Nazi Terror
Linke Neukölln fordern Rücktritt von Innensenator Andreas Geisel (SPD)

Linke Neukölln fordern Rücktritt von Innensenator Andreas Geisel (SPD)
  • Linke Neukölln fordern Rücktritt von Innensenator Andreas Geisel (SPD)
  • Foto: Internet
  • hochgeladen von Sebastian Haße

Aufgrund der Freilassung von Neonazi Sebastian T. haben die Linken Neukölln soeben eine Pressemitteilung herausgegeben. Darin heißt es unter anderem, dass das rechte Netzwerk in Polizei, Landeskriminalamt, Verfassungsschutz und in der Justiz steckt. Die Linken lassen weiter verlauten, dass die Täter des rechten Terrors in Neukölln so geschützt agieren können. Das Fazit der Linken lautet, dass Innensenator Andreas Geisel (SPD) für all das die politische Verantwortung übernehmen und zurücktreten muss. Erst im Dezember 2020 waren Sebastian T. und Tilo P. nach jahrelangen ergebnislosen Ermittlungen auf Initiative der Generalstaatsanwaltschaft endlich festgenommen worden. Die Festnahme war ein Erfolg des Drucks der Betroffenen und der Proteste gegen den Nazi-Terror in Neukölln. Zuvor mussten zwei Staatsanwälte im letzten Sommer strafversetzt werden, weil Betroffene anhand der Akten nachgewiesen hatten, dass einer der beiden Tilo P. zugesichert habe, es passiere ihnen nichts, er selbst wähle die AfD. Die Kommentare zum Onlineartikel geben die Sicht der Leser*innen wieder, nicht die des Kiez-Entdeckers.

Autor:

Sebastian Haße aus Bezirk Neukölln

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen