Bezirk Mitte - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Museumsbau doppelt so teuer

Tiergarten. Die Kosten für das „Museum der Moderne”, den unter anderem für die Sammlungen Marx, Marzona und Pietzsch geplanten Ergänzungsbau zwischen Neuer Nationalgalerie, Philharmonie und Matthäikirche, steigen erheblich. 200 Millionen Euro hatte der Bundestag ursprünglich für den Bau am Kulturforum bewilligt. Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) musste nun dem Haushaltsausschuss vortragen, dass es zu einer Verteuerung auf insgesamt 450,2 Millionen Euro kommen wird. Grund: Der...

  • Tiergarten
  • 20.09.19
  • 47× gelesen
Zeig uns deinen Kiez bei Instagram – und gewinne!
4 Bilder

Mit dem schönsten Berlinfoto zum Amazon-Gutschein
Instagram für #kiezentdecker

Wir sammeln Berliner Kieze, so, wie sie wirklich sind – und zwar bei Instagram. Was wir dort bauen: ein Wimmelbild aus dem Leben, voll Schnauze, Liebe und vielleicht ein bisschen Glitzer. Schon über 400 Posts tragen den #kiezentdecker. Auch diese Woche  küren wir unsere Favoriten. Wann schickst du deinen Beitrag ins Rennen? Über 3,7 Millionen Berliner gehen mit ihrem ganz eigenen Blick durch die Stadt. Und du so? Was findest du lustig, schrullig, liebenswert an deiner Gegend? Wir wollen den...

  • Mitte
  • 17.09.19
  • 940× gelesen
  •  5

Täuschung oder Vision?

Moabit. Am 28. und 29. September jeweils von 15 bis 20 Uhr ist wieder „Ortstermin“. Das Thema des vom Kunstverein Tiergarten ausgerichteten Kunstfestivals lautet in diesem Jahr: „Fata Morgana – Täuschung oder Vision“. Mehr als 250 Kunstschaffende werden ihre Arbeiten an über 80 Orten in Moabit und im Hansaviertel zeigen. Der Eintritt ist frei. An beiden Tagen gibt es Rundgänge mit Experten und kulturpolitischen Akteuren, am 28. September, 16 Uhr, mit Gebärdensprache. Vielerorts wird bereits am...

  • Moabit
  • 17.09.19
  • 60× gelesen
Der Weg zum Hansaplatz führte über den Großen Stern. Links im Bild Schäfermeister Knut Kucznik, Herr über die Herde.
8 Bilder

Kunstaktion und Demonstration
Fast 200 Schafe ziehen zum Hansaplatz

Begleitet von zahlreichen Neugierigen ist am 15. September eine Schafherde mit 197 Tieren vom Haus der Kulturen der Welt zum Hansaplatz gezogen. Die Aktion war Teil des Kunstprojekts „Kunst im Stadtraum am Hansaplatz“ und zugleich eine Demonstration für die Schäferei in Deutschland. Der Weg der Schwarzkopfschafe von Schäfermeister Knut Kucznik aus Altlandsberg im Landkreis Märkisch-Oderland führte zunächst über Parkwege im Großen Tiergarten bis zu Schloss Bellevue und anschließend über den...

  • Hansaviertel
  • 17.09.19
  • 217× gelesen
Marc Marshall und Jay Alexander treten am 25. November im Friedrichstadt-Palast auf.
2 Bilder

Chance der Woche
Freikarten für Marshall & Alexander im Friedrichstadt-Palast zu gewinnen

Mit einem neuen Programm läuten Marshall & Alexander die Konzertsaison im Herbst ein. Wir verlosen Freikarten für ihren Auftritt im Friedrichstadt-Palast. Nach den Jubiläumskonzerten zum 20-jährigen Bestehens des erfolgreichen Sängerduos werden Marc Marshall und Jay Alexander das Publikum in neue Klangwelten entführen. Marc Marshall: „Wir präsentieren ein komplett neues Programm.“ Mit dem neuen Programm widmen sich Marshall & Alexander den musikalischen Perlen aus aller Herren...

  • Charlottenburg
  • 17.09.19
  • 665× gelesen

Morphtheater im Kulturpalast

Gesundbrunnen. Das Morphtheater, das professionelle Kindertheater, hat im Kulturpalast Wedding in der Freienwalder Straße 20 jetzt ein festes Zuhause gefunden. Ab Ende September werden dort Stücke für Kitas und Grundschulen aufgeführt. Außerdem gibt es im neuen Morphtheater Vorlesestunden und Märchenrunden sowie Theaterworkshops für Kinder. Die professionelle Theatertruppe, die 2015 mit dem Berliner Kindertheaterpreis Ikarus ausgezeichnet wurde, war bislang mit ihren Inszenierungen in den...

  • Gesundbrunnen
  • 17.09.19
  • 36× gelesen
Kunstinstallation Lichtachse in den Gerichtshöfen.

Kunstnacht in den Gerichtshöfen
69 Künstler öffnen ihre Ateliers

Am 21. und 22. September laden die Künstler in den Gerichtshöfen in der Gerichtstraße 12-13 wieder zum Besuch in ihre Ateliers ein. Der Eintritt ist frei. An zwei Tagen öffnen diesmal 69 Künstler ihre Ateliers und Werkstätten. In der sogenannten Gastetage präsentieren 20 ausgewählte Gastkünstler ihre Arbeiten. Die Kunstnacht ist Auftakt der Reihe „Kreative Höfe im Quartier“, mit der die Künstler ihre Kunst und ihr Handwerk „erlebbar machen wollen“, wie es heißt. Das Wochenende wird vom...

  • Gesundbrunnen
  • 16.09.19
  • 108× gelesen

100 Jahre Friedrichstadt-Palast

Der Friedrichstadt-Palast an der Friedrichstraße 107 feiert sein 100-jähriges Bühnenjubiläum und beleuchtet über die Spielzeit 2019/2020 hinweg seine wechselvolle Geschichte mit zahlreichen Veranstaltungen und Projekten. Am 17. September wird eine Dauerausstellung im Foyer eröffnet. Man kann sie außerhalb der Vorstellungszeiten und ohne Eintrittsticket kostenfrei besuchen. Die von der Stiftung Stadtmuseum unterstützte Ausstellung verwandelt das Foyer zum Parcours durch die einhundertjährige...

  • Mitte
  • 16.09.19
  • 117× gelesen
Beim Fest zum Weltkindertag könnt ihr eine Menge erleben und ausprobieren und lernen.

Ein Ehrentag nur für die Kinder!

Wusstest du, dass es eine Liste mit eigenen Rechten für Kinder gibt? Jedes Kind soll geschützt aufwachsen und lernen dürfen, steht da etwa drauf. Eigentlich sollten man davon mal gehört haben. Das Ganze nennt sich UN-Kinderrechtskonvention und geeinigt haben sich darauf fast alle Länder der Welt. Das ist im November schon 30 Jahre her. Ein Grund zu feiern! Ihr Hauptstadtkinder habt mal wieder Glück: Das größte Fest in Deutschland findet am 22. September am Potsdamer Platz statt – Eintritt...

  • Mitte
  • 15.09.19
  • 60× gelesen
Die Hand des Künstlers mit Farbnapf von 1864.

Maler auf Papier

Tiergarten. Adolph Menzel (1815-1905), „das Auge des 19. Jahrhunderts“, wird als Maler auf dem Papier neu entdeckt. Das Kupferstichkabinett, das mit mehr als 6000 Werken über den weltweit größten Bestand an Papierarbeiten des Künstlers verfügt, zeigt vom 20. September bis 19. Januar rund 100 Werke in Aquarell, Pastell und Gouache. Beispiele aus dem eigenen Bestand wie die hier abgebildete Hand des Künstlers mit Farbnapf von 1864, eine Gouache- und Aquarellarbeit auf mit schwarzer Tusche...

  • Tiergarten
  • 15.09.19
  • 56× gelesen

Nagels Weddingbilder
Kunstabend für und mit dem Maler Otto Nagel

Anlässlich des 125. Geburtstages des Malers und Zeichners Otto Nagel laden die Künstler Sara Reichert und Ralf Klausnitzer für 19. September um 18 Uhr zu einem Abend in die Bibliothek am Luisenbad in der Badstraße 39 ein. Am 27. September 2019 ist der 125. Geburtstag des Malers und Zeichners Otto Nagel. Geboren 1894 in der Reinickendorfer Straße 67 im Berliner Wedding, verbrachte er sein Leben zum großen Teil in diesem Kiez. Er wohnte in der Schulstraße 102 sowie in der Turiner Straße 10 und...

  • Gesundbrunnen
  • 15.09.19
  • 42× gelesen

Fotos zum Thema Vergänglichkeit

Reinickendorf. Die Caritas-Galerie, Residenzstraße 90, zeigt bis zum 15. November die Ausstellung „Is not what it used to be“, eine fotografische Reihe von James Haliburton. In seinen Bildern hält Haliburton die Vergänglichkeit an und zeigt, dass jeder Zeitpunkt seinen eigenen Wert besitzt. Ausgestellt sind unter anderem Bilder aus den Serien „under glass“ und „degradable“, in denen er seine Kamera wie ein Mikroskop einsetzt, um den Prozess der Verwesung von Pflanzen zu untersuchen. Haliburton...

  • Gesundbrunnen
  • 14.09.19
  • 28× gelesen

"Zine" eines Wochenendes

Moabit. Ab sofort ist ein „Zine“ im Schulgarten Moabit, Birkenstraße 35, erhältlich; zum Beispiel immer mittwochs im „Offenen Garten“ von 15 bis 18 Uhr oder donnerstags von 16 bis 18 Uhr. In dieser Publikation von Fans für Fans sind die Eindrücke eines Augustwochenendes versammelt. Am 24. und 25. August wurde im Schulgarten alter Kleidung und Stoffen auf vielfältigste Weise neues Leben eingehaucht. Auch alte Handarbeitstechnik aus Kolumbien konnte erlernt werden. Das "Zine" kostet drei Euro....

  • Moabit
  • 13.09.19
  • 14× gelesen
Die Teilnehmer haben jede Menge Spaß beim eritreisch Kochen.
5 Bilder

Zubereiten, essen und sich kennenlernen
Besuch beim Kochworkshop von „Lebendige Nachbarschaften“

Beim Betreten des Begegnungsortes an der Ecke Lübecker und Perleberger Straße fällt der Blick sofort auf den großen Tisch in der Mitte des Raumes. Dort liegen verheißungsvoll die frischen Zutaten für ein Gericht, das gewiss nicht an jeder Straßenecke zu haben ist. Im „Lou-Lou“ der gemeinnützigen Stadt-Rand GmbH kann man es nicht nur kosten. Man kann sogar bei seiner Zubereitung mitmachen. Der Kochworkshop ist eines von zahlreichen Angeboten des Projekts „Lebendige Nachbarschaften“ (Le-Na)...

  • Moabit
  • 13.09.19
  • 144× gelesen
Das Familienunternehmen Bahmann mit dem „Sachsenhaus“ am Gendarmenmarkt und dem „Erzgebirgischen Weihnachtsmarkt“ im Nikolaiviertel feiert im September und Oktober sein 10-jähriges Jubiläum.

Erfolgreiche Handwerkstradition in Berlin:
Das Sachsenhaus am Gendarmenmarkt und der Erzgebirgische Weihnachtsmarkt im Nikolaiviertel feiern mit hochwertiger Volkskunst 10-jähriges Jubiläum

Ob Plauener Spitze oder Nussknacker, Räuchermännchen oder Schwibbögen, Pyramiden, Leuchtsterne oder Kuckucksuhren – in Berlin-Mitte finden Liebhaber und Sammler das ganze Jahr über hochwertige sächsische Erzeugnisse. Das Familienunternehmen Bahmann mit dem „Sachsenhaus“ am Gendarmenmarkt und dem „Erzgebirgischen Weihnachtsmarkt“ im Nikolaiviertel feiert im September und Oktober sein 10-jähriges Jubiläum. Die aus dem sächsischen Vogtland stammende Familie Bahmann begann im Jahr 2009, die...

  • Mitte
  • 12.09.19
  • 193× gelesen

„Gefühlte Zukunft“ im Jobcenter

Wedding. Das Jobcenter Mitte zeigt vom 18. September bis 11. Dezember an seinem Weddinger Standort in der Müllerstraße 16 die Fotoausstellung „Gefühlte Zukunft“ der Fotografin Eva von Schirach. Angeregt durch einen Fotokurs an einer Berliner Brennpunktschule entwickelte Eva von Schirach 2015 das Foto-Kunst-Projekt „Gefühlte Zukunft“. Das Projekt des MACHmit! Museums für Kinder wurde auch aus dem Topf „Demokratie in der Mitte“ finanziert. Die Fotografin begleitet Jugendliche und junge Erwachsene...

  • Wedding
  • 12.09.19
  • 83× gelesen
Rektor Holger Zebu Kluth in einer der neuen Probebühnen.
2 Bilder

Günstig ins Theater
Studenten zeigen erste Stücke

Vor einem Jahr wurde der neue Zentralcampus der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in den sanierten und umgebauten ehemaligen Opernwerkstätten an der Zinnowitzer Straße 11 eröffnet. Die Studenten haben dort einen Bühnenturm mit modernster Technik. Für Theaterfreunde ein tolle Sache, den Schauspielstudenten für günstige Eintrittspreise zuzusehen. Im September und Oktober stellt sich das erste Studienjahr Regie mit sieben Projekten vor, die unter anderem mit Studierenden des ersten...

  • Mitte
  • 11.09.19
  • 46× gelesen

Drei Kirchen im Dorf
Stadtführung: Am 14. September 2019 geht’s nach Alt-Lietzow

Bei meinem 176. monatlichen Stadtspaziergang lade ich Sie nach Alt-Lietzow ein, zu jener Dorflage, die sich hinter dem mächtigen Rathaus Charlottenburgs versteckt. Dieses dritte Rathaus, erbaut ab 1899 an der Berliner Straße, heute Otto-Suhr-Allee, lässt noch heute über das Selbstbewusstsein der reichsten Stadt Preußens staunen, die zu jener Zeit knapp 180 000 Einwohner hatte. Das Dorf aber war schon viel früher da. Als „Lucene“ hatte es den Spandauer Nonnen gehört, slawische und deutsche...

  • Charlottenburg
  • 10.09.19
  • 134× gelesen
Die Music Show Scotland ist ein einzigartiges Event für alle Musikfans, die ein besonderes Spektakel erleben möchten.

Chance der Woche
Karten für die Music Show Scotland am 19. Oktober 2019 zu gewinnen

Nach einer erfolgreichen Show in 2018 wird die Music Show Scotland am 19. Oktober erneut in die Mercedes-Benz Arena kommen. Liebhaber der Dudelsackmusik können sich auf über 200 Piper, Drummer, Sänger, Musiker und Tänzer freuen. Das Publikum erwartet ein neues Showprogramm, das durch eine dreistündige Reise in die magische Welt des Dudelsacks entführt. Eine spektakuläre Show mit über 200 Pipern, Drummern, Musikern, Sängern und Tänzern vor einer lebensgroßen Burgkulisse: In dieser...

  • Charlottenburg
  • 10.09.19
  • 1.078× gelesen

Geld für Kulturprojekte

Mitte. Kulturprojekte und Initiativen können sich bis zum 19. November für Fördergelder bis maximal 10 000 Euro für den Bezirkskulturfonds Mitte bewerben. Einmal im Jahr empfiehlt eine Jury aus Vertretern verschiedener Kunstsparten und dem Fachbereich Kunst und Kultur, wer Geld bekommen soll. Gefördert werden Projekte aller Sparten wie Bildende Kunst, Theater, Tanz, Musik, Literatur, Medien und Architektur sowie interdisziplinäre Projekte. Unterstützt werden vor allem „Projektvorhaben mit...

  • Wedding
  • 08.09.19
  • 38× gelesen

Staatsoper sucht Kinderdarsteller

Mitte. Die Staatsoper Unter den Linden sucht für die Neuproduktion von „Il primo Omicidio“ noch drei musikalische Jungen im Alter von acht bis zehn Jahren und mit einer Körpergröße von 130 bis 150 Zentimeter. Im November feiert Romeo Castelluccis Inszenierung von Alessandro Scarlattis „Il primo Omicidio“ Premiere an der Staatsoper. Die Kinder spielen in der Inszenierung Rollen als Alter Ego der Sänger und müssen daher zusätzlich zu den jeweiligen Aktionen auf der Bühne das Singen imitieren....

  • Mitte
  • 08.09.19
  • 64× gelesen

„Werktätige mit Faltbeutel“

Mitte. In der Kapelle der Versöhnung, Bernauer Straße 4, wird bis 4. Oktober die Ausstellung „Werktätige mit Faltbeutel“ des Grafikers Martin Hoffmann gezeigt. Er hat im 30. Jahr des Gedenkens an die Friedliche Revolution einen Zyklus von Bild-Collagen aus der DDR der 80er-Jahren gemacht. Die Fotos deutscher Alltage aus den letzten zehn Jahren der DDR eröffnen einen visuellen Zugang zum damaligen Leben mit der Mauer. Die Ausstellung wird gefördert von der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal und der...

  • Mitte
  • 08.09.19
  • 12× gelesen

Begehbares zehn Tonnen schweres Kreuz
Installation "Kreuz Weg" von Mia Florentine Weiss in der Nikolaikirche

Bis 24. November zeigt das Museum Nikolaikirche die monumentale Installation der Performancekünstlerin Mia Florentine Weiss „Kreuz Weg“. In der Kirche liegt ein 40 Meter langes und 20 Meter breites, begehbares Kreuz aus zehn Tonnen Stahl. Die Installation nimmt das gesamte Mittelschiff des Kirchenbaus ein. Symbolisch gebettet auf Erdsteinen aus 47 Ländern Europas wird das Kreuz in der Ausstellung zur Kreuzung, die Besucher zum Dialog und Perspektivwechsel einlädt. Das Kreuz wird zum...

  • Mitte
  • 07.09.19
  • 134× gelesen
Anzeige
Hausleiter Oliver Ölscher, Höffner-Geschäftsführer Thomas Dankert, Antonia aus Tirol und Bürgermeister Dr. Udo Haas freuen sich schon auf die Höffner Hütt’n.
2 Bilder

Das wird wieder eine Gaudi!
Möbel Höffner: Oktoberfestparty fast ausverkauft – die Berliner Woche verlost Karten!

Mit Jürgen Drews, Antonia aus Tirol, DJ Ötzi, Annemarie Eilfeld, Peter Wackel und Feuerherz steigt zum sechsten Mal die Oktoberfestparty vor den Toren der Hauptstadt. Die traditionelle Höffner-Wies’n startet am 2. Oktober in Waltersdorf/Schönefeld. Oliver Ölscher, Hausleiter Höffner Schönefeld/Waltersdorf: „Wir gehen ins sechste Jahr Oktoberfest mit einer großartigen Erfolgsbilanz. Die Höffner Hütt’n ist bereits vor Fassanstich an fast allen Tagen ausgebucht. Das verspricht urgemütliche...

  • Charlottenburg
  • 06.09.19
  • 762× gelesen
  •  1

Beiträge zu Kultur aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.