Hertha 03 bezwingt Angstgegner SV Empor

Zehlendorf.Von zehn Pflichtspielen gegen den SV Empor hatten die Zehlendorfer bisher noch kein einziges gewonnen. Jetzt fand diese "schwarze Serie" ein Ende. 3:2 (2:2) siegte die "kleine Hertha" gegen Empor und schob sich in der Berlin Liga auf den dritten Tabellenplatz vor. Das Siegtor vor nur 45 Zuschauern im Ernst-Reuter-Stadion erzielte Robin Tolbert bereits kurz nach der Pause. Nur noch vier Punkte beträgt nun der Rückstand auf Spitzenreiter Mahlsdorf. Am nächsten Samstag sind die Zehlendorfer im Berliner Pokalwettbewerb gefordert. Daheim empfangen sie in der 2. Runde um 14 Uhr den Adlershofer BC.
Fußball-Woche / kad
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.