Lange Nacht der Religionen

Zehlendorf. Bei der dritten Langen Nacht der Religionen am Sonnabend, 6. September, ist auch Zehlendorf mit einer Veranstaltung vertreten. Von 19 bis 21.30 Uhr lädt die Bahá’í-Gemeinde, Reiherbeize 26, zu ihrem Programm ein. Um 19 Uhr beginnt eine typische Andacht der Bahá’í, bei der aus den Schriften Bahá ‘u‘ Illáhs gelesen wird. Um 20 Uhr ist ein Film über die heiligen Stätten der Bahá‘í in Israel zu sehen, und um 21 Uhr folgen Gebete und Texte für das friedliche Zusammenleben. In Bahá ‘u‘ Illáhs (1817-1892) Lehren geht es darum, die Einheit der Menschheit in ihrer Vielfalt zu fördern. Mehr Informationen zur Gemeinschaft der Bahá’ì unter http://berlin.bahai.de. An der Langen Nacht der Religionen in Berlin nehmen knapp 100 Gemeinschaften und Gruppen teil.


Ulrike Martin / uma
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.