Anzeige

Zu Sportspielen nach Italien

Köpenick. Am 24. August verabschiedet Bürgermeister Oliver Igel (SPD) im Köpenicker Rathaus 40 Jugendliche, die zu den Sportspielen „Giochi del Tricolore“ nach Italien fahren. Die Sportler, darunter Fußballerinnen vom 1. FC Union und die Fußballer des Köpenicker SC, nehmen dort fünf Tage lang an internationalen Wettkämpfen teil. Sie fahren auf Einladung der italienischen Partnergemeinde Albinea, in deren Umfeld die Sportspiele stattfinden. RD

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt