Optiker Schleicher jetzt viermal in Berlin!

Bisher bot Ihnen Optiker Schleicher erstklassigen persönlichen Service in drei Berliner Filialen. Aufgrund der großen Resonanz eröffnet nun am 14. Oktober die vierte Filiale im Trumen Plaza, Clayallee 174. Bei Optiker Schleicher wird das Handwerk noch gelebt. In der Werkstatt im Hause fertigen und reparieren die Mitarbeiter Brillen. Alle Reparaturen, die im Hause gemacht werden können und für die keine Ersatzteile benötigt werden, sind für Sie kostenlos.Darüber hinaus bietet Optiker Schleicher einen vielseitigen Service in den unterschiedlichsten Bereichen der Sehhilfen, wie zum Beispiel eine kostenlose und unverbindliche DNEye{+®}-Vermessung, die neuste innovative Technologie von Rodenstock für Einstärken-, Gleitsicht- und Nahkomfortgläser. Der DNEye{+®}-Scanner misst hochpräzise und liefert genauere Messdaten als bisher möglich. Das Ergebnis: die größten Sehbereiche und die schärfste Sicht und damit ein ganz neues Sehgefühl!

Oder bei gestörtem räumlichen Sehen: Die Winkelfehlsichtigkeit, auch verstecktes Schielen oder latentes Schielen genannt, beschreibt eine Störung des beidäugigen Sehens. Bei Normalsichtigen entstehen in beiden Augen Bilder, die zu einem verschmolzen werden. Dies ermöglicht das räumliche Sehen (binokulares Sehen). Die Winkelfehlsichtigkeit ist eine Abweichung vom Optimum, sowie Kurz- oder Weitsichtigkeit. Dies kann von den Augenmuskeln ausgeglichen werden, indem diese eine Korrektur der Augenstellung vornehmen und/oder das Gehirn mit zusätzlichem Aufwand die unterschiedlichen Bilder zusammenbringt. Störungen, die vor allem bei Ermüdung und Nervosität auftreten, können zu Doppelbildern oder Schwierigkeiten beim Schätzen von Entfernungen und Größen führen. Die Winkelfehlsichtigkeit wird jedoch oft nicht entdeckt, deshalb erwähnen Sie unbedingt die hier genannten Probleme bei der Augenglasbestimmung. Oft kann durch eine Korrektur ein ungeahnter Erfolg erzielt werden.

Folgende Symptome können bei mangelhaftem binokularem Sehen entstehen: Kopfschmerzen, auch Migräne, Schwindel, kurzzeitige Doppelkonturen (Doppelbilder), Augenbrennen, -jucken, -tränen, Lese- und Rechtschreibschwierigkeiten, schnelle Ermüdung und Konzentrationsschwäche, verzögerter Wechsel zwischen Fern- und Nahsehen verzögert sowie Schwierigkeiten mit der Gleitsichtbrille.


PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden