Anzeige

17-Jähriger verursacht Unfall

Alt-Hohenschönhausen. Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Vormittag des 17. Januar in Alt-Hohenschönhausen. Nach ersten Ermittlungen war ein 17-Jähriger gegen 11.30 Uhr mit einem Mazda in der Gottfriedstraße unterwegs. An der Kreuzung Gehrensee- und Gottfriedstraße bog der junge Autofahrer nach links in die Gehrenseestraße ohne auf den Verkehr zu achten. Dabei stieß er mit einem Audi zusammen, der durch die Wucht des Aufpralls gegen einen LKW schleuderte. Während der 17-Jährige und sein 19-jähriger Beifahrer unverletzt blieben, wurde der Beifahrer im Audi eingeklemmt. Rettungskräfte der Feuerwehr mussten den Senior befreien. Der 80-Jährige und der 54-jährige Fahrer des Audi kamen in Krankenhäuser. Der 45-jährige LKW-Fahrer blieb unverletzt. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der 17-Jährige Mazda-Fahrer keinen Führerschein besaß und das Auto ohne Wissen des Eigentümers fuhr.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt