Zwei Stellen für „Eine Welt“

Moabit. „Globale Gerechtigkeit fängt vor Ort in den Bezirken an“, meint Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne). Entwicklungspolitische Themen sollten als Querschnittsthemen im Bezirk verankert werden, sagt von Dassel. Aus diesem Grund wurden im Rathaus Tiergarten am Mathilde-Jacob-Platz zwei neue Stellen für kommunale Entwicklungspolitik im Bezirk Mitte geschaffen und mit Daniela Richter und Julia Große besetzt. Sie werden aus Mitteln des Programms der „Servicestelle Kommunen in der Einen Welt“ des Bundesentwicklungsministeriums finanziert und sind in der Stabstelle des Bürgermeisters angesiedelt. KEN

Autor:

Karen Noetzel aus Schöneberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.