Kim trifft in der Nachspielzeit

Zehlendorf.Berlin-Ligist Hertha 03 hat die Tabellenführung mit einem denkbar knappen 1:0-Sieg in sprichwörtlich letzter Sekunde verteidigt. Zum Mann des Tages avancierte am vergangenen Sonntag der eingewechselte Su Min Kim. Gegen Sparta Lichtenberg gelang dem Angreifer nach Vorarbeit von Kindt und Robben in der zweiten Minute der Nachspielzeit der spielentscheidende Treffer. "Nach der Pause haben die Kräfte bei Sparta nachgelassen, wir haben den Erfolg erzwungen", sagte Trainer Szumnarski. Daneben war auch das Glück auf Seiten der Zehlendorfer in der 86. Minute landete ein Sparta-Schuss am Lattenkreuz.


Fußball-Woche / JL
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.