Bundesmittel für Bogen-Anlage

Alt-Hohenschönhausen. Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat kürzlich Mittel für den Bau einer neuen Bogenschießanlage im Olympiastützpunkt Hohenschönhausen am Weißenseer Weg bewilligt. Das teilte die Bundestagsabgeordnete Gesine Lötzsch (Die Linke) mit. Zwei Millionen Euro sollen danach im nächsten Jahr zur Verfügung stehen. Geplant ist eine Hallenanlage mit einer Zielentfernung von 70 Metern, diese Weite gilt als Königsdisziplin unter Bogenschützen. Bisher gab es in ganz Deutschland keine Indoor-Trainingsmöglichkeit für diese Distanz, die Athleten mussten auf kürzere ausweichen oder lange Wege auf sich nehmen. Der Neubau werde die Wettbewerbsvorbereitungen erleichtern, so Lötzsch. bm

Autor:

Berit Müller aus Lichtenberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.