Schwimminseln kommen wieder

Plänterwald. Die Schwimminseln auf der Spree unmittelbar am Restaurantschiff „Klipper“ bildeten eine Nistunterlage für Enten und Haubentaucher. Vor einiger Zeit wurden sie abgebaut. Wie das Bezirksamt jetzt mitteilte, waren sie entfernt worden, weil die Berliner Wasserbetriebe an dieser Stelle den Neubau eines Regenwassereinleiters planten. Diese Arbeiten sind auf das erste Quartal 2017 verschoben worden. Danach werden die Schwimminseln durch den Betreiber des Restaurantschiffs erneuert. Sie waren als Ausgleichsmaßnahme für eine Erweiterung des Restaurants durch die Wasserbehörde der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt angeordnet worden. RD

Autor:

Ralf Drescher aus Lichtenberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.