Adlershof - Bauen

Beiträge zur Rubrik Bauen

So wird die Gemeinschaftsschule Adlershof vom Eisenhutweg aus betrachtet aussehen.
2 Bilder

1332 Schulplätze entstehen
Entwurf für Gemeinschaftsschule an der Hermann-Dorner-Allee fertig

Der Neubau der Gemeinschaftsschule Adlershof an der Hermann-Dorner-Allee schafft zum Schuljahr 2026/27 insgesamt 1332 neue Schulplätze. Inzwischen ist das Vergabeverfahren der kommunalen Wohnungsbaugesellschaft Howoge zu den Generalplanungsleistungen entschieden. Eine Jury kürte den Siegerentwurf. Die Bietergemeinschaft AFF Gesellschaft von Architekten machte unter 18 teilnehmenden Architekturbüros das Rennen. Geplant ist, die Gemeinschaftsschule nach dem Compartment-Konzept zu errichten. Das...

  • Adlershof
  • 28.01.21
  • 219× gelesen

Historische Bauwerke sanieren und erhalten
Bund legt Sonderprogramm für die Stiftung Preußischer Kulturbesitz auf

Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz (SPK) bekommt für den Erhalt der historischen Bauwerke bis 2025 über 76 Millionen Euro. Das hat der Haushaltsausschuss des Bundestages beschlossen. Zur Preußenstiftung gehören die Staatlichen Museen zu Berlin mit ihren historischen Bauwerken wie das Pergamonmuseum auf der Museumsinsel, die Staatsbibliothek, das Geheime Staatsarchiv, das Ibero-Amerikanische Institut und das Staatliche Institut für Musikforschung. Für 2021 stehen bereits 11,3 Millionen Euro...

  • Mitte
  • 08.12.20
  • 217× gelesen
  • 1

70.000 Wohnungen mehr im Bestand
Landeseigene Wohnungsbaugesellschaften bleiben bei Neubauten hinter den Plänen zurück

Die sieben landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften haben zwischen 2011 und 2019 ihren Bestand um rund 70.000 Wohnungen durch Neubau oder Ankauf erhöht. Das teilt die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen mit, die dazu zwei neue Karten veröffentlicht hat (https://bwurl.de/15l1). Die Kommunalen verwalten – Stand Ende 2019 und einschließlich berlinovo – rund 337 000 Wohnungen. Senator Sebastian Scheel (Die Linke) nennt den Zuwachs in der letzten Dekade „enorm“. Der mit Abstand höchste...

  • Mitte
  • 20.09.20
  • 484× gelesen

Rohbau für neue Büros ist fertig

Adlershof. Die „immobilien-experten-ag“ hat auf dem Campus „Am Oktogon“ das inzwischen neunte Richtfest gefeiert. Nach rund drei Monaten Bauzeit wurde der Rohbau des Bürogebäudes B7 von der „Adolf Lupp GmbH + Co. KG“ als Generalunternehmer fertiggestellt. Der Büroneubau B7 liegt an der Hermann-Dorner-Allee und hat eine Gesamtmietfläche von rund 2000 Quadratmetern, verteilt auf fünf Etagen. Die Fertigstellung ist für März 2021 geplant. Rund 30 000 Quadratmeter sind auf dem Campus bereits...

  • Adlershof
  • 16.09.20
  • 124× gelesen
Der ehemalige DDR-Fernsehtheater (Mitte) dient dem Theater Adlershof als Spielstätte.

Gastronomie und Büros geplant
Früheres DDR-Fernsehtheater an der Moriz-Seeler-Straße wird saniert

Bis Dezember 1990 nutzte das DDR-Fernsehen das Gebäude zur Produktion der Nachrichtensendung „Aktuelle Kamera“. Nun wird das Haus an der Moriz-Seeler-Straße nahe dem S-Bahnhof Adlershof denkmalgerecht saniert. Abschluss der Baumaßnahmen ist für 2024 geplant. Das Studiogebäude S5 wurde in den 60er-Jahren als „Fernsehtheater der DDR“ mit einem großen Saal, Empore, Regieräumen und repräsentativem Eingangsfoyer errichtet. Heute gilt es als ein wichtiges bauliches Zeugnis der DDR-Moderne. Der große...

  • Adlershof
  • 10.09.20
  • 345× gelesen

Galerie Alte Schule wird ab 2021 saniert
Stefan-Heym-Bibliothek wird anschließend aufgestockt

Die Gebäude der Alten Schule und der Stefan-Heym-Bibliothek in der Dörpfeldstraße 54/56 werden in den kommenden Jahren saniert und umgebaut. Das Vorhaben wird in zwei Phasen durchgeführt. In der ersten Phase wird vom 7. Januar 2021 bis Ende September 2022 das gesamte Gebäude der Alten Schule denkmalgerecht saniert. Daran anschließend wird vom 1. Oktober 2022 bis Ende Dezember 2023 die Stefan-Heym-Bibliothek um ein Geschoss aufgestockt. Auch die Außenanlagen sollen umgestaltet werden. Als...

  • Adlershof
  • 05.09.20
  • 199× gelesen
Eine gläserne Dusche, großformatige Spiegel und Wandverkleidungen aus Glas verleihen dem Bad das gewisse Etwas.

Aufgefrischte Wellness-Oase
Glas für ein modernes Bad

Jeder Raum im Haus oder der Wohnung kommt irgendwann in die Jahre. So auch das Bad, das in vielen älteren Gebäuden noch den teils Charme der 60er- und 70er-Jahre versprüht. Der Bundesverband Flachglas (BF) zeigt, wie sich mit Glas aus einem biederen Bad eine moderne Wellness-Oase zaubern lässt. Wer kennt das nicht: Beige, rötliche oder bläuliche Kacheln an den Wänden, aufgepeppt mit floralen Mustern, ebenso „hübsche“ sanitäre Einrichtungen und eine Dusche mit angelaufenen Plexiglastüren: So...

  • Charlottenburg
  • 31.08.20
  • 373× gelesen
Leeres Baufeld in Köpenick: Am Dämeritzsee könnte in Kürze der Föbel-Kindergarten Seewinkel mit mehr als 100 Plätzen entstehen. Doch bisher fehlen die benötigten Fördergelder.

Fördertopf ausgeschöpft
Kitaträger befürchten Betreuungsnotstand in den nächsten Jahren

Kitaträger befürchten eine Versorgungslücke bei Kitaplätzen. Laut Paritätischem Wohlfahrtsverband fehlen in den kommenden Jahren mindestens 14.000 Plätze. Nach intensiven Planungen und Anstrengungen für neue Kitabauten hängen jetzt über 80 Projekte in der Luft. Allein bei Deutschlands größtem Träger Fröbel mit 38 Kitas in Berlin sind 1362 neuen Plätze „massiv gefährdet“, wie der Träger mitteilt. Hintergrund sind komplett leere Fördertöpfe. Der Senatsbildungsverwaltung hat den Trägern am 27....

  • Mitte
  • 31.08.20
  • 568× gelesen

Apartmenthotel in Dörpfeldstraße

Adlershof. Auf dem Grundstück Dörpfeldstraße 37 Ecke Nipkowstraße haben nach Angaben der Senatsverwaltung für Wohnen und Stadtentwicklung die Bauarbeiten eines Privateigentümers begonnen. Geplant ist dort die Errichtung eines Apartmenthotels mit 58 Gästezimmern, einem Café mit 47 Innen- und 24 Außenplätzen sowie zwei Parkplätzen. PH

  • Adlershof
  • 12.08.20
  • 229× gelesen

Projektaufruf: Nationale Projekte des Städtebaus 2021

Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat hat zur Einreichung von Projektskizzen für das Programm „Nationale Projekte des Städtebaus 2021“ aufgerufen. Seit 2014 läuft dieses Programm jährlich und wird in diesem Jahr mit 6 Millionen Euro für Berlin ausgestattet. Der Förderzeitraum beträgt 2021-2025. Gefördert werden national und international wahrnehmbare Projekte mit einem besonderen Qualitätsanspruch und innovativem und partizipativem Charakter. In den vergangenen Jahren hatte...

  • Charlottenburg
  • 07.08.20
  • 295× gelesen

An 243 Schulen wird gebaut

Berlin. In den Sommerferien sind wieder Bauarbeiter in den Schulen. Insgesamt werden in Berlin 243 Schulen – von der Grundschule bis zum Oberstufenzentrum – saniert. Es geht um die Sanierung von Dächern, Fassaden, Fenstern, Fußböden, Elektroanlagen, Turnhallen, Mensaräumen, Fachräumen, Sanitär- und Heizungsanlagen. Außerdem werden einige Schulgebäude neu gebaut. Größere Bauvorhaben werden nicht in den Ferien abgeschlossen. „Mit der Berliner Schulbauoffensive bauen wir den Sanierungsstau ab und...

  • Mitte
  • 23.07.20
  • 227× gelesen
Das Gebäude wurde 1955 als Fernsehtheater für den Deutschen Fernsehfunk errichtet.

Eine Zukunft für das Fernsehtheater
Bebauungsplan kann jetzt eingesehen werden

Bisher heißt das Projekt schlicht Bebauungsplan XV-51a-2. Dahinter verbirgt sich das frühere Theater des Deutschen Fernsehfunks. Der Plan ist jetzt öffentlich ausgelegt. Teile des 1955 für Liveübertragungen – Aufzeichnungen gab es damals noch nicht – genutzten Gebäudes werden derzeit vom Theater Adlershof genutzt. Mit dem Bebauungsplan sollen das denkmalgeschützte Gebäude und die Nutzung durch den Bereich Medien, Kultur und Soziales gesichert werden. Das frühere Fernsehtheater wurde ebenso wie...

  • Adlershof
  • 25.06.20
  • 145× gelesen

Tag der Architektur in Berlin am 27. und 28. Juni 2020

Berlin. Mitglieder der Architektenkammer Berlin laden am 27. und 28. Juni 2020 zum Tag der Architektur ein. Die Veranstaltung findet in Berlin statt. Mehr denn je geht es darum, die Qualität von guter Architektur und Stadtbaukunst zu erleben, zugänglich zu machen und darüber ins Gespräch zu kommen. Führungen und Besichtigungen werden unter Einhaltung der empfohlenen Hygienemaßnahmen vor und in Gebäuden, in Freiräumen, Parks und Gärten angeboten. Das gesamte Veranstaltungsprogramm ist unter...

  • Charlottenburg
  • 14.06.20
  • 356× gelesen

Ein Richtfest und zwei Grundsteine

Adlershof. Die Bauvorhaben der Immobilien Experten AG kommen voran. Ende Mai wurde, allerdings ohne Publikum, Richtfest für das fünfstöckige Bürogebäude B 6 auf dem Campus Am Oktogon an der Hermann-Dorner-Allee gefeiert. Gleichzeitig erfolgten die Grundsteinlegungen für das Nachbargebäude B 7 und ein Campus-Parkhaus mit rund 350 Stellplätzen. Statt eines Buffets bekamen die Bauleute Präsentkörbe überreicht. Bis 2025 soll das Projekt „Am Oktogon“ abgeschlossen sein, mit dann rund 85 000...

  • Adlershof
  • 04.06.20
  • 71× gelesen
Ein einsamer Bretterstapel und abgeschaltete Kräne. Der Bau von 600 Wohnungen ruht zurzeit.
3 Bilder

Baustart verschoben
Der Howoge fehlen noch wichtige Baugenehmigungen

Der 27. Januar war für die Howoge ein großer Tag. An der Hermann-Dorner-Allee wurde mit Bausenatorin Katrin Lompscher (Die Linke) und Bürgermeister Oliver Igel (SPD) der erste Spatenstich für ein neues Wohnquartier mit 600 Wohnungen gefeiert. Gebaut wird jedoch vorerst nicht. Wer hier vorbeikommt, sieht zwar zwei riesige Montagekräne, aber sonst eine verlassene Baustelle ohne Arbeiter. „Die Howoge hat für die insgesamt drei Bauabschnitte zwischen Mitte Juli und Mitte November 2019 Bauanträge...

  • Adlershof
  • 20.05.20
  • 532× gelesen

Querungshilfe auf dem Adlergestell

Adlershof. In Höhe der Weerthstraße am S-Bahnhof bekommt das Adlergestell jetzt eine Querungshilfe mit einer Mittelinsel. Außerdem wird hier eine Lichtzeichenanlage installiert. Die Baumaßnahmen finden von der 18. bis zur 22. Kalenderwoche statt. Dabei kommt es zu Einschränkungen auf dem Adlergestell, außerdem werden zeitweise der Südausgang des S-Bahnhofs sowie der Gehweg davor gesperrt. Mit dem Bau wird ein provisorischer, mit Baustellenampel geregelter Übergang ersetzt, der seit November...

  • Adlershof
  • 23.04.20
  • 85× gelesen

"Morgenpost vor Ort" am 19. Februar 2020 im Maison de France
Leserforum der Berliner Morgenpost rund ums Thema Wohnen in Berlin

Wie finde ich in Berlin eine bezahlbare Mietwohnung? Kann ich mir meine Wohnung auch in Zukunft leisten? Werden Grünflächen bebaut, weil Grundstücke für notwendige Neubauten knapp sind? Solche Fragen bewegen viele Berliner, das Thema Wohnen gehört zu den heißesten Eisen der Stadt. Die Bau- und Mietenpolitik der Berliner Landesregierung ist Thema einer öffentlichen Podiumsdiskussion, die die Berliner Morgenpost am Mittwoch, 19. Februar, veranstaltet. Zentrale Themen sind der Wohnungsneubau in...

  • Charlottenburg
  • 07.02.20
  • 308× gelesen
Grundsteinlegung für das Bürogebäude B 6.

Grundsteinlegung für Bürogebäude

Adlershof. Die immobilienexperten-ag hat Ende Januar den Grundstein für das neue Bürogebäude B 6 gelegt. Bis November soll der Fünfgeschosser mit 1900 Quadratmetern Mietfläche fertig sein. Bis 2024 errichtet die immoblien-eperten-ag m Rahmen des Projekts „Am Oktogon – Campus für Gewerbe und Technologie“ insgesamt 85 000 Quadratmeter Büro- und Gewerbefläche in einer früheren Fensterfabrik und 17 Neubauten. Das Baufeld befindet sich zwischen Hermann-Dorner-Allee und Rudower Chaussee am Rand des...

  • Adlershof
  • 05.02.20
  • 150× gelesen
Symbolischer Baustart für rund 600 Wohnungen durch das kommunale Unternehmen Howoge.
4 Bilder

Neues Quartier am Landschaftspark
Bis 2022 errichtet die Howoge an der Hermann-Dorner-Allee 600 Wohnungen

Seit rund zehn Jahren werden am Campus Adlershof Wohnungen gebaut. Auf einem ursprünglich für Gewerbe vorgesehenen Areal war jetzt Baustart für rund 600 weitere Wohnungen. Bauherr ist die kommunale Gesellschaft Howoge. Auf der 2,7 Hektar großen Brache zwischen Technologiepark und Landschaftspark auf dem früheren Flugfeld entstehen in den nächsten zwei Jahren elf Wohnhäuser, eine Kindertagesstätte und rund 1000 Quadratmeter Gewerbefläche. Geplant sind 505 Wohnungen und 108 kleine, unmöblierte...

  • Adlershof
  • 30.01.20
  • 864× gelesen
  • 1
Auf dieser Brache an der Köpenicker Straße soll unter anderem ein Straßenbahnhof gebaut werden.
2 Bilder

Straßenbahnhof für den Südosten geplant
Land Berlin stellt Bebauungsplan für früheren Kohlenbahnhof auf

Bisher firmiert das Projekt unter Bebauungsplan 9-41, ehemaliger Kohlebahnhof Adlershof. In den kommenden Jahren soll das rund sieben Hektar große Areal bebaut werden, unter anderem mit einem Straßenbahnhof. Bis 1990 befand sich auf der Fläche zwischen Köpenicker Straße und Bahntrasse ein Kohlebahnhof der Deutschen Reichsbahn. Nach dem Ende der DDR wurde es zur Brache, in verbliebene Gebäude zog ein Obdachlosenheim ein. Dann war das Grundstück zur Erweiterung des einst gefeierten...

  • Adlershof
  • 25.01.20
  • 1.689× gelesen
So soll das Hotel einmal aussehen.

Baugenehmigung ist da
Hotel mit 380 Betten entsteht in Adlershof

Das Eckgrundstück Rudower Chaussee/Wagner-Regeny-Straße kann jetzt bebaut werden. Am 29. Oktober hat das Bezirksamt die Baugenehmigung erteilt. Für rund 60 Millionen Euro entsteht dort das Leonardo Royal Hotel Berlin, in dem Fünfgeschosser mit angebauten 16-geschossigen Turm sollen 380 Zimmer, ein Konferenzbereich und ein Ballsaal Platz finden. Projektentwickler ist die immobilien experten ag, die bereits 2016 ein entsprechendes Konzeptverfahren des Landes Berlin gewonnen hatte. Auf dem Areal...

  • Adlershof
  • 11.12.19
  • 871× gelesen
  • 1

An der Hermann-Dorner-Allee kann es losgehen
Bauantrag für 363 Wohnungen eingereicht

Adlershof. Die Howoge hat für ihr umstrittenes Bauvorhaben an der Hermann-Dorner-Allee Mitte Oktober den Bauantrag beim Bezirk eingereicht. Dort sollen elf Gebäude mit 363 Wohnungen, einer Tiefgarage mit 151 Stellplätzen sowie im Erdgeschoss drei Ladengeschäften entstehen. Für das Bauvorhaben besteht ein bereits vor Jahren festgesetzter Bebauungsplan. Eine Bürgerinitiative ist gegen die Pläne, weil für den Bau auch ein in Jahrzehnten als Wildwuchs entstandenes Kiefernwäldchen mit rund 500...

  • Adlershof
  • 09.12.19
  • 167× gelesen

Zwischen Grün und Moderne
Stadtführung: Am 23. November 2019 geht’s zum Goebelplatz

Bei meinem 178. Stadtspaziergang lade ich Sie nach Charlottenburg-Nord ein, nahe dem Volkspark Jungfernheide. Das ist auf den ersten Blick ein weitläufig-unspektakuläres Quartier mit ruhigen Straßen und unauffälligen Nachkriegswohnbauten. Unterbrochen wird die Gleichförmigkeit vom großen, weißen Block der evangelischen Gemeindekirche. Fünf Minuten entfernt, am Goebelplatz, gelangt man unvermittelt ins Weltkulturerbe der 20er-Jahre. Man staunt, wie abwechslungsreich man trotz sparsamer Mittel...

  • Charlottenburg
  • 19.11.19
  • 301× gelesen
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.