Hertha 03 kassiert spätes 2:2

Zehlendorf. Im Heimspiel am vergangenen Freitag gegen den 1. FC Neubrandenburg ist Oberligist FC Hertha 03 nicht über ein 2:2 hinausgekommen. Warwel brachte die Zehlendorfer in Führung (13.), ehe Freyer ausglich (26.). Per Strafstoß sorgte Özdal für das 2:1 (37.), erst kurz vor Schluss kamen die Gäste durch ein Tor von Stövesand zum 2:2 (87.).

Weiter geht es am Sonntag mit dem Pokalspiel gegen den B-Kreisligisten WFC Corso/Vineta (14 Uhr, Ernst-Reuter-Sportfeld).
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.