Bezirk Mitte - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Die bunte Hutparade Vivid war die erfolgreichste Show bisher im Friedrichstadt-Palast.
3 Bilder

Vivid kehrt nicht zurück
Friedrichstadt-Palast öffnet nicht vor August

Die bisher teuerste und erfolgreichste Show im Friedrichstadt-Palast kehrt nicht mehr auf die Landesbühne zurück. Der seit 10. März 2020 geschlossene Palast öffnet frühestens im August – und dann gleich mit neuer Show. Für die mit zwölf Millionen Euro Produktionskosten bisher teuerste Show aller Zeiten im Friedrichstadt-Palast, die im Oktober 2018 Premiere hatte, wird es kein Wiedersehen geben. Das Bühnenspektakel Vivid mit avantgardistischem Kopfschmuck von Philip Treacy sollte eigentlich nach...

  • Mitte
  • 08.03.21
  • 9× gelesen
Per Mausklick zum 360-Grad-Rundgang durch die Gemäldegalerie.

58 Säle und 1200 Meisterwerke
Virtueller Rundgang durch die Gemäldegalerie

58 Räume, 112 Panoramen und 1200 Kunstwerke: Die Gemäldegalerie im Kulturforum lädt zum virtuellen Rundgang ein. Nach dem Bode-Museum lässt sich nun auch die Gemäldegalerie am Matthäikirchplatz komplett digital erkunden. Der 360-Grad-Rundgang führt durch alle 58 Säle und stellt die 1200 Kunstwerke des Museums vor. Vertiefende Informationen und Einführungstexte in die Ausstellungsbereiche, Audiodateien, Videos und Links in eine Online-Datenbank präsentieren eine der weltweit bedeutendsten...

  • Tiergarten
  • 07.03.21
  • 50× gelesen

Gartenkonzerte mit Abstand
Verein KulturLeben Berlin sucht noch Auftrittsorte für den Frühling

Der Verein KulturLeben Berlin vermittelt für Altenheime, Behinderteneinrichtungen, interkulturelle Gärten oder Seniorentreffpunkte wieder Konzerte vor Ort. Das Orchester spielt im Garten mit Abstand, die Besucher auf den Balkonen oder auf dem Hof können in diesen schwierigen Zeiten gefahrlos Musik genießen. Das ist die Idee des Projektes von KulturLeben Berlin und der Deutschen Orchestervereinigung. Bereits seit September 2020 organisiert die Initiative Gartenkonzerte mit professionellen...

  • Mitte
  • 07.03.21
  • 17× gelesen

Bärenzwinger digital

Mitte. Der Bärenzwinger lädt seit März zum virtuellen Rundgang durch die Ausstellung „Open Sesame“ (Sesam öffne dich) ein. Wegen der Pandemie ist die aktuelle Schau immer noch fürs Publikum geschlossen. Mit Hilfe von 3D-Technologie macht das Team des Bärenzwingers die Ausstellung nun zum virtuellen Erlebnis. Konkret geht es um eine neue Sichtweise auf die Geschichte, Architektur und Funktion des Ortes. Queere, migrantische und Perspektiven von „Menschen of Colour“ hinterfragen, welche Erzählung...

  • Mitte
  • 05.03.21
  • 16× gelesen

Stipendien ausgeschrieben

Berlin. Die Senatskulturverwaltung schreibt für in Berlin lebende, professionell arbeitende Künstler und Kuratoren Recherchestipendien für Bildende Kunst aus. Die Förderungen sind mit jeweils 8000 Euro dotiert. Das Geld ist für die „Erschließung neuer eigener Ideen und Ansätze“. Kriterien für die Vergabe eines Stipendiums sind „in erster Linie die Qualität bisheriger künstlerischer Arbeiten und die Qualität des Recherche- und Arbeitsvorhabens“, heißt es. Studenten können sich nicht bewerben....

  • Mitte
  • 05.03.21
  • 15× gelesen

Schauspieler gesucht

Wedding. Der Medienhof-Wedding gründet eine Theatergruppe und sucht dafür Schauspieler. Mitmachen können Laien und Profis, Alte und Junge, Frauen und Männer, egal welcher Herkunft. Hauptsache, sie haben Lust am Schauspielern und Teamgeist. Geprobt wird für die Komödie "Die Amazonen". Das Stück soll im Juni im Innenhof des Medienhof-Wedding gespielt werden. Die Schauspieltruppe leitet der Theaterpädagoge und Regisseur Kai Schubert. Zu besetzen sind zehn Frauenrollen und drei Männerrollen. Ein...

  • Wedding
  • 03.03.21
  • 9× gelesen

Rund ums Leitungswasser

Mitte. In der Berolina-Galerie im Rathaus Mitte ist ab 12. März die Ausstellung "Ich habe heute leider keine Flasche für Dich!" zu sehen. Organisiert hat sie der Berliner Verein "a tip:tap", der sich seit 2012 gegen den Konsum von Flaschenwasser einsetzt. Deshalb dreht sich in der Schau alles ums Leitungswasser und seine laut Verein "gute Qualität". Dazu präsentiert der Verein mit dem Künstler Bruno Torres zwei Plakat-Serien. Die zeigen Karikaturen, wie man dem Flaschenwasser-Trend etwas...

  • Mitte
  • 03.03.21
  • 18× gelesen

Gesangstalente jetzt bewerben

Berlin. Der 50. Bundeswettbewerb Gesang in den Kategorien Musical und Chanson findet dieses Jahr nicht wie üblich im Herbst, sondern bereits im Frühsommer statt. Bis zum 1. Mai können sich Talente zwischen 17 und 30 Jahren dafür bewerben. Die Finalrunden finden vom 31. Mai bis 4. Juni im Foyer der Deutschen Oper, das Preisträgerkonzert am 7. Juni statt. „Mit der frühen Terminierung wollen wir den jungen, in der aktuellen Situation unterbeschäftigten Künstlern eine zeitnahe Perspektive bieten“,...

  • Mitte
  • 01.03.21
  • 19× gelesen
Jurymitglied Dieter Bohlen (67) und seine Freundin Carina Walz (37) bewerten ab sofort auch in der Kandidatenvilla die Auftritte der Wackelkandidaten.
5 Bilder

RTL DSDS 2021
Dieter Bohlen und Carina bewerten heute unsere Berliner Jungs

BERLIN / KÖLN - Mit Dominic Möws und Lucas Lehnert sind zwei Stimmengewalten aus der Hauptstadt bis zum Auslands-Recall bei DSDS gekommen. Doch was passiert, wenn die Berliner Jungs bei RTL schief singen und wackeln? Dann kommt die Ansage von Bohlens Langzeitfreundin Carina.  Carina Walz hielt sich viele Jahre aus der Öffentlichkeit raus und überließ ihrem langjährigen Partner Dieter Bohlen die Bühne. Bis heute. Erstmals tritt die 37-Jährige mit lybischen Wurzeln in der RTL-Show zur Primetime...

  • Mitte
  • 27.02.21
  • 90× gelesen
Sehenswürdigkeit für Touristen: der nachgestellte Checkpoint Charlie zwischen Kreuzberg und Mitte.

60 Jahre Mauerbau und eine Gulaschkanone
Lotto-Stiftung schüttet wieder Geld für Projekte aus

Die Lotto-Stiftung Berlin schüttet in diesem Jahr zehn Millionen Euro für 25 Projekte aus. Darunter sind der Kunstparcours am Checkpoint Charly und der Verein Charity for Street Children. 60 Jahre ist der Mauerbau jetzt her. Und am 13. August 2021 wird es vielleicht einer der letzten runden Jahrestage sein, an dem Zeitzeugen live berichten können. Deshalb soll der Checkpoint Charly diesmal zu einem besonderen temporären Gedenkort werden. Statt kommerzialisierten Gedenkens sollen Besucher den...

  • Kreuzberg
  • 23.02.21
  • 45× gelesen
Die Gedenkstele steht in der Sigismundstraße in Nachbarschaft zur Gemäldegalerie.

Nebenan von Liebermann
Stele erinnert an Prominente im Tiergartenviertel

Als gut betuchtes Wohnviertel kann der Tiergarten mit prominenter Nachbarschaft aufwarten. Der Maler Max Liebermann hat hier gelebt, genauso wie der Schriftsteller Carl Zuckmayer, der Wissenschaftler Max J. Friedländer oder die Dichterin Else Lasker-Schüler. Das Tiergartenviertel galt zu Beginn des 20. Jahrhunderts als attraktive und kreative Wohngegend des Bürgertums. Neben vielen Industriellen, Verlegern und Galeristen, Kunstsammlern und Mäzenen wohnten und arbeiteten hier auch zahlreiche...

  • Tiergarten
  • 23.02.21
  • 71× gelesen

Ateliers für Künstler
Neues Bündnis „Kultur Räume Berlin“ kümmert sich künftig um Arbeitsräume

Das neu gegründete Bündnis „Kultur Räume Berlin“ übernimmt ab sofort die Sicherung und Schaffung von Arbeits- und Probenräumen für die freie Kunstszene. Dafür wurde eigens die Kulturraum Berlin GmbH gegründet, die das Arbeitsraumprogramm der Senatskulturverwaltung optimieren und koordinieren wird. Sie ist eine Tochter der öffentlich-rechtlichen Stiftung für Kulturelle Weiterbildung und Kulturberatung und wird vom Senat institutionell gefördert. Im Bündnis „Kultur Räume Berlin“ arbeiten die...

  • Mitte
  • 20.02.21
  • 73× gelesen

Zwölf Projekte für Kulturfonds

Mitte. 81 Projekte haben sich für 2021 um Fördermittel aus dem Bezirkskulturfonds Mitte beworben. Jetzt sprach sich die Jury für zwölf Projekte aus. Der Bezirkskulturfonds wird einmal im Jahr vergeben und fördert Projekte aus Musik, Literatur, Darstellende Künste, Bildende Kunst, Architektur, Urbanistik, Kunst im Stadtraum und Zeitgeschichte. Die Fördersumme beträgt pro Projekt maximal 10 000 Euro. Der Senatsverwaltung für Kultur und Europa werden davon nun zwölf Projektvorhaben mit einer...

  • Mitte
  • 17.02.21
  • 15× gelesen
Alysha (19), gebürtig aus Berlin, lebt jetzt in Blankenfelde und ist Teilnehmerin der ProSieben-Show "Germany's next Topmodel".

GNTM 2021
Alysha tanzt in Mitte vor Heidi Klum als Ballerina

BERLIN - Am kommenden Donnerstag steht die schöne Alysha aus Blankenfelde (Teltow Flemming) für Heidi zum Primaballerina-Fotoshooting vor der Kamera. Bestimmt wird die 19-Jährige hier wieder eine gute Figur machen. Im Interview verriet mir Alysha bereits mehr über ihre Leidenschaft Sportaerobic - eine Sportart, die ein komplexes und hoch intensives Bewegungsmuster abverlangt. Und genau diese Körperbeherrschung könnte ihr am nächsten Donnerstag in der ProSieben-Show zu Gute kommen. Die...

  • Mitte
  • 16.02.21
  • 374× gelesen
der ehem. Mühlgraben unter dem K.W. Denkmal
3 Bilder

Gewölbemord.
Vergangen, vergessen, verwippt.... Ideen aus alten Zeiten.

Die Berliner Zeitung vom 12. August 2002 (Claudia Fuchs) berichtete, mit dem Foto einiger Gewölbe im Kerzenschein, dass sich ein Verein genannt "Schlossfreiheit" die Freiheit genommen hatte, zusammen mit den Berliner Unterwelten e.V., die längst verlassenen, aber hochspannenden 42 Gewölbe um den Mühlengraben unter dem ehemaligen 500 Tonnen schweren Denkmal von Kaiser Wilhelm I, um 1950 abgerissen, für Konzerte zu nutzen.                      Die Akkustik dort überzeugte, auch die Statik. Es gab...

  • Mitte
  • 15.02.21
  • 74× gelesen
  • 1
Kémi Fatoba moderiert "WillkommenZuhause" – ein neuer TikTok-Kanal der Mediengruppe RTL. Unter @willkommen_zuhause wird auf der Plattform zum Thema Alltagsrassismus informiert und aufklärt.

Berliner Autorin
Kémi Fatoba dreht für RTL Anti-Rassismus-Clips auf TikTok

BERLIN - Sie schreibt für die "Vogue" über Schwarze Lebensrealitäten, verantwortet das Berliner "Daddy Magazine" und engagiert sich seit Jahren gegen Diskriminierung: Kémi Fatoba will nun verstärkt junge Menschen in den sozialen Medien zum Thema Rassismus über TikTok aufklären.  "WillkommenZuhause" – so heißt ein neuer TikTok-Kanal, mit dem die Mediengruppe RTL unter @willkommen_zuhause ab sofort zum Thema Alltagsrassismus informiert und aufklärt. Der Name des Channels – angelehnt an den...

  • Mitte
  • 12.02.21
  • 62× gelesen

Kunstschule Mitte jetzt digital

Wedding. Die MiK Jugendkunstschule Mitte, Schönwalder Straße 19, startet mit einem Online-Programm für Jugendliche, Kinder und ihre Eltern. In zweistündigen Workshops können so von zu Hause aus eigene Werke aus Ton, Stoff und Papier entstehen. Künstler leiten die digitalen Kurse an. Das Repertoire reicht vom Nähkurs über Comic und Keramik bis hin zur Mappenbesprechung für Bewerbungen an Kunsthochschulen. Der Einstieg in einen Kurs ist jederzeit möglich. Nähere Infos zu Anmeldung und Ablauf gibt...

  • Wedding
  • 10.02.21
  • 21× gelesen
Ist diese Woche wieder mit dabei: Amina (21) gehört zu den Top 16 und ist eine von drei Berlinerinnen bei der diesjährigen 16. Staffel von "Germany's next Topmodel" auf ProSieben. Im Interview spricht sie auch über die TV-Show.

GNTM 2021
Amina im Interview: "Mein Freund kann unheimlich gut kochen!"

BERLIN - Sie ist neben Miriam und Alysha eine weitere Berliner Kandidatin bei "Germany's next Topmodel": Amina verfolgte schon seit langer Zeit die ProSieben-Show mit Heidi Klum. Jetzt ist die 21-Jährige selbst mit dabei und unter den Top 16! Die Studentin verriet im Interview mehr über ihre ersten Erfahrungen als Model und schwärmt von den Kochkünsten ihres Partners. Am kommenden Donnerstag präsentieren die Nachwuchsmodels extravagante Looks von der Designerin Marina Hoermanseder, die...

  • Mitte
  • 09.02.21
  • 1.174× gelesen
An 500 Orten wirbt der Dom mit Plakaten um Spenden.
3 Bilder

Dom braucht Spenden
Wegen Corona bleiben zahlende Berlin-Touristen aus

Deutschlands größter evangelischer Kirchenbau, der imposante Berliner Dom am Lustgarten, kämpft ums Überleben. Auf über 500 Plakatwänden bittet die Oberpfarr- und Domkirchengemeinde um finanzielle Hilfen. Hunderttausende Touristen besuchen jährlich den 1905 von Kaiser Friedrich Wilhelm II. eröffneten Dom. Im farbenprächtigen Kirchenraum finden häufig bundesweite Gottesdienste und Gedenkfeiern statt – etwa für Opfer von Anschlägen oder wie kürzlich zum Gedenken an die Opfer der Pandemie. Das und...

  • Mitte
  • 05.02.21
  • 96× gelesen
Die Klosterruine zeigt Texte des Lyrikers und Romanciers James Noël auf einer LED-Installation.

Bärenzwinger und Klosterruine digital
Galerien und Museen verlängern ihre Angebote im Lockdown

Galerien und Museen bleiben mindestens noch bis Mitte Februar geschlossen. Auf Kultur müssen die Berliner trotzdem nicht verzichten. Die Häuser öffnen alternativ digital. Bärenzwinger: Der Kulturort für zeitgenössische Kunst im Köllnischen Park setzt seine Online-Reihe „Erkan Affan im Gespräch mit den Künstlern von Open Sesame: A Photophobic Experiment“ fort. Termine: www.baerenzwinger.berlin Galerie weisser elefant: Das Haus an der Auguststraße 21 verlängert seine Außenausstellung „ COVID...

  • Mitte
  • 02.02.21
  • 88× gelesen

Ausstellung verlängert

Wedding. Die Ausstellung "Die Mine gibt, die Mine nimmt" mit Arbeiten der Künstlerin Ana Alenso in den Schaufenstern der Galerie Wedding, Müllerstraße 146-147, wird bis zum 27. Februar verlängert. Im Februar beleuchtet ein Online-Filmprogramm mit Dokumentationen von Alexandra Henao und SOS Orinoco die Hintergründe der künstlerischen Arbeit von Ana Alenso. Das Wiederaufleben des Goldfiebers im venezolanischen Amazonas ist Ausgangspunkt für Alensos Projekt und die Arbeit der Umweltorganisation...

  • Wedding
  • 30.01.21
  • 13× gelesen
Wie leben Juden in Deutschland? Fragen zu Dingen des Alltags  können ein Anlass für einen interkulturellen Austausch sein.
3 Bilder

Miteinander statt übereinander reden
Ein ungewöhnliches Begegnungsprojekt „Meet a Jew“ macht jüdisches Leben sichtbar

Der Name klingt irgendwie nach Mietwagenfirma oder Fahrradverleih. Vertraut und irritierend zugleich, weckt er vor allem Neugier und erfüllt schon deshalb so seinen Zweck: „Meet a Jew“. „Wenn in der deutschen Medienlandschaft über Juden berichtet wird, geht es allzu oft um das Thema Antisemitismus“, sagt Tal Soker. „Genau deswegen hat mich das Projekt ‚Meet a Jew‘ interessiert, denn hier stehen jüdischer Alltag und Lebensweise und vor allem der interkulturelle Austausch im Vordergrund.“ Der...

  • Prenzlauer Berg
  • 27.01.21
  • 161× gelesen

Berliner Abiturienten bekommen drei Wochen mehr Lernzeit

Berliner Abiturient*innen bekommen mehr Lernzeit vor den Prüfungen. Das sagte Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) am Freitag in der Abendschau des rbb: „Eigentlich ist der 23. März der letzte Schultag, wir schieben das für die Abiturienten um drei Wochen nach hinten, damit sie eine Woche mehr Präsenzunterricht haben und dann in den Osterferien lernen können“, sagte Scheeres. Damit ergebe sich eine zusätzliche Lernzeit von drei Wochen, bestätigte ein Sprecher der Bildungsverwaltung dem...

  • Tiergarten
  • 24.01.21
  • 22× gelesen

Bibliotheken geschlossen

Mitte. Die Bibliotheken Bruno Lösche und Kurt Tucholsky bleiben bis auf Weiteres geschlossen. Das teilte das Bezirksamt mit. Die 20 Mitarbeiter werden zur Eindämmung der Pandemie woanders eingesetzt. In der Schiller-Bibliothek am Leopoldplatz können bestellte Medien abgeholt oder Bücher aus anderen Büchereien zurückgegeben werden. Die Pilipp-Schaeffer-Bibliothek wiederum schließt bis Ende Januar an den Sonnabenden. Automatisch verlängert werden bis Ende Januar auch alle ausgeliehenen Medien....

  • Mitte
  • 19.01.21
  • 38× gelesen

Beiträge zu Kultur aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.