In der Villa Mittelhof findet ein Benefiz-Bankett statt

Mit diesem Foto wirbt die Kampagne für ihre Benefiz-Veranstaltung für Straßenkinder in aller Welt. (Foto: Bankett für Millionen)

Zehlendorf. Gut essen und damit Gutes tun - darum geht es beim 8. Bankett für Millionen. Am Sonntag, 7. September, gibt es in der Villa Mittelhof eine riesige Suppentafel unter freiem Himmel.

Der Erlös geht an ein Straßenkinderprojekt in Bogotá. Wer mitessen will, ist für eine Mindestspende von fünf Euro dabei. Unter dem Motto "Barriga Ilena - corazón contento" (Gefüllter Magen - glückliches Herz) werden unterschiedliche Suppen aus aller Welt serviert. Dazu gibt es ein kulturelles Programm mit folkloristischer Musik aus Lateinamerika. Tanzgruppen sorgen für Unterhaltung, Kinder können basteln und sich schminken lassen, wer Glück hat, gewinnt einen Preis in der Tombola. Und der typische Cocktail - Caipirinha - fehlt auch nicht.

Veranstalter des Banketts für Millionen ist der Verein Downtown Connection und das Internationale Straßenkinder-Archiv in Kooperation mit der Villa Mittelhof. Die Anfänge des Projekts gehen bis ins Jahr 1984 zurück. Damals begann Dolly Conto Obragón sich mit der Situation von Kindern und Jugendlichen in Lateinamerika, die auf der Straße leben und arbeiten, zu beschäftigen. Sie baute Projekte in Kolumbien, Guatemala und Bolivien auf. Heute leitet die Erziehungswissenschaftlerin das Straßenkinder-Archiv, angesiedelt beim Verein Haus der Kulturen Lateinamerikas in Charlottenburg-Wilmersdorf.

"Wir freuen uns über möglichst viel Unterstützung für unsere diesjährige Benefiz-Veranstaltung", sagt Obragó. Das Straßenkinderprojekt 2014 heißt "Zurück zu den Stiften - die mobile Schule". Im Fokus sind zwei Ziele: Mädchen und Jungen aus den ärmeren Gegenden der Stadt sollen dazu motiviert werden, Spaß am Lernen zu entwickeln - spielerisch und künstlerisch, mit Gesang, Sport und Theater.

Dabei geht es auch darum, ein gesundes Selbstwertgefühl wiederzuerlangen, das durch das Leben in Armut oft verloren geht. Der Leitsatz dabei lautet: "Wir bringen dir bei, deinen eigenen Fisch zu fangen." Auch die Eltern sind gefordert: Ihnen soll die Bedeutung von Erziehung und Bildung näher gebracht werden.

Das Bankett für Millionen in der Villa Mittelhof, Königstraße 42-43, findet in der Zeit von 12 bis 19 Uhr statt. Mehr Informationen zum Benefiz-Essen unter www.bankettfuermillionen.de. Auch nach der Veranstaltung können sich Sponsoren unter 39 40 47 80 melden.


Ulrike Martin / uma
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.