Bürgerengagement
"Mit Musik gegen Müll" am Samstag, dem 2. März 2019

Primel Paula.
4Bilder

Den Aktionstag ins Bewusstsein gerufen hat der Anwohner/Autor Sebastian H.  im Britzer Akazienwald in der UNSESCO-Hufeisensiedlung.
Unterstützt wird er von der berühmten Primel Paula mit ihrem Leierkasten.
Auch die BSR Aktion Kehrenbürger, der superfreundliche Kiez-Bäcker in der Fritz-Reuter-Allee und die Hufeiseninfostation stehen hinter Sebastian.

"Für unseren Akazienwald fühlt sich nachweislich keine offizielle Stelle zuständig, eher wird der trauriger Weise als Durchgangspark wahrgenommen", sagt Sebastian. Deshalb ruft er alle Anwohner*innen im Kiez dazu auf, dem Aktionstag zu folgen. "Zusammen unseren Wald einfach selbst zu säubern. Für unser Wohlbefinden. So lange bis etwas Offizielles passiert." 

Die weggeworfenen Zigarettenkippen verschmutzen den Park, die beschmierten Holzbänke laden zum Verweilen aus, der Müll wird einfach so überall weggeworfen. "Der Frühling kommt, gegenüber ist das Standesamt.
Hier im Kiez wohnen Familien, deren Kinder hier am Europaspielplatz herumtoben. Doch der ist schrecklich beschmiert, und somit kinderunfreundlich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen