Jetzt ohne Bewerbungsfristen
Anträge auf Fördermittel bei der Bürgerstiftung Neukölln sind jederzeit möglich

Im vergangenen Jahr pausierte die Fördermittelvergabe, 2019 gab es einen Zuschuss für die Jungs von "Feldmusik", die auf dem Tempelhofer Feld kostenlose Konzerte gegeben haben.
  • Im vergangenen Jahr pausierte die Fördermittelvergabe, 2019 gab es einen Zuschuss für die Jungs von "Feldmusik", die auf dem Tempelhofer Feld kostenlose Konzerte gegeben haben.
  • Foto: Bürgerstiftung
  • hochgeladen von Susanne Schilp

Die Bürgerstiftung Neukölln macht es für Vereine und Initiativen einfacher, an Geld zu kommen. Sie hat ihre Richtlinien für den N+Förderfonds erneuert.

Wer eine Finanzspritze braucht, kann sich nun jederzeit dafür bewerben. Es gibt also keine Fristen mehr, die einzuhalten sind. Zum Ende eines jeden Quartals tagt eine unabhängige Jury und entscheidet über die Förderung. Insgesamt sind in diesem Jahr 4000 Euro im Topf.

Vor allem ehrenamtlich getragene Ideen von kleineren lokalen Initiativen sollen so unkompliziert unterstützt werden. Pro Antrag gibt es maximal 1000 Euro. Außerdem neu ist, dass alle, die einen Zuschlag bekommen haben, im November zum Jahresempfang der Bürgerstiftung eingeladen sind. Dort können sie ihre Arbeit der Öffentlichkeit vorstellen und sich weiter vernetzen. Im Gegenzug entfallen die halbjährlichen Urkundenvergaben.

Der N+Förderfonds speist sich vor allem aus den Einnahmen des Trödelmarkts, der normalerweise jeden Sonntag ab 14 Uhr neben der Villa Rixdorf am Richardplatz stattfindet. Momentan muss er allerdings wegen der Corona-Regeln ausfallen. Der Rest des Geldes stammt aus Zinseinnahmen und Spenden. Seit 2007 konnte die Stiftung mehr als 100 Projekten, Initiativen und Vereinen unter die Arme greifen.

Weitere Infos unter www.neukoelln-plus.de/nfoerderfonds-was-wir-foerdern. Die Anträge sind einzureichen bei der Bürgerstiftung Neukölln, N+Förderfonds, Emser Straße 117, 12051 Berlin.

Autor:

Susanne Schilp aus Neukölln

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen