Uhr, beim Gründerinnen- und Unternehmerinnenzentrum Steglitz-Zehlendorf (GUZSZ) im Goerzwerk, Goerzallee 299. Erika Wilhelm, Systemische Organisationsberaterin und Coach, unternimmt mit den Teilnehmenden eine Bestandsaufnahme der ersten Erfahrungen in der Selbstständigkeit. Die Teilnahme kostet 20 Euro, für...

1 Bild

Bezirk benennt Platz nach Günter Pfitzmann

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Nikolassee | am 29.11.2016 | 497 mal gelesen

Berlin: Wasgenstraße | Nikolassee. Ein kleiner Platz an der Matterhornstraße wird im kommenden Frühjahr nach dem beliebten Schauspieler Günter Pfitzmann benannt. Einer, der sich ganz besonders darüber freut, ist Nero Brandenburg. Der bekennende „Pfitze“-Fan kämpft seit zwei Jahren dafür, die Erinnerung an den Volksschauspieler im Straßenbild sichtbar zu machen.Die dreieckige Fläche Matterhornstraße/Palmzeile/Wasgenstraße wird künftig den Namen...

3 Bilder

Candy-Bomber Gail S. Halvorsen besuchte „seine“ Schule

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Dahlem | am 29.11.2016 | 41 mal gelesen

Berlin: Gail S. Halvorsen Schule | Dahlem. „Young people like you changed my life – junge Menschen wie ihr habt mein Leben geändert.“ Mit diesen Worten begrüßte Gail Seymour Halvorsen, der wohl bekannteste Pilot der Luftbrücke, am Donnerstag, 24. November, rund 500 Mädchen und Jungen der nach ihm benannten Schule.Trotz zahlreicher Termine, unter anderem im Abgeordnetenhaus von Berlin, ließ es sich der 96-Jährige nicht nehmen, „seine“ Schule an der Straße Im...