Anzeige

Artistik und wilde Tiere: Williams Weihnachtscircus zu Gast

Artistik, Akrobatik und Dressuren hat der Weihnachtszirkus im Programm.
Artistik, Akrobatik und Dressuren hat der Weihnachtszirkus im Programm. (Foto: Foto: Berliner Weihnachtscircus)

Ihr neues Weihnachtsprogramm präsentieren die Brüder Wille mit ihrer Artisten-Crew vom 16. Dezember bis zum 7. Januar im Zirkuszelt an der Ecke Landsberger Allee und Schalkauer Straße.

Zu erleben ist Strapatenartistik mit dem Duo Ekaterina & Vitali, das Trio Willeros zeigt Spektakuläres auf dem US-Todesrad, und Loredana präsentiert Akrobatik im Netz als Liebesgeschichte. Nikita Boutourine hat sich auf Spitzenartistik auf einer Leiter spezialisiert, die mehrfach ausgezeichnete Clownstruppe „The Boutique“ bringt eine gute Portion Humor in die Manege.

Schlappseilakrobatik hat Deniro Wille im Repertoire. Als einziger Europäer zeigt er den Handstand auf dem schwingenden Drahtseil. Später demonstriert er perfekte Körperspannung und Kraft an der Pole-Stange. Prinzessin Georgy verzaubert mit Handstandartistik und einer anmutigen Choreographie. Sie kann ihren Körper in alle Richtungen verbiegen. Gegen den Trend, keine Wildtiere in den Manegen zu zeigen, hat der Zirkus der Brüder Wille auch Dressuren mit Löwen, Tigern und Dromedaren im Programm.

Williams Weihnachtscircus gastiert vom 16. Dezember bis zum 7. Januar in Alt-Hohenschönhausen – mit täglichen Shows um 17 Uhr. Am Wochenende und an den Feiertagen beginnen die Vorstellungen bereits um 15 Uhr. Montags und donnerstags sind Familientage, dann kosten alle Tickets mit Ausnahme der Karten für Logen- und Sperrsitzplätze zehn Euro. Der Vorverkauf findet täglich von 10 bis 12 Uhr am Zelt statt. Ticket-Hotline unter 0172/394 67 71.

Informationen unter www.Berliner-Weihnachtscircus.eu

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt