Adlershof - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Mann stirbt an den Unfallfolgen

Adlershof. Ein am 27. Mai bei einem Unfall schwer verletzter 59-Jähriger ist an den Folgen des Unfalls gestorben. Der Mann war zwischen Autos auf die Fahrbahn der Albert-Einstein-Straße getreten und von einem Fahrradfahrer erfasst worden. Der Fußgänger war mit einem Hüftbruch ins Krankenhaus eingeliefert worden und dort drei Wochen später verstorben. Eine Obduktion hatte ergeben, dass der Tod auf die beim Unfall erlittenen Verletzungen zurück zu führen ist. Wie die Berliner Polizei mitteilte,...

  • Adlershof
  • 20.07.16
  • 92× gelesen

Über 7000 Verkehrsverstöße im Juni

Treptow-Köpenick. Im Juni musste das bezirkliche Ordnungsamt über 7000 Verkehrsverstöße ahnden. Diese Zahlen wurden jetzt in der Monatsbilanz veröffentlicht. Schwerpunkt der Kontrollen war die Köpenicker Altstadt. Dort wurden bei 27 Kontrollen 540 Verstöße festgestellt, drei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Dazu kamen die Kontrollen während des „Köpenicker Sommers“. Vom 17. bis 19. Juni wurden 340 Verstöße angezeigt, 20 Pkw wurden wegen Verkehrsbehinderung oder der Blockierung von...

  • Köpenick
  • 14.07.16
  • 34× gelesen

Unfallfahrer hält nicht an

Adlershof. Bei einem Unfall am 21. Juni ist eine Radfahrerin schwer verletzt worden. Die 25-Jährige war gegen 13 Uhr in der Wegedornstraße in Richtung Adlershof unterwegs. Ein neben ihr fahrender Lkw bog zum Ernst-Ruska-Ufer ab und erfasste die Frau am linken Bein. Sie fiel auf die Fahrbahn, das Fahrzeug überrollte den linken Fuß und das Rad. Der Lkw fuhr ohne Halt in Richtung Adlergestell weiter. Es soll sich um ein Abwasserfahrzeug mit einem blauen Tankaufbau gehandelt haben. Auf dem Tank...

  • Adlershof
  • 22.06.16
  • 62× gelesen

170 Autos abgeschleppt

Treptow-Köpenick. Immer mehr Autofahrer stellen ihr Fahrzeug regelwidrig ab und nehmen dabei auch kostspielige Umsetzungen in Kauf. Wie vom bezirklichen Ordnungsamt mitgeteilt jetzt wurde, wurden allein im Mai 5500 Verkehrsordnungswidrigkeiten verfolgt. Dabei mussten 170 Autos abgeschleppt werden, weil Rettungswege oder Behindertenparkplätze blockiert wurden. Bei 18 Kontrollen des Ordnungsamts waren 90 Behindertenparkplätze auf unberechtigte Nutzung überprüft worden. In 25 Fällen mussten die...

  • Köpenick
  • 08.06.16
  • 95× gelesen

Autofahrerin verletzt

Adlershof. Bei einem Unfall am 2. Juni ist eine Autofahrerin schwer verletzt worden. Nach derzeitigem Kenntnisstand fuhr die 27-Jährige bei grünem Ampellicht von der Otto-Franke-Straße in den Kreuzungsbereich Adlergestell. Dort kam es zum Zusammenstoß mit einem Lkw, der stadteinwärts das Adlergestell befuhr und offenbar bei Rot den Kreuzungsbereich passierte. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Seat der Frau gegen einen auf dem Gehweg stehenden Wagen geschleudert und kam erst im Bereich der...

  • Adlershof
  • 03.06.16
  • 103× gelesen
Weil dieser Leihwagen aus München in der Einmündung an der Ekkehartstraße  parkte, kam die Drehleiter nicht um die Kurve.

Viele Knöllchen im April

Treptow-Köpenick. Im April wurden viele gedanken- und rücksichtslose Autofahrer zur Kasse gebeten. Das bezirkliche Ordnungsamt musste allein 5800 Verkehrsordnungswidrigkeiten ahnden. In rund 160 Fällen mussten Fahrzeuge sofort abgeschleppt werden, weil sie Rettungswege, Behindertenparkplätze oder Baustellenzufahrten blockierten oder Müllentsorgungsfahrzeugen im Weg standen. Wie wichtig es ist, dass Rettungswege frei bleiben, hatte das Ordnungsamt gemeinsam mit Polizei und Berliner Feuerwehr...

  • Köpenick
  • 18.05.16
  • 108× gelesen

Rauchverbot im Wald beachten

Treptow-Köpenick. Berlinweit besteht in den Wäldern hohe Brandgefahr. Deshalb weist die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt darauf hin, dass im Wald und in dessen Nähe Lagerfeuer, Grillstellen und auch das Rauchen strikt verboten sind. Das gilt selbst für die Badestellen am Ufer von Spree, Müggelsee und Dahme. Wer erwischt wird, zahlt in jedem Fall ein Bußgeld, dessen Höhe nach Angabe der zuständigen Senatsverwaltung bis zu 50 000 Euro betragen kann. RD

  • Köpenick
  • 12.05.16
  • 35× gelesen
In der Ekkehardstraße wurde ein falsch geparkter Mietwagen abgeschleppt.
5 Bilder

Falschparker behindern Rettungseinsätze der Feuerwehr

Treptow-Köpenick. In den engen Wohnstraßen des Bezirks hat die Feuerwehr immer öfter Probleme, durch die schmalen Gassen parkender Fahrzeuge zum Einsatzort zu kommen. Am 25. April probten Berliner Feuerwehr und Ordnungsamt gemeinsam den Ernstfall. Stellen Sie sich vor, in Ihrer Nachbarschaft bricht ein Brand aus. Die Flammen schlagen bereits im dritten Stock aus dem Fenster, die Nachbarn stehen schreiend und winkend auf dem Balkon. Bereits fünf Minuten, nachdem Sie die Feuerwehr alarmiert...

  • Köpenick
  • 28.04.16
  • 708× gelesen
  •  2

Räuber fliehen ohne Beute

Adlershof. Drei bisher Unbekannte haben am 20. April einen Kiosk in der Radickestraße überfallen. Sie bedrohten gegen 23.30 Uhr die Verkäuferin und ihren Partner mit Pistole und Elektroschocker und forderten Geld und Handys. Der Partner der Verkäuferin zeigte sich unbeeindruckt und schlug mit einem Buch nach dem Kopf eines Räubers. Daraufhin suchten die Kriminellen das Weite, die Überfallenen blieben unverletzt. RD

  • Adlershof
  • 21.04.16
  • 15× gelesen

Parkverstöße im Blick: Ordnungsamt kontrolliert vor Schule

Treptow-Köpenick. Auch im März setzte das bezirkliche Ordnungsamt bei seinen Kontrollen auf die Überwachung des ruhenden Verkehrs. Allein vor der Anna-Seghers-Schule in der Adlershofer Radickestraße gab es neun Kontrollen. Bei fünf morgendlichen Einsätzen zwischen 7 und 8 Uhr wurden sieben falsch geparkte PKW festgestellt. Bei vier Einsätzen gegen 16 Uhr erhielten zwölf Fahrzeughalter ein Knöllchen. Die Fahrzeughalter hatten das Verkehrszeichen für eingeschränktes Halteverbot missachtet, viele...

  • Köpenick
  • 14.04.16
  • 122× gelesen

Raser stoppen: Autorennen durch die Berliner Innenstadt nehmen zu

Berlin. Kaum eine Woche vergeht, ohne eine Raser-Meldung. Und immer wieder finden gefährliche, illegale Autorennen statt. Der ADAC fordert eine höhere Kontrolldichte. Der Ku-Damm wird immer mehr zur Rennstrecke – ähnlich wie andere Straßen in der Berliner Innenstadt. Um die Raserei zu stoppen, fordert der ADAC Berlin-Brandenburg mehr Kontrollen und Blitzer. Die Blitzer sollten aber nicht fest in-stalliert werden, sagt Daniel Tolksdorf, Sprecher des Automobilclubs. „Wir brauchen mobile...

  • Charlottenburg
  • 12.04.16
  • 633× gelesen

Opferzahlen weiter rückläufig

Berlin. Die Zahl der Kriminalitätsopfer ist weiter rückläufig. Laut der polizeilichen Kriminalstatistik für Berlin setzte sich der Trend 2015 fort. So wurden 2014 nach Angaben des Opferbeauftragten des Landes Berlin, Sven Rissmann, noch 76.830 Personen Opfer von Straftaten, 2015 waren es insgesamt 76.054 Personen und damit 776 weniger als im Vorjahr. Zumeist handelte es sich dabei um Körperverletzungen. Zwölf Menschen wurden 2015 in Berlin ermordet oder Opfer eines Totschlags. Rissmann will...

  • Tegel
  • 22.03.16
  • 206× gelesen

Gefährliche Chemikalie ausgetreten

Adlershof. Weil eine giftige Chemikalie freigesetzt wurde, musste im Institut für Chemie der Humboldt-Universität die Feuerwehr anrücken. Dort war am 23. Februar ein Behälter mit 100 Millilitern Thionylchlorid zerborsten und die Substanz trat aus. Eine Mitarbeiterin wurde dabei verletzt und kam in ein Krankenhaus. Das viergeschossige Laborgebäude an der Brook-Taylor-Straße musste geräumt werden. Auf dem Gelände vor der Einsatzstelle wurde ein Dekontaminierungsbereich aufgebaut und die...

  • Adlershof
  • 24.02.16
  • 49× gelesen
Januar 2015 - Kerzen und Holzkreuze zur Erinnerung an Maria P. und ihr ungeborenes Kind.

Mörder von Maria P. verurteilt

Adlershof. Der Mord an Maria P., die im Januar 2015 in der Köllnischen Heide qualvoll verbrannte, ist jetzt juristisch gesühnt. Das Landgericht verurteilte beide Angeklagte wegen Mordes zu je 14 Jahren Gefängnis. So glimpflich kommen die heute 20-Jährigen nur davon, weil sie nach Jugendstrafrecht verurteilt wurden. Der Staatsanwalt hatte die für Jugendliche höchst mögliche Strafe von 15 Jahren gefordert. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass Eren T. und sein Freund Daniel M. die junge...

  • Adlershof
  • 19.02.16
  • 273× gelesen

Taxiräuber ergreift die Flucht

Adlershof. Ein Taxiräuber machte sich am 18. Februar ohne Beute davon. Nach Aussage des Fahrers war der Mann in Charlottenburg eingestiegen. Gegen 3 Uhr in der Dörpfeldstraße, Nähe Waldstraße habe der Unbekannte ein Messer gezückt. Vor Schreck geriet der Taxifahrer mit seinem Wagen in das Gleisbett der hier die Straße kreuzenden Straßenbahn. Der Räuber ergriff ohne Beute die Flucht. Die Feuerwehr zog das Taxi aus dem Gleisbett, der Fahrer kam mit dem Schrecken davon. RD

  • Adlershof
  • 18.02.16
  • 33× gelesen

Eltern als Parksünder ertappt

Treptow-Köpenick. Von Mitte Januar bis Mitte Februar hatte das bezirkliche Ordnungsamt im Rahmen der Schulwegsicherung den ruhenden Verkehr vor den Schulen in der Peter-Hille-Straße kontrolliert. Dabei wurden insgesamt 40 Ordnungswidrigkeiten festgestellt. Obwohl die Prävention im Vordergrund stand, mussten die Mitarbeiter 14 Verwarnungen aussprechen. Zwei Fahrzeuge, die im absoluten Halteverbot standen und Kinder und andere Fußgänger behinderten, mussten sogar umgesetzt werden. Bei fast allen...

  • Köpenick
  • 17.02.16
  • 107× gelesen

Radfahrer am Kopf verletzt

Adlershof. Mit Kopfverletzungen kam ein Radfahrer am 10. Februar in ein Krankenhaus, nachdem er von einem Auto erfasst worden war. Nach Zeugenaussagen befuhr ein Skoda gegen 18.30 Uhr die Straße am Havestadtplatz in Richtung Ernst-Ruska-Ufer und stieß hier beim Linksabbiegen in Richtung Altglienicker Brücke mit dem 50-Jährigen zusammen, der auf dem Radweg fuhr. Der Radfahrer wurde bei dem Zusammenstoß in die Mitte der Kreuzung geschleudert. Er erlitt ein Schädel-Hirn-Trauma und musste von...

  • Adlershof
  • 11.02.16
  • 68× gelesen

Tödliche Gefahr auf dem Eis

Treptow-Köpenick. Nach einigen sibirisch kalten Nächten hat sich das erste Eis auf Spree, Dahme und anderen Gewässern gebildet. Tragfähig ist es jedoch noch lange nicht und die Wasserschutzpolizei warnt ausdrücklich vor dem Betreten. Es besteht Lebensgefahr. Sollten Menschen eingebrochen sein, ist es wichtig, sofort über Notruf  112 die Feuerwehr zu informieren. Rettungsversuche sollten Ersthelfer nur mit Eigensicherung wie Stangen, Leitern oder Leinen durchführen. Bei einem Sturz in das...

  • Köpenick
  • 06.01.16
  • 86× gelesen

Unfall unter Alkohol

Adlershof. Ein stark alkoholisierter Autofahrer verlor am 6. Dezember die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen einen Laternenmast. Kurz nach 21 Uhr war der 22-jährige Audi-Fahrer auf dem Adlergestell Richtung stadteinwärts unterwegs. Nach bisherigen Ermittlungen soll der junge Mann mit seinem Wagen nach rechts von der Fahrbahn abgekommen sein und im weiteren Verlauf einen Baum gestreift haben. Zeugen berichteten, dass der Wagen dann über drei Fahrstreifen hinweg geschleudert sein...

  • Adlershof
  • 08.12.15
  • 190× gelesen

Autoknacker gefasst

Adlershof. Einem aufmerksamen Bürger ist es zu verdanken, dass ein Einbrecher ohne Beute blieb. Der Anwohner der Zinsgutstraße hatte am 19. Oktober gegen 1.30 Uhr einen dumpfen Knall vernommen und war aufgewacht. Vom Balkon aus entdeckte er zwei Männer, die sich an einem geparkten Pkw zu schaffen machten. Durch laute Rufe verjagte er sie. Ein Passant stellte fest, dass die Seitenscheibe des Autos eingeschlagen war, daraufhin rief der Anwohner die Polizei. Die Beamten konnten noch in der Nähe...

  • Köpenick
  • 21.10.15
  • 82× gelesen
Freunde hatten zwei Kreuze, Kerzen und Blumen für Maria und ihr ungeborenes Kind aufgestellt.

Feiger Mord an Maria P. jetzt vor Gericht: Beiden Tätern droht eine lange Haftstraße

Adlershof. Mehrere Monate lang war der Tatort in der Köllnischen Heide mit Blumen und Kerzen geschmückt. Hier starb am 22. Januar Maria P. (19). Jetzt stehen die mutmaßlichen Mörder vor Gericht. Seit dem 8. Oktober wird im Saal B 129 im Kriminalgericht Moabit an der Turmstraße über eines der grausamsten Verbrechen der Gegenwart verhandelt. Die 19-jährige Maria war vom Vater ihres ungeborenen Kindes und dessen Kumpan mit dem Auto abgeholt, unter einem Vorwand in das Waldstück in der Nähe des...

  • Adlershof
  • 07.10.15
  • 189× gelesen

Schwerer Unfall mit Radfahrer

Adlershof. Bei einem Unfall am Ernst-Ruska-Ufer wurde ein Radfahrer am 29. September schwer verletzt. Der 62-Jährige wollte gegen 13.30 Uhr das Ernst-Ruska-Ufer in Höhe der Hermann-Dorner-Allee überqueren. Dabei wurde er von einem Lkw gerammt, der in Richtung Wegedornstraße unterwegs war. Der Radler kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Nach Polizeiangaben haben Zeugen ausgesagt, das der Laster bei Rot in die Einmündung gefahren sei. RD

  • Adlershof
  • 30.09.15
  • 92× gelesen

Unfall an der Albert-Einstein-Straße: Radler missachtet die Vorfahrt

Adlershof. Bei einem Unfall am Wissenschaftsstandort Adlershof wurde ein Radfahrer am 22. September schwer verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen war ein 50-Jähriger gegen 8 Uhr mit seinem Skoda in der in der Albert-Einstein-Straße in Richtung Ernst-Ruska-Ufer unterwegs und hielt an der Volmerstraße an, um die Vorfahrt zu gewähren. Als von rechts kein Wagen kam, setzte er seine Fahrt fort und erfasste den von links kommenden Zweiradfahrer, der die Volmerstraße in Richtung Rudower Chaussee...

  • Adlershof
  • 23.09.15
  • 117× gelesen

Stolpersteine beschmiert

Adlershof. Vermutlich Rechtsextreme haben zwei Stolpersteine beschmiert. Ein Anwohner hatte am 5. September der Polizei angezeigt, dass die beiden im Gehweg der Wassermannstraße eingelassenen Messingplaketten mit schwarzer Farbe verunstaltet worden waren. Weil ein politischer Hintergrund vermutet wird, ermittelt der Polizeiliche Staatsschutz. Die Stolpersteine werden europaweit vom Kölner Künstler Gunter Demnig zur Erinnerung an vom Naziregime ermordete jüdische Mitbürger und NS-Gegner verlegt....

  • Adlershof
  • 09.09.15
  • 42× gelesen

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.