Urmas Pevgonen am 20. Dezember im Hertha-Müller-Haus

Zehlendorf. Der Opern- und Konzertsänger Urmas Pevgonen stimmt am Freitag, 20. Dezember, um 15 Uhr im Hertha-Müller-Haus an der Argentinischen Alle 89 festliche Gesänge an.

Dem Verein zur Förderung der Seniorenarbeit im Begegnungs-, Beratungs- und Freizeitzentrum für ältere Bürgerinnen und Bürger ist es gelungen, den Starbariton aus Estland für diesen "Festlichen Jahresausklang" zu verpflichten. Der sympathische, in Talinn geborene Pevgonen ist für sein gewaltiges Stimmvolumen bekannt, mit dem er seine Zuhörer vereinnahmt.

Urmas Pevgonen wurde 1966 in Tallin geboren und studierte Gesang an der Hochschule für Musik "Georg Ots" in Tallin und an der Hochschule für Musik "Hanns Eisler" in Berlin. Sein Repertoire umfasst Opern wie "Turandot", "Eugen Onegin" und "Don Pasquale". Der Baltenstar mit der warmen Mittelstimme gab schon Konzerte im In- und Ausland und erhielt zahlreiche Auszeichnungen.

Der Eintritt kostet sechs (ermäßigt vier) Euro. Mehr Infos unter 81 49 99 53.

Martinus Schmidt / mst
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.