Bahnübergang beschädigt

Zehlendorf. Das Bezirksamt soll sich bei der Deutschen Bahn AG dafür einsetzen, den Übergang über die Schienen der alten Stammbahn in Höhe der verlängerten Camphausenstraße kurzfristig zu reparieren. Das forderten alle Fraktionen in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV). Der Übergang, der aus einer Stahltreppe und einem Holzpodest besteht, weise gefährliche Schäden auf. Einige Stufen der Stahltreppe seien gebrochen und ebenso einige der Holzplanken. Es bestehe für die Fußgänger erhöhte Unfallgefahr. Der Weg wird von vielen Pendlern benutzt. m.k.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.