Beratung nur per E-Mail oder am Telefon
Sprechstunden zu Miete, Sozialem und Recht vorerst vor Ort nicht möglich

Bis auf Weiteres finden die Sprechstunden der kostenlosen Mieterberatung im Bezirk an allen Standorten nicht im Vor-Ort-Gespräch statt.

Stattdessen wird eine ebenso kostenfreie telefonische sowie E-Mail-Beratung angeboten. Die bisherige Beratung im Lichtenberger Kieztreff Undine findet montags von 15 bis 17 Uhr unter ¿293 43 10 und per E-Mail an info@asum-berlin.de statt. Die Sozial- und Mieterberatung im BENN-Büro Neu-Hohenschönhausen findet dienstags von 16 bis 19 Uhr unter Telefon 0151/51 16 28 41 und die Rechtsberatung von 17.30 bis 19 Uhr unter Telefon 75 63 95 23 statt. Der E-Mail-Kontakt für diese beiden Angebote ist info@gesoplan.de. Diese Adresse steht auch allen zur Verfügung, die die Mittwochsberatung im Bürgeramt 4 in Alt-Hohenschönhausen nutzen würden. Die dort übliche Sozial- und Mieterberatung kann von 15.30 bis 18.30 Uhr unter Telefon 0159/02 75 79 29 in Anspruch genommen werden, die Rechtsberatung von 17 bis 19 Uhr unter Telefon 75 63 95 23.

Schließlich gibt es am Donnerstag von 10.30 bis 12.30 sowie von 15 bis 17 Uhr eine weitere Mieterberatung unter Telefon 293 43 10 sowie info@asum-berlin.de, die sonst im Haus der Generationen im Ortsteil Fennpfuhl und in der Bodo-Uhse-Bibliothek in Friedrichsfelde stattfinden würde.

Autor:

Bernd Wähner aus Pankow

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

31 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

SozialesAnzeige

Online den richtigen Partner finden: Herzklopfen-berlin.de
Die Liebe hält keinen Winterschlaf – mit richtigem Dating den Traumpartner finden

Im Winter verlagert sich das Leben nach drinnen. Das gilt in diesem Jahr besonders. Wenn es draußen kalt und dunkel wird, freut man sich umso mehr auf ein warmes Zuhause. Mit einem Glas Wein oder einem heißen Kakao, einem guten Buch in der Hand oder einem schönen Film im Fernsehen – während vor den Fenstern die Lichter der Hauptstadt leuchten oder sogar ein paar Schneeflocken vorbeiwirbeln. Was es gäbe es da schöneres, als das Glück eines entspannten Winterabends auf dem Sofa oder im Bett mit...

  • Schöneberg
  • 21.12.20
  • 688× gelesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen