Zerstörung
Gezielter antisemitischer Übergriff in Hufeisensiedlung

Angriff auf Infosäule von hufeiserngegenrechts
2Bilder
  • Angriff auf Infosäule von hufeiserngegenrechts
  • Foto: Haße
  • hochgeladen von Sebastian Haße

Auf die Info-Säule der Anwohner*innen Initiative hufeiserngegenrechts wurde ein Angriff verübt.
In der Nacht zum 11. Februar 2019 wurde das Plakat das zu der Buchlesung mit der jüdischen Schriftstellerin und Bloggerin Juna Grossmann einlädt zerstört.
Es geht in der Lesung um die Auseinandersetzung mit dem alltäglichen Antisemitismus in Berlin.
Durch die Plakatzerstörung wurde auch die Oberfläche der Säule beschädigt.
Gegen die Einschüchterung hat die Initiative das Plakat erneuert und auch Anzeige gestellt.
Die Veranstaltung findet wie geplant statt am Samstag, dem 16. Februar 2019 um 16:00 Uhr in der Fritz-Reuter-Allee 44, 12359 Berlin.

Angriff auf Infosäule von hufeiserngegenrechts
zerstörtes Plakat zur Buchlesung.
Autor:

Sebastian Haße aus Bezirk Neukölln

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.