Bezirk Mitte - Bauen

Beiträge zur Rubrik Bauen

Jochen Sandig war einer der ersten Besetzer der Tacheles-Ruine. Der Kulturfachmann zeigt ein Bild von sich 1990 im Tacheles.
16 Bilder

Auferstanden aus Ruinen
Mittes Filetgrundstück rund um die berühmte Tacheles-Ruine wird Nobelviertel

Vor dreieinhalb Jahren rollten die ersten Bagger auf dem 2,5 Hektar großen Parkplatzareal zwischen Friedrichstraße, Oranienburger Straße und Johannisstraße. Jetzt wachsen die zehn Neubauten rund um die berühmte Tacheles-Ruine sichtbar in die Höhe. Die internationalen Investoren haben jetzt den Grundstein für das Luxusquartier „Am Tacheles“ gelegt. Nach den vielen Reden der Investoren und Architekten über diesen historischen einzigartigen Ort ist Jochen Sandig noch ein Coup gelungen: Kurz...

  • Mitte
  • 24.09.19
  • 1.668× gelesen

Berolina-Galerie geschlossen

Mitte. Die vom Umweltladen Mitte organisierten Ausstellungen zum Thema „Die Zukunft unserer Ernährung“ im Oktober und November wurden abgesagt. Grund dafür ist die gesperrte Berolina-Galerie im Rathaus Mitte in der Karl-Marx-Allee 31. Wie berichtet, war zum wiederholten Mal Regenwasser ins Foyer gelaufen. Wegen umfangreicher Sanierungsarbeiten in Folge des Wasserschadens ist die Berolina-Galerie bis auf Weiteres nicht nutzbar. Der Hauseigentümer hatte gerade erst das Foyer saniert, als am 2....

  • Mitte
  • 24.09.19
  • 58× gelesen
Fragezeichen im Entwurf: Es gibt noch ein paar offene Punkte bei der Planung für die Bebauung der Pohlstraße 8, etwa die Frage, ob genug Platz für den Zugang zu den Häusern vorhanden ist.

Große Pläne mit dem Grundstück Pohlstraße 8
Bezirksamt plant Bau von Wohnungen und einer Kindertagesstätte

Das Bezirksamt Mitte hat große Pläne mit dem Grundstück Pohlstraße 8. Das Areal in der Nähe des Gleisdreieckparks soll mit Wohnungen, Unterkünften für geflüchtete Menschen und eine Kita bebaut werden. Einen entsprechenden Beschluss hat das Bezirksamt jetzt gefasst. Das 6242 Quadratmeter große Grundstück befindet sich derzeit im Eigentum der landeseigenen Immobilienmanagement (BIM) GmbH. Es soll zurückgeholt und an eine kommunale Wohnungsbaugesellschaft übertragen werden. Der Bezirk denkt an...

  • Tiergarten
  • 24.09.19
  • 293× gelesen
Anzeige
10 Bilder

Natur am Bau Berlin
Goldene Aussichten für Berlin

Das Restaurant theNOname verwöhnt anspruchsvolle Berliner nicht nur mit kulinarischen Köstlichkeiten: Das Fine Dine setzt auch in Sachen Design deutlich Akzente. Umgesetzt wurde das noble Konzept von der Wohn-Influencerin Elke Wulf, Gründerin und Geschäftsführerin der Firma Natur am Bau, Berlin. Erst im März 2019 eröffneten Janina Atmadi und ihr Partner, Dr. Joachim Köhrich das Restaurant theNOname und schon jetzt ist das unkonventionelle sterneverdächtige Fine-Dining-Restaurant aus der...

  • Bezirk Mitte
  • 18.09.19
  • 108× gelesen
Von außen sieht die Tacheles-Ruine aus wie immer. Doch innen wird seit Jahren saniert. In das Tacheles soll die schwedische Fotogalerie "Fotografiska" ziehen.
5 Bilder

Tacheles wird Fotogalerie
Filiale des schwedischen „Fotografiska“-Museums will in die Kaufhausruine

Die Gebäude auf dem 2,5 Hektar großen Tacheles-Areal zwischen Friedrichstraße, Oranienburger Straße und Johannisstraße wachsen langsam in die Höhe. Am 19. September wollen die Investoren den Grundstein legen für das neue Stadtquartier. Vor über drei Jahren haben die Arbeiten auf Mittes Filetgrundstück begonnen. Der Projektentwickler pwr development des Eigentümers, des Investmentfonds Perella Weinberg Real Estate (PWRE), stampft ein komplettes Stadtquartier mit Wohnungen, Büros und...

  • Mitte
  • 11.09.19
  • 421× gelesen

Entwurfspläne liegen aus

Moabit. Der Bebauungsplanentwurf II-39-1 für die Erweiterung der Heinrich-von-Stephan-Gemeinschaftsschule und den Bau einer Jugendfreizeiteinrichtung auf dem Grundstück Kaiserin-Augusta-Allee 100 sowie Neues Ufer 2 und 6-8 liegt bis einschließlich 17. Oktober im Stadtplanungsamt, Müllerstraße 146, Zimmer 164, öffentlich aus. Der Entwurf kann im Rahmen einer frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit montags bis mittwochs, 9 bis 15 Uhr, donnerstags, 9 bis 18 Uhr, und freitags, 9 bis 14 Uhr,...

  • Moabit
  • 11.09.19
  • 82× gelesen
Lehmbauer Arnaud Evrard bessert die Stampflehmwände aus.
9 Bilder

Retusche für die Lehmkapelle
Nach fast 20 Jahren wurde Kirchenraum der Kapelle der Versöhnung erstmals ausgebessert

Die Kapelle der Versöhnung im früheren Todesstreifen wurde 1999 auf den Fundamenten der gesprengten Versöhnungskirche errichtet. Das Oval aus Stampflehm des Lehmbaukünstlers Martin Rauch aus Österreich ist der erste konstruktive Stampflehmbau in Berlin. Nun musste er ausgebessert werden. Martin Rauch war nicht selbst da, um die Arbeiten an dem markanten Gotteshaus auszuführen. Der Lehmbaumeister aus Vorarlberg im Westen Österreichs kann sich vor Aufträgen kaum retten. Lehm als Baustoff ist...

  • Mitte
  • 06.09.19
  • 325× gelesen
  •  1
Frisch, hell und freundlich präsentiert sich die neue Villa Lützow in ihrem großen Garten.
4 Bilder

Ein Ort der Vielfalt für viele
Eröffnung des sanierten und erweiterten Kiezzentrums Villa Lützow

Mit einem Fest ist am 23. August die „Villa Lützow“ eröffnet worden. Das sozio-kulturelle Zentrum in Tiergarten-Süd wurde für mehr als vier Millionen Euro saniert und erweitert. Planung und Bauarbeiten haben sieben Jahre gedauert, sechs Monate länger als geplant. Der Bau wurde eine Million Euro teurer als vorgesehen. Finanziert wurde das Vorhaben mit Mitteln des Bundes, des Landes Berlin und des Bezirks. Mehr als zwei Millionen Euro trägt der Bezirk Mitte. Das Kiezzentrum in der...

  • Tiergarten
  • 27.08.19
  • 282× gelesen

Gedenkstätte wird wiederhergestellt

Moabit. Am 21. August hat die Wiederherstellung der Gedenkstätte Synagoge und Mahnmal Deportation Lewetzowstraße begonnen, so wie es das ursprüngliche Konzept des Bildhauers Peter Herbirich und des Landschaftsarchitekturbüros Bappert und Wenzel vorsah. Dazu werden die Kletterwand entfernt und ein Platz zum Verweilen angelegt. Die Pflanzung von Bäumen und Hecken wird voraussichtlich Ende Oktober erfolgen. KEN

  • Moabit
  • 24.08.19
  • 43× gelesen
An der Hauswand jede Menge Müll.
7 Bilder

Obdachlose vorm Altenheim
Das geschlossene Wohnpflegezentrum an der Schulstraße weicht einem Schulneubau

Das Wohnpflegezentrum des Jüdischen Krankenhauses in der Schulstraße 97 ist seit Ende 2018 dicht: Der Bezirk will auf dem Gelände eine neue Schule bauen. Derzeit haben sich Obdachlose auf dem Areal eingerichtet. Es sieht schon fast wie eine sozialkritische Installation eines Künstlers aus. Vor dem Eingang des geschlossenen Seniorenheims liegt eine Matratze, das Bettzeug ordentlich gemacht, auf dem Kopfkissen eine Puppe. Daneben ein leerer Mikrowellenkarton als Tischchen, auf dem Sonnenmilch...

  • Wedding
  • 16.08.19
  • 415× gelesen
  •  1
So stellen sich Investor und Architekt das neue Wohn- und Geschäftshaus an der Ecke Turm- und Stromstraße vor.
2 Bilder

Lücke wird geschlossen
Auf der Brache an Turm- und Stromstraße ist ein Wohn- und Geschäftshaus geplant

Ein großer Parkplatz, ein Blumenverkauf, ein Dreigeschosser an der Ecke, ein in die Jahre gekommener Altbau: So präsentiert sich derzeit ein Areal auf der östlichen Seite der Turm- und Stromstraße. Jetzt gibt es Pläne für eine Bebauung. Auf dem Gelände will ein Investor in den kommenden Jahren einen Komplex mit Wohn- und Geschäftshäusern bauen. Flächen für den Einzelhandel, Büros und 120 Wohnungen sollen entstehen. Neun Stockwerke und bis zu 32 Meter hoch wird das Ensemble aufragen, ein...

  • Moabit
  • 15.08.19
  • 722× gelesen
  •  1
  •  1
Das Alberts ist seit August geschlossen. Vor der Tür tobt der Umbau der Karl-Marx-Allee.
6 Bilder

Kneipensterben an der Karl-Marx-Allee
Mit dem Alberts schließt das letzte Restaurant in den Pavillons

Das Alberts im Pavillon der legendären Mokka-Milch-Eisbar neben dem Kino International ist Geschichte. Anwohner ärgern sich über das Kneipensterben. Ralf Rohrlach wollte gerade Plätze für den Brunch bestellen, doch die Türen vom Alberts in der Karl-Marx-Allee 35 waren zu. Im Schaufenster und mittlerweile auch auf der Internetseite des Restaurants steht: „Aus, Schluss und vorbei. Nach 26 Jahren schließt das Alberts Berlin für immer seine Türen“. Nach der Schließung der Bar Babette gegenüber...

  • Mitte
  • 13.08.19
  • 3.352× gelesen

Neue Toilette für Schillerpark

Wedding. An der Plansche im Schillerpark soll im kommenden Jahr im Rahmen des Toilettenkonzepts des Senats eine Modultoilette mit Wickeltisch der Firma Wall aufgestellt werden. Das geht aus dem Schlussbericht des Bezirksamtes auf einen Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) von September 2018 hervor. Die BVV hatte unter dem Titel „Gesamtkonzept für den Schillerpark erstellen“ vor allem mehr Mülleimer und eine öffentliche Toilette gefordert. Bisher gibt es nur eine am...

  • Wedding
  • 10.08.19
  • 103× gelesen
Schon wieder Baustelle. Ins Rathausfoyer ist am 2. August erneut Wasser gelaufen.
3 Bilder

Wasserspiele im Rathaus
Das Bürogebäude ist erneut bei Regen überflutet worden

Im Rathaus Mitte in der Karl-Marx-Allee 31 gibt es ein rätselhaftes Regenproblem. Trotz umfangreicher Sanierung der Entwässerungsleitungen im Gebäude ist beim Regen am 2. August Wasser eingedrungen und von der Foyerdecke geplätschert. „Ihr lacht über die Kabel vom #BER? Dann schaut erstmal ins Rathaus #Mitte! Nein, hier gab es kein #Erdbeben, es hat wieder mal nur in Mitte geregnet“, twittert der Grünen-Bezirksverordnete Taylan Kurt und dazu drei Fotos. Aufgequollener Parkettfußboden,...

  • Mitte
  • 09.08.19
  • 209× gelesen

Modernes Berlin im Mittelpunkt
Tag des offenen Denkmals am 7. und 8. September 2019

Der Tag des offenen Denkmals am 7. und 8. September steht unter dem Motto „Moderne. Modern. Berlin.“ Mehr als 330 Denkmal-Angebote in allen Bezirken stehen zur Auswahl. Die klassische Moderne der 20er-Jahre ist mit sechs Welterbesiedlungen hochkarätig vertreten. Beispiele der Ostmoderne werden rund um die Karl-Marx-Allee oder den Alexanderplatz vorgestellt, im Westen lädt zum Beispiel das Studentendorf Schlachtensee mit seiner Geschichte der deutsch-amerikanischen Freundschaft zum Besuch...

  • Charlottenburg
  • 09.08.19
  • 546× gelesen
Die Front des Kultkinos ist saniert. Auch vor dem legendären Filmpalast wird gebaut.
2 Bilder

Kultkino im neuen Glanz
Fassadensanierung am Kino International beendet

Der große Schriftzug leuchtet wieder golden: Die Yorck Kinogruppe, zu der das legendäre Kino International seit 1992 gehört, hat die Kinofront sanieren lassen. Ein riesiges handbemaltes Kinoplakat zum neuesten Tarantino-Film prangt an der Südfassade. Diese Plakatkunst war schon immer das Aushängeschild des Defa-Premierenkinos und wird es auch bleiben, wie Katja Schubert von der Yorck-Gruppe sagt. In den vergangenen Wochen wurde die Kinofront denkmalgerecht saniert. Der riesige Schriftzug...

  • Mitte
  • 08.08.19
  • 705× gelesen
  •  1
Für das Nikolaiviertel soll jetzt eine Quartiersvision entwickelt werden.

Visionen für das Nikolaiviertel
Bezirk startet Fragebogenaktion zur zukünftigen Entwicklung des denkmalgeschützten Kiezes

Bis Anfang 2020 will das Bezirksamt eine Quartiersvision für das Wohn- und Geschäftsviertel rund um die mittelalterliche Nikolaikirche entwickeln. Anwohner, Gewerbetreibende und Interessierte werden bis Mitte September zu ihren Wünschen befragt, die in vertiefende Workshops einfließen. Seit Jahren gibt es Diskussionen und Streit darüber, was im historischen Nikolaiviertel möglich ist. Ein Beispiel ist der gescheiterte Versuch der Wohnungsbaugesellschaft Mitte (WBM), der fast alle Gebäude im...

  • Mitte
  • 31.07.19
  • 396× gelesen

Ausstellung verlängert

Mitte. Die Ausstellung zum Modellprojekt Haus der Statistik wird wegen großer Nachfrage bis Ende August verlängert. Sie informiert seit 7. Juni im Pavillon in der Karl-Marx-Allee 1 über die Zukunftspläne und das innovative Modell kooperativer Stadtentwicklung. Seit 2015 wurden Pläne für die Nutzung der Büroruinen in einem städtebaulichen Werkstattverfahren entwickelt. Das brachliegende Areal an der Otto-Braun-Straße wird in den kommenden Jahren zum Modellquartier in Mitte mit neuen Wohnhäusern...

  • Mitte
  • 24.07.19
  • 156× gelesen
Lageplan der Gebäude für das Bildungszentrum Neues Ufer. Jetzt wird ein Bebauungsplan erstellt.

Platz tut not
Für einen Neubau an der Heinrich-von-Stephan-Schule muss das Planungsrecht geändert werden

Der Bezirk Mitte braucht mehr Schulplätze. Geplant ist deshalb ein Schulneubau für die Heinrich-von-Stephan-Schule. An der Gemeinschaftsschule am Neuen Ufer wächst die Zahl der Grund- und Oberstufenschüler besonders rasch. Deshalb wurde bereits 2017 ein sogenannter Modularer Ergänzungsbau (MEB) mit einer Grundfläche von 558 Quadratmetern für Klassenzimmer auf dem Schulgelände errichtet. Aber von Anfang an war allen Beteiligten klar: Der MEB behebt nur kurzfristig die Kapazitätsengpässe....

  • Moabit
  • 23.07.19
  • 374× gelesen
Die Fetzen flattern im Sommerwind: Rest-Attrappe der simulierten Bauakademie am historischen Ort. Links: Auswärtiges Amt, rechts Baustellenzaun Humboldt Forum. 20.7.2019
5 Bilder

Reißt das Gerüst endlich weg und baut das Gebäude wieder auf!
Fetzen flattern im Sommerwind. Karl Friedrich Schinkels Bauakademie!

In der an Französisch Buchholz angrenzenden Beuthstraße, liegt in Niederschönhausen die “Schinkel-Veranda” des ehemaligen „Schweizerhauses“ - ein repräsentatives “Kammerstück” klassizistischer Gestaltungskunst Karl Friedrich Schinkels für Bankdirektor Brose gebaut (LDA). Und am Werderschen Markt in der historischen Mitte wird die „So viel Schinkel wie möglich-Bauakademie“ ‚wieder’errichtet. Schinkels Baukunst vermissen wir hier im Norden Berlins schmerzlich. Den Lustgartenomnibus, mit dem...

  • Mitte
  • 22.07.19
  • 2.102× gelesen
  •  1
Der große Schulhof wird als erstes umgestaltet.
2 Bilder

Neue Schulhöfe für Sankt Paulus
Bezirksamt und Erzbistum unterzeichnen Kooperationsvertrag

Das Bezirksamt Mitte hat mit dem Erzbistum Berlin einen Kooperationsvertrag über die Erneuerung zweier Schulhöfe der katholischen Grundschule Sankt Paulus in Moabit geschlossen. Baustadtrat Ephraim Gothe (SPD) und Pater Manfred Kollig von der Ordensgemeinschaft der Arnsteiner Patres (SSCC), Generalvikar des Erzbistums Berlin, haben Mitte Juli den Vertrag unterzeichnet. Mit ihren Unterschriften haben sie den Weg für einen Baubeginn noch in diesen Sommerferien freigemacht. Das Land Berlin...

  • Moabit
  • 17.07.19
  • 203× gelesen
Die James-Simon-Galerie an der Bodestraße ist das moderne Eingangsgebäude der Museumsinsel.
11 Bilder

Ehrung für Berlins größten Mäzen
Mit der James-Simon-Galerie wird ein imposantes Eingangsgebäude zur Museumsinsel eröffnet

Nach zehn Jahren Bauzeit und mit Baukosten von 134 Millionen Euro fast doppelt so teuer wie anfangs geplant, eröffnet am 13. Juli das vom britischen Stararchitekten David Chipperfield entworfene Empfangsgebäude der Museumsinsel – die James-Simon-Galerie. Er war der größte Kunstmäzen Berlins und hat den Berliner Museen Gemälde, Skulpturen und Grabungsfunde geschenkt. Zehn Sammlungen der Staatlichen Museen wären ohne Simons Kunstschätze nicht das, was sie sind, wie Generaldirektor Michael...

  • Mitte
  • 11.07.19
  • 371× gelesen

Ferienzeit ist Bauzeit
Während Kinder und Lehrer Urlaub machen, werden ihre Schulen saniert

„Ferienzeit ist Schulbauzeit“ lautet das Motto von Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) für ihre Baumaßnahmen an Berliner Schulen, die eine Sanierung dringend notwendig haben. An drei Schule in Moabit, Tiergarten und im Hansaviertel sind Handwerker angerückt. 390 000 Euro stehen für einen dritten Bauabschnitt in der Carl-Bolle-Grundschule an der Waldenserstraße bereit. Dort müssen die WC-Anlagen für die rund 350 Kinder, 35 Lehrkräfte, 30 Erzieher und zwei pädagogischen Mitarbeiter...

  • Moabit
  • 10.07.19
  • 134× gelesen

Zugangsschacht festgelegt

Tiergarten. Der Stromübertragungsnetzbetreiber 50Hertz will für eine bestehende Kabelleitung 20 bis 30 Meter unter der Stadt einen sieben Kilometer langen, begehbaren Tunnel bauen. Für den neuen Tunnel sind vier Zugangsschächte notwendig. Im Bereich des S-Bahnhofs Tiergarten wird ein solcher Schacht auf der Nordseite der Straße des 17. Juni gebaut. Das Bezirksamt Mitte und die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz haben sich für diesen Standort entschieden, nachdem alle Belange...

  • Tiergarten
  • 06.07.19
  • 117× gelesen

Beiträge zu Bauen aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.