Adlershof - Bauen

Beiträge zur Rubrik Bauen

Siedlungen der Moderne

Berlin. „Sechs Siedlungen der Berliner Moderne“ heißt ein Buch vom Landesdenkmalamt. In dem Band geht es um die Entwicklungen und Erfahrungen in den Unesco-Welterbestätten. Die Gartenstadt Falkenberg, Siedlung Schillerpark, Großsiedlung Britz, Wohnstadt Carl Legien, Weiße Stadt und Großsiedlung Siemensstadt sind sechs bekannte Siedlungen der Berliner Moderne. Sie wurden 2008 in die Welterbeliste aufgenommen. Die zwischen 1913 und 1934 nach Plänen von Bruno Taut, Walter Gropius, Hugo Häring,...

  • Mitte
  • 16.11.21
  • 79× gelesen
Die meisten der Wohnhäuser befinden sich bereits im Ausbau.
7 Bilder

Wohnraum für mehr als 1000 Menschen
Richtfest am neuen Quartier „Wohnen am Campus“ der Howoge gefeiert

Auf einer Fläche von rund 2,7 Hektar am Rand des Technologieparks Adlershof entsteht das autofreie Quartier „Wohnen am Campus“. Im Juli kommenden Jahres sollen die ersten Mieter einziehen. Für November 2022 plant die Howoge die Fertigstellung des gesamten Projekts. Mehr als 1000 Menschen sollen dort ein Zuhause finden. Vor Kurzem wurde Richtfest gefeiert. Nach Plänen des Architekturbüros „Blocher Partners“ entstehen elf Wohnhäuser, eine Kita für 75 Kinder sowie Einzelhandelsflächen für den...

  • Adlershof
  • 08.11.21
  • 439× gelesen

Altbausanierung
Neue Chancen für Immobilien in der Hauptstadt

Wohnungen in Berlin sind nach wie vor sehr begehrt und ein Ende dieses Trends ist nicht abzusehen. Dem entsprechend werden die Mieten in der Hauptstadt weiter steigen und der Immobilienmarkt ist gerade in Berlin ein lukratives Feld für Investitionen. Unter diesen Voraussetzungen liegt die Sanierung von Altbauten nahe. Warum werden Immobilien und speziell Altbauten in der Hauptstadt immer beliebter? Berlin ist eine attraktive Stadt, denn sie ist auf ihre einzigartige Weise lebendig und...

  • Adlershof
  • 18.09.21
  • 57× gelesen

Richtfest für OfficeLab-Campus

Adlershof. In einem beachtlichen Tempo von nur neun Monaten konnten die Rohbauarbeiten für den OfficeLab-Campus Adlershof abgeschlossen werden. Der nachhaltige Büroneubau mit rund 26 000 Quadratmetern Mietfläche und 220 Tiefgaragen-Stellplätzen entsteht direkt am S-Bahnhof Adlershof an der Wagner-Régeny-, Ecke Hans-Schmidt-Straße. Am 9. September wurde das Richtfest gefeiert. Die Fertigstellung erfolgt im zweiten Halbjahr 2022, die ersten 5000 Quadratmeter sind bereits ab Juli 2022...

  • Adlershof
  • 12.09.21
  • 36× gelesen
Ansicht des neu eröffneten Bürocampus.

Bürocampus fertiggestellt
Brain Box Berlin am Eisenhutweg offiziell eingeweiht

Nach genau drei Jahren Bauzeit fanden am 25. August die offizielle Einweihung der Brain Box Berlin sowie das Pre-Opening des neuen Wandel Restaurants statt. Nach Fertigstellung des 25 000 Quadratmeter großen Bürocampus am Eisenhutweg finden nun die Ausbauarbeiten statt. Nach und nach wird der Bürocampus belebt, denn 85 Prozent der Flächen sind bereits vermietet. Die kleine Einweihungsfeier gab allen neuen Mietern und Projektbeteiligten die Möglichkeit zum Austausch und Kennenlernen, um in...

  • Adlershof
  • 03.09.21
  • 131× gelesen

Wie baut man barrierefrei?

Berlin. Die Senatsbauverwaltung und die Architektenkammer Berlin bieten in einem Pilotprojekt vorerst bis Ende des Jahres kostenfreie Beratungen rund um das Thema barrierefreies Bauen. Architekten und Bauherren können sich von Architekten, Ingenieuren und Verwaltungsmitarbeitern eine Stunde lang beraten lassen. Die Beratungen zu Wohnungsbauten, öffentlich zugänglichen Gebäuden oder Freiflächen finden bei der Architektenkammer in der Alten Jakobstraße 149 statt. „Die neue Beratungsstelle soll...

  • Mitte
  • 03.09.21
  • 172× gelesen

Bauarbeiter müssen zur Schule
In den Sommerferien laufen Sanierungsarbeiten an 221 Bildungseinrichtungen

Schüler sind raus, Klassenräume sind frei. In 21 berufsbildenden Schulen und Oberstufenzentren sowie 200 Schulen haben jetzt Bauarbeiter das Sagen. Die Bezirke und die für Berufsschulen zuständige Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM) haben für die Ferien Baumaßnahmen für insgesamt 303 Millionen Euro gemeldet. Das geht aus einem Schreiben der Senatsbildungsverwaltung hervor. Die geplanten Maßnahmen umfassen die Sanierung von Dächern, Fassaden, Fenstern, Fußböden, Elektroanlagen, Turnhallen,...

  • Mitte
  • 02.07.21
  • 195× gelesen

Eben 90 statt 100 Prozent
Debatte über eine Randbebauung des Tempelhofer Feldes geht weiter

Die Debatten über eine Randbebauung des Tempelhofer Feldes kochen im Wahljahr wieder hoch. Die riesige Fläche des ehemaligen Flughafens Tempelhof weckt weiterhin Begehrlichkeiten. Berlin braucht dringend Wohnungen. SPD, CDU und FDP sind für eine moderate Bebauung am Rand des Areals, das mit einer Fläche von 300 Hektar so groß ist wie 450 Fußballplätze. Die Freidemokraten haben Ende 2020 sogar ein neues Volksbegehren für bis zu 12.000 Wohnungen gestartet. Beim Volksentscheid der Initiative „100...

  • Tempelhof
  • 17.05.21
  • 3.376× gelesen
  • 17
  • 1
An dieser Stelle soll die geplante Brücke auf östlicher Seite des Adlergestells ankommen.
2 Bilder

Sicher auf die andere Seite
2022 beginnen die Bauarbeiten für eine neue Brücke übers Adlergestell

Eine neue Fuß- und Radwegbrücke wird zukünftig die Ortsteile Adlershof und Johannisthal verbinden. Sie soll von der Elan-Tankstelle nördlich der Neltestraße über das Adlergestell und die Bahngleise bis zum Knotenpunkt Wagner-Régeny- und Igo-Etrich-Straße führen. Der Senat will damit eine Verbindung zwischen den Naherholungsgebieten Landschaftspark Johannisthal im Süden und Köllnische Heide im Norden schaffen. Im Frühjahr 2022 sollen die zirka zweijährigen Bauarbeiten starten. Die Fertigstellung...

  • Adlershof
  • 06.05.21
  • 1.272× gelesen

Digitale Entdeckertour in der Dörpfeldstraße
Zwei Projekte werden zum Tag der Städtebauförderung am 8. Mai vorgestellt

Der bundesweite Tag der Städtebauförderung wird am 8. Mai auch rund um die Dörpfeldstraße stattfinden. Allerdings nicht als Präsenzveranstaltung, sondern in digitaler Form. Mit Filmspots werden die ausgewählten Projekte auf www.aktives-adlershof präsentiert. Zwei Projekte stehen im Fokus: Die „Haltestellen“ für Lieferdienste und Kurzzeitparker und ein neues multifunktionales Haus für die Jugend in der Waldstraße.  Parken und Halten ist in der Dörpfeldstraße schon heute kaum möglich. Vor allem...

  • Adlershof
  • 02.05.21
  • 74× gelesen
Die Anna-Seghers-Schule in der Radickestraße 43 wird erweitert. Zugleich ist der Neubau einer Sporthalle geplant.
2 Bilder

Kleingärten müssen Klassenzimmern weichen
Bezirksamt plant Erweiterung der Anna-Seghers-Gemeinschaftsschule

Im Ortsteil Adlershof werden in den kommenden Jahren viele neue Schulplätze geschaffen. Neben dem Bau einer komplett neuen Gemeinschaftsschule an der Hermann-Dorner-Allee bis zum Jahr 2026 für 1332 Schüler werden die Heide-Grundschule und auch die Anna-Seghers-Gemeinschaftsschule erweitert. Letztere soll einen weiteren Zug in der Grundstufe erhalten, wie die Senatsbildungsverwaltung auf Anfrage des FDP-Abgeordneten Stefan Förster mitteilte. Aufgrund der starken baulichen Verdichtung im Ortskern...

  • Adlershof
  • 27.03.21
  • 910× gelesen
So wird die Gemeinschaftsschule Adlershof vom Eisenhutweg aus betrachtet aussehen.
2 Bilder

1332 Schulplätze entstehen
Entwurf für Gemeinschaftsschule an der Hermann-Dorner-Allee fertig

Der Neubau der Gemeinschaftsschule Adlershof an der Hermann-Dorner-Allee schafft zum Schuljahr 2026/27 insgesamt 1332 neue Schulplätze. Inzwischen ist das Vergabeverfahren der kommunalen Wohnungsbaugesellschaft Howoge zu den Generalplanungsleistungen entschieden. Eine Jury kürte den Siegerentwurf. Die Bietergemeinschaft AFF Gesellschaft von Architekten machte unter 18 teilnehmenden Architekturbüros das Rennen. Geplant ist, die Gemeinschaftsschule nach dem Compartment-Konzept zu errichten. Das...

  • Adlershof
  • 28.01.21
  • 397× gelesen

Historische Bauwerke sanieren und erhalten
Bund legt Sonderprogramm für die Stiftung Preußischer Kulturbesitz auf

Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz (SPK) bekommt für den Erhalt der historischen Bauwerke bis 2025 über 76 Millionen Euro. Das hat der Haushaltsausschuss des Bundestages beschlossen. Zur Preußenstiftung gehören die Staatlichen Museen zu Berlin mit ihren historischen Bauwerken wie das Pergamonmuseum auf der Museumsinsel, die Staatsbibliothek, das Geheime Staatsarchiv, das Ibero-Amerikanische Institut und das Staatliche Institut für Musikforschung. Für 2021 stehen bereits 11,3 Millionen Euro...

  • Mitte
  • 08.12.20
  • 272× gelesen
  • 1

70.000 Wohnungen mehr im Bestand
Landeseigene Wohnungsbaugesellschaften bleiben bei Neubauten hinter den Plänen zurück

Die sieben landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften haben zwischen 2011 und 2019 ihren Bestand um rund 70.000 Wohnungen durch Neubau oder Ankauf erhöht. Das teilt die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen mit, die dazu zwei neue Karten veröffentlicht hat (https://bwurl.de/15l1). Die Kommunalen verwalten – Stand Ende 2019 und einschließlich berlinovo – rund 337 000 Wohnungen. Senator Sebastian Scheel (Die Linke) nennt den Zuwachs in der letzten Dekade „enorm“. Der mit Abstand höchste...

  • Mitte
  • 20.09.20
  • 593× gelesen

Rohbau für neue Büros ist fertig

Adlershof. Die „immobilien-experten-ag“ hat auf dem Campus „Am Oktogon“ das inzwischen neunte Richtfest gefeiert. Nach rund drei Monaten Bauzeit wurde der Rohbau des Bürogebäudes B7 von der „Adolf Lupp GmbH + Co. KG“ als Generalunternehmer fertiggestellt. Der Büroneubau B7 liegt an der Hermann-Dorner-Allee und hat eine Gesamtmietfläche von rund 2000 Quadratmetern, verteilt auf fünf Etagen. Die Fertigstellung ist für März 2021 geplant. Rund 30 000 Quadratmeter sind auf dem Campus bereits...

  • Adlershof
  • 16.09.20
  • 132× gelesen
Der ehemalige DDR-Fernsehtheater (Mitte) dient dem Theater Adlershof als Spielstätte.

Gastronomie und Büros geplant
Früheres DDR-Fernsehtheater an der Moriz-Seeler-Straße wird saniert

Bis Dezember 1990 nutzte das DDR-Fernsehen das Gebäude zur Produktion der Nachrichtensendung „Aktuelle Kamera“. Nun wird das Haus an der Moriz-Seeler-Straße nahe dem S-Bahnhof Adlershof denkmalgerecht saniert. Abschluss der Baumaßnahmen ist für 2024 geplant. Das Studiogebäude S5 wurde in den 60er-Jahren als „Fernsehtheater der DDR“ mit einem großen Saal, Empore, Regieräumen und repräsentativem Eingangsfoyer errichtet. Heute gilt es als ein wichtiges bauliches Zeugnis der DDR-Moderne. Der große...

  • Adlershof
  • 10.09.20
  • 394× gelesen

Galerie Alte Schule wird ab 2021 saniert
Stefan-Heym-Bibliothek wird anschließend aufgestockt

Die Gebäude der Alten Schule und der Stefan-Heym-Bibliothek in der Dörpfeldstraße 54/56 werden in den kommenden Jahren saniert und umgebaut. Das Vorhaben wird in zwei Phasen durchgeführt. In der ersten Phase wird vom 7. Januar 2021 bis Ende September 2022 das gesamte Gebäude der Alten Schule denkmalgerecht saniert. Daran anschließend wird vom 1. Oktober 2022 bis Ende Dezember 2023 die Stefan-Heym-Bibliothek um ein Geschoss aufgestockt. Auch die Außenanlagen sollen umgestaltet werden. Als...

  • Adlershof
  • 05.09.20
  • 238× gelesen
Eine gläserne Dusche, großformatige Spiegel und Wandverkleidungen aus Glas verleihen dem Bad das gewisse Etwas.

Aufgefrischte Wellness-Oase
Glas für ein modernes Bad

Jeder Raum im Haus oder der Wohnung kommt irgendwann in die Jahre. So auch das Bad, das in vielen älteren Gebäuden noch den teils Charme der 60er- und 70er-Jahre versprüht. Der Bundesverband Flachglas (BF) zeigt, wie sich mit Glas aus einem biederen Bad eine moderne Wellness-Oase zaubern lässt. Wer kennt das nicht: Beige, rötliche oder bläuliche Kacheln an den Wänden, aufgepeppt mit floralen Mustern, ebenso „hübsche“ sanitäre Einrichtungen und eine Dusche mit angelaufenen Plexiglastüren: So...

  • Charlottenburg
  • 31.08.20
  • 454× gelesen
Leeres Baufeld in Köpenick: Am Dämeritzsee könnte in Kürze der Föbel-Kindergarten Seewinkel mit mehr als 100 Plätzen entstehen. Doch bisher fehlen die benötigten Fördergelder.

Fördertopf ausgeschöpft
Kitaträger befürchten Betreuungsnotstand in den nächsten Jahren

Kitaträger befürchten eine Versorgungslücke bei Kitaplätzen. Laut Paritätischem Wohlfahrtsverband fehlen in den kommenden Jahren mindestens 14.000 Plätze. Nach intensiven Planungen und Anstrengungen für neue Kitabauten hängen jetzt über 80 Projekte in der Luft. Allein bei Deutschlands größtem Träger Fröbel mit 38 Kitas in Berlin sind 1362 neuen Plätze „massiv gefährdet“, wie der Träger mitteilt. Hintergrund sind komplett leere Fördertöpfe. Der Senatsbildungsverwaltung hat den Trägern am 27....

  • Mitte
  • 31.08.20
  • 686× gelesen

Apartmenthotel in Dörpfeldstraße

Adlershof. Auf dem Grundstück Dörpfeldstraße 37 Ecke Nipkowstraße haben nach Angaben der Senatsverwaltung für Wohnen und Stadtentwicklung die Bauarbeiten eines Privateigentümers begonnen. Geplant ist dort die Errichtung eines Apartmenthotels mit 58 Gästezimmern, einem Café mit 47 Innen- und 24 Außenplätzen sowie zwei Parkplätzen. PH

  • Adlershof
  • 12.08.20
  • 261× gelesen

Projektaufruf: Nationale Projekte des Städtebaus 2021

Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat hat zur Einreichung von Projektskizzen für das Programm „Nationale Projekte des Städtebaus 2021“ aufgerufen. Seit 2014 läuft dieses Programm jährlich und wird in diesem Jahr mit 6 Millionen Euro für Berlin ausgestattet. Der Förderzeitraum beträgt 2021-2025. Gefördert werden national und international wahrnehmbare Projekte mit einem besonderen Qualitätsanspruch und innovativem und partizipativem Charakter. In den vergangenen Jahren hatte...

  • Charlottenburg
  • 07.08.20
  • 326× gelesen

An 243 Schulen wird gebaut

Berlin. In den Sommerferien sind wieder Bauarbeiter in den Schulen. Insgesamt werden in Berlin 243 Schulen – von der Grundschule bis zum Oberstufenzentrum – saniert. Es geht um die Sanierung von Dächern, Fassaden, Fenstern, Fußböden, Elektroanlagen, Turnhallen, Mensaräumen, Fachräumen, Sanitär- und Heizungsanlagen. Außerdem werden einige Schulgebäude neu gebaut. Größere Bauvorhaben werden nicht in den Ferien abgeschlossen. „Mit der Berliner Schulbauoffensive bauen wir den Sanierungsstau ab und...

  • Mitte
  • 23.07.20
  • 261× gelesen
Das Gebäude wurde 1955 als Fernsehtheater für den Deutschen Fernsehfunk errichtet.

Eine Zukunft für das Fernsehtheater
Bebauungsplan kann jetzt eingesehen werden

Bisher heißt das Projekt schlicht Bebauungsplan XV-51a-2. Dahinter verbirgt sich das frühere Theater des Deutschen Fernsehfunks. Der Plan ist jetzt öffentlich ausgelegt. Teile des 1955 für Liveübertragungen – Aufzeichnungen gab es damals noch nicht – genutzten Gebäudes werden derzeit vom Theater Adlershof genutzt. Mit dem Bebauungsplan sollen das denkmalgeschützte Gebäude und die Nutzung durch den Bereich Medien, Kultur und Soziales gesichert werden. Das frühere Fernsehtheater wurde ebenso wie...

  • Adlershof
  • 25.06.20
  • 161× gelesen

Tag der Architektur in Berlin am 27. und 28. Juni 2020

Berlin. Mitglieder der Architektenkammer Berlin laden am 27. und 28. Juni 2020 zum Tag der Architektur ein. Die Veranstaltung findet in Berlin statt. Mehr denn je geht es darum, die Qualität von guter Architektur und Stadtbaukunst zu erleben, zugänglich zu machen und darüber ins Gespräch zu kommen. Führungen und Besichtigungen werden unter Einhaltung der empfohlenen Hygienemaßnahmen vor und in Gebäuden, in Freiräumen, Parks und Gärten angeboten. Das gesamte Veranstaltungsprogramm ist unter...

  • Charlottenburg
  • 14.06.20
  • 377× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.