Wohneigentum wird immer teurer

Steglitz-Zehlendorf. Der Südwesten ist nicht so teuer, wie viele vermuten: Beim Preis für gebrauchte Eigentumswohnungen liegt der Bezirk genau im Mittelfeld. So lautet das Ergebnis im Kaufpreisspiegel der Bausparkasse der Sparkassen (LBS) für das dritte Quartal 2016.

In Steglitz-Zehlendorf lag der Preis für einen Quadratmeter Wohnfläche zwischen 2275 und 3777 Euro. Der mittlere Standardpreis von 2995 Euro bezieht sich auf eine Wohnungsdurchschnittsgröße von rund 95 Quadratmetern.

Spitzenreiter ist Friedrichshain-Kreuzberg mit einem mittleren Standardpreis von 3785 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche, gefolgt von Charlottenburg-Wilmersdorf (3669 Euro) und Mitte (3596Euro).

In Marzahn-Hellersdorf kommen Käufer von gebrauchten Eigentumswohnungen am besten weg. Sie investieren pro Quadratmeter den mittleren Standardpreis von 1894 Euro. Günstig ist der Erwerb auch in Spandau (1959 Euro) und Lichtenberg (2133 Euro).

Insgesamt sind die Wohnungspreise in Berlin seit 2013 um mehr als zehn Prozent pro Jahr gestiegen, in Steglitz-Zehlendorf um 11 Prozent. Den größten Anstieg gab es mit über 16 Prozent in Tempelhof-Schöneberg und Neukölln, den geringsten mit 2,6 Prozent in Lichtenberg.

Im Laufe des vergangenen halben Jahres haben die Preise berlinweit nochmals deutlich angezogen. Betrug die jährliche Steigerung im ersten Quartal 2016 seit 2013 neun Prozent, so legten die Preise im dritten Quartal um 11,4 Prozent zu.

Für den Kauf einer Wohnung in Steglitz-Zehlendorf muss ein Durchschnittshaushalt rund sieben Jahresnettoeinkommen aufbringen. In Charlottenburg-Wilmersdorf sind es fast zehn, in Spandau knapp vier.

Dennoch ist es immer noch günstiger eine Wohnung zu kaufen als Miete zu zahlen. Zumindest in zwei Dritteln der Berliner Bezirke. In Steglitz-Zehlendorf ist der Unterschied allerdings vergleichsweise gering: Die monatliche Belastung bei einem mittleren Kaufpreis von 189 000 Euro liegt bei 600 Euro, die Miete bei 591 Euro. Am größten ist der Vorteil in Lichtenberg. Hier liegt die monatliche Ersparnis von Wohneigentum gegenüber der Miete bei 144 Euro. uma
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.