Altglienicke im kleinen Tief

Altglienicke. Die Durststrecke der VSG Altglienicke in der Berlin-Liga hält an. Nach zuletzt zwei Remis in Folge sprang auch am vergangenen Sonntag bei der Reserve des BFC Dynamo kein Sieg für die erfolgsverwöhnten Altglienicker heraus. 0:1 verlor der Spitzenreiter in Hohenschönhausen. VSG-Trainer Simon Rösner sieht seine Mannschaft nach drei sieglosen Spielen in der schwierigsten Phase der Saison. „Ich finde es schade, dass meine Spieler trotz der super Saison und immer noch klaren Tabellenführung das Spiel nicht genießen konnten“, sagte er.

Die nächste Partie bestreitet die VSG am Sonnabend im heimischen Stadion gegen den TSV Rudow. Anpfiff: 14 Uhr.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen