Geschwindigkeit
Grüne-Diskussion findet statt: Tempobegrenzung in der Hufeisensiedlung

Tempobegrenzung in der Hufeisensiedlung.
  • Tempobegrenzung in der Hufeisensiedlung.
  • Foto: Haße
  • hochgeladen von Sebastian Haße

Das angeordnete Tempo-Limit wird täglich durch PKWs und LKWs in den genannten Straßen missachtet. Dabei befinden sich in diesen Straßenzügen auch Schulen wie die Fritz-Karsen-Schule oder Kitas wie die der Hephatha-Gemeinde. Um die Verkehrssicherheit für Kinder, Schüler*innen sowie Anwohner*innen des Weltkulturerbes zu erhöhen, sollen durch geeignete bauliche Maßnahmen eine wirkungs­volle Verkehrsberuhigung sichergestellt werden.
Der grüne Bezirksverordnete Bertil Wewer brachte im Juli 2018 einen Antrag in die Neuköllner Bezirksverordnetenversammlung (BVV) ein, der das Tempolimit durch bauliche Maßnahmen wirksam durchsetzen will (Drucksache 0743/XX).
Der Antrag wurde bereits im zuständigen Ausschuss kontrovers diskutiert und steht im Februar 2019 wieder auf der Tagesordnung.
Am Donnerstag, dem 31. Januar 2019 lädt Bertil Wewer um 18:30 Uhr Anwohnerinnen und Anwohner der Hufeisensiedlung zur ergebnisoffenen Diskussion des Antrages zur Geschwindigkeitsbegrenzung ein in die Info-Station der Freunde und Förderer der Hufeisensiedlung Berlin-Britz e.V., Fritz-Reuter-Allee 44, 12359 Berlin.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen