Demnächst kommt Tempo 30

Mitte. Zweinhalb Jahre hat es gedauert, bis das Bezirksamt jetzt auf einen BVV-Beschluss von Juni 2016 antwortet. Langsam wird's, und das im positiven Sinn. Die BVV hatte „Tempo 30 vor allen Schulen, Kitas, Krankenhäusern und Seniorenheimen des Bezirks Mitte“ gefordert. Jetzt teilt der Bezirk mit, dass die Senatsverkehrsverwaltung angekündigt hat, „der Drucksache vollumfänglich nachzukommen und vor Schulen, Kitas, Krankenhäusern und Seniorenheimen des Bezirks Tempo 30 anzuordnen, sofern dies noch nicht geschehen ist“. Die Schulverwaltung hat der bezirklichen Straßenverkehrsbehörde in der Zwischenzeit drei Schulen benannt, vor denen angeblich noch kein Tempo 30 angeordnet ist. Die bezirkliche Straßenverkehrsbehörde wird die entsprechende Anordnung erlassen, heißt es. Danach sollen die Krankenhäuser und Seniorenheime überprüft und im Falle fehlender Tempo-30-Zonen die geforderten Tempolimits angeordnet werden. DJ

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen