Sperrbezirk eingerichtet

Steglitz-Zehlendorf. Bei einer Möwe in Kleinmachnow wurde vor einer Woche amtlich die Geflügelpest festgestellt. Daraufhin wurde laut dem Bezirksamt erneut ein Sperrbezirk eingerichtet. Betroffen sind die Gebiete Düppel, Nikolassee, Schlachtensee, Zehlendorf-Mitte und Zehlendorf-Süd. Gehaltene Vögel dürfen aufgrund dieses Status' nicht aus diesem Gebiet verbracht oder freigelassen werden. Dort gilt das Verbot, Hunde und Katzen frei laufen zulassen. Das Hundeauslaufgebiet im Forst Düppel ist aufgehoben. Bereits Anfang 2016 gab es in Steglitz-Zehlendorf einen Geflügelpest-Sperrbezirk, der drei Wochen später wieder aufgehoben wurde. uma
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.