Zirkus AG der Emil-Molt-Schule zeigt neues Programm

Zehlendorf. Der Schulzirkus "Molto Vitale" der Emil-Molt-Schule zeigt vom 1. bis 3. November sein neues Programm.

Schüler der Klassen 5 bis 12 präsentieren ihr Können auf Einrad und Hochrad, am Trapez und am Vertikaltuch. Dazu gibt es Clownerie und Tierdressur sowie Gleichgewichtsakrobaten auf Kugeln und am Seil, Jongleure mit Keulen und Diabolos und Bodenakrobaten. Die Zirkus AG der freien Waldorfschule Emil Molt besteht seit dem Jahr 2000. Wöchentlich üben die Turnlehrerin und der Hausmeister etwa zwölf Stunden mit den Kindern in ihrer Freizeit. Die Premiere findet am Donnerstag, 1. November um 18 Uhr in der Claszeile 60 statt. Am Freitag, 2. November, sind die Vorstellungen um 15 und 18.30 Uhr und am Sonnabend, 3. November um 11 und um 16 Uhr. Kartenreservierung unter info@moltovitale.de oder unter 84 57 06 31. Der Eintritt ist frei, Spenden aber herzlich willkommen. Die Gelder fließen in den Ankauf von Zirkusgeräten und sollen den Fortbestand der Zirkus AG sichern helfen.
Martinus Schmidt / mst
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden