Bezirk Neukölln - Sport

Beiträge zur Rubrik Sport

Tasmania besiegt Stralau

Neukölln: Berlin-Ligist SV Tasmania hat im Heimspiel am vergangenen Sonntag gegen Berolina Stralau einen 4:2 (3:1)-Sieg eingefahren. Die Tore für die Tasmanen erzielten Hartwig (2), Robrecht und Engelhardt, während für Stralau Beer und Jonach trafen. Tasmania-Trainer Tim Jauer haderte zwar mit der Chancenverwertung seiner Mannschaft, entgegen der vorherigen beiden Spiele (jeweils Remis) fiel das diesmal jedoch nicht ins Gewicht. Am kommenden Wochenende haben die Neuköllner spielfrei, weil die...

  • Neukölln
  • 14.11.18
  • 7× gelesen

Ohne Üre, ohne Punkte

Rudow: Ohne den gesperrten Torjäger Üre verlor der TSV Rudow in der Berlin-Liga 1:2 (0:1) bei Berlin Türkspor. Sehenswert war vor allem das erste Tor der Gastgeber, als Aydogdu Torwart Ottho mit einem Heber aus 25 Metern überlistete. De Almeida schloss nach gut einer Stunde einen Konter zum zweiten Treffer ab, zuvor hatte Hirik für den TSV den Pfosten getroffen. Rudow verkürzte zwar noch durch den verwandelten Foulelfmeter von Hirik (83.), der selbst gefoult worden war. Doch mehr...

  • Neukölln
  • 14.11.18
  • 10× gelesen

Sport verbindet
"Junior-Coaches" bringen den Nachwuchs in Bewegung

Ein neues Projekt geht an den Start: Speziell geschulte „Junior-Coaches“ sollen Neuköllner Kinder und Jugendliche für körperliche Bewegung begeistern – und sie in Kontakt mit Sportvereinen bringen. „Sport verbindet“ nennt sich das Programm. Bis Ende 2020 wird es mit fast 370 000 Euro aus dem landeseigenen Topf Soziale Stadt unterstützt. Ziel ist es, die bestehenden Angebote zu vernetzen. Und das sind in Neukölln nicht wenige: Es gibt immerhin 200 Sportvereine und 46 öffentlich geförderte...

  • Neukölln
  • 13.11.18
  • 39× gelesen

Basketballturnier für Grundschüler

Buckow. Das Alba-Kiezturnier der Grundschulen läuft Freitag, 9. November von 9.30 bis 12.30 Uhr in der Sporthalle der Janusz-Korczak-Schule, Wildhüterweg 5. Es nehmen fünf Schulen aus Neukölln sowie jeweils eine aus Tempelhof und Friedrichshain teil. Seit fünf Jahren unterstützt der Jugendtrainer des Bundesliga-Basketballvereins bereits junge Sportler im Süden des Bezirks. Davon profitieren nicht nur sieben Grundschulen, sondern auch ebenso viele Kitas. sus

  • Buckow
  • 02.11.18
  • 7× gelesen

Turnen und Tanzen
Sportverein lädt Kinder zu drei Tagen der offenen Hallentür ein

An drei Tagen haben Mädchen und Jungen die Gelegenheit, einen Blick in das Treiben in einem Sportverein zu werfen und auch gleich sportlich loszulegen. Gedacht ist das Angebot des SV Buckow für Kinder, die zwischen drei und zehn Jahren alt sind. Los geht es Donnerstag, 8. November, mit einer Turnstunde (16.30 bis 17.30 Uhr) in der Sporthalle der Schule am Bienwaldring, Breitunger Weg 1. Hallenturnschuhe sind mitzubringen. In Breakdance können sich Kinder am Freitag, 9. November, von...

  • Buckow
  • 31.10.18
  • 66× gelesen
Der CDU-Bezirksverordnete Wolfgang Gellert gratuliert  Lisa Meletzki, Angelina Jensch und Charlotte Ilzhöfer, drei meisterliche Leichtathletinnen des TSV Rudow 1888.

Ausgezeichnete Sportler
Topathleten aus dem Bezirk im Eisstadion geehrt

Genau 491 Sportlerinnen und Sportler aus 14 Vereinen waren zu der diesjährigen Neuköllner Meisterehrung geladen. Mitte Oktober konnten sie im Werner-Seelenbinder-Stadion an der Oderstraße ihre Auszeichnungen entgegennehmen. Auf und rund um die Eisbahn erwartete sie ein Show-Programm mit Eishockey und Eiskunstlauf sowie eine Lasershow. Am Ende der Veranstaltung durften alle, die Lust dazu hatten, bei noch sommerlichen Temperaturen am 12. Oktober selbst Schlittschuhe anziehen und über die...

  • Neukölln
  • 26.10.18
  • 205× gelesen

Tischtennis im Waschhauscafé

Gropiusstadt. Wer Tischtennis spielen möchte, ist dienstags von 13 bis 15 Uhr im Waschhauscafé, Eugen-Bolz-Kehre 12, richtig. Platte, Netz, Schläger und Bälle stehen bereit zur regen Nutzung und die vorhandene Gruppe freut sich über Mitstreiter. Mehr Informationen sind unter ¿30 36 14 12 zu bekommen. sus

  • Gropiusstadt
  • 25.10.18
  • 21× gelesen

Sportlicher Sonntag
Crosslauf in der Hasenheide

Startberechtigt sind Kinder, Jugendliche und Erwachsene: Am Sonntag, 4. November, findet der 41. Friedrich-Ludwig-Jahn-Lauf in der Hasenheide statt. Der erste Startschuss fällt um 9.40 Uhr. Los geht es auf dem großen Platz vor der „Hasenschänke“, nahe dem Eingang Columbiadamm. Es gibt vier Läufe unterschiedlicher Länge und einen Staffellauf (drei Mal 3,6 Kilometer). Je nach Länge der Strecke sind vier bis neun Euro zu zahlen, die Teilnahme an der Staffel kostet 15 Euro. Anmeldungen...

  • Neukölln
  • 21.10.18
  • 93× gelesen

Sich mit Freude aufs Glatteis begeben
Kostenloses Schlittschuhlaufen beim Tag der offenen Tür

Die Schlittschuhsaison beginnt mit einem Tag der offenen Tür: Am Freitag, 12. Oktober, dürfen Groß und Klein zwischen 16 und 19 Uhr kostenlos die ersten Runden im Eisstadion an der Oderstraße 182 drehen. An diesem Tag können auch bereits Saison- und Sammelkarten gekauft werden. Vom 13. Oktober an ist die Eisbahn werktags von 9 bis 21 Uhr geöffnet, unterbrochen von zwei Pausen zwischen 13 und 15 Uhr sowie 18 bis 19 Uhr. Sonnabends dauert die mittägliche Unterbrechung eine Stunde länger,...

  • Neukölln
  • 04.10.18
  • 28× gelesen
Durften als erste die neuen T-Shirts der Kampagne überziehen: Gruppenleiterinnen Petra Jurs (l.), Iris Grüner (r.) mit zwei ihrer treuen Spaziergängerinnen.
2 Bilder

In Bewegung bleiben
Kostenloser Kurs in der Hasenheide wird fortgesetzt

„Berlin bewegt sich“ heißt das neue landesweite Konzept, das Gesundheitssenatorin Dilek Kolat (SPD) am 17. September in der Hasenheide vorgestellt hat. Gemeinsam mit der Krankenkasse AOK, dem Verein „Gesundheit Berlin-Brandenburg“ und anderen Akteuren sollen in der ganzen Stadt mehr Sport-Angebote im Freien geschaffen werden. „Mein Traum ist es, dass sich in allen Berliner Parks Menschen treffen, um sich zu bewegen – von Kitakindern bis zu Senioren“, sagt Kolat. Stefanie Stoff-Ahnis von der...

  • Neukölln
  • 24.09.18
  • 236× gelesen
Luisa Simon (hinten) mit ihrer Partnerin Sofie Vardakas.

Bronze bei der Europameisterschaft
Erfolg für Luisa Simon im leichten Doppelzweier

Bei ihrer ersten internationalen Regatta holte die Britzerin Luisa Simon vom Neuköllner Ruderclub Berlin die Bronzemedaille. Mit ihrer Kreuzberger Partnerin Sofie Vardakas war sie bei den U23-Europameisterschaften im weißrussischen Brest erfolgreich. 2017 galten die beiden noch als Juniorinnen und gewannen die Deutsche Meisterschaft im leichten Doppelzweier. Doch inzwischen ist der Welpenschutz ausgelaufen, so starteten sie in diesem Jahr bei den Seniorinnen B (19 bis 22 Jahre) und wurden...

  • Britz
  • 20.09.18
  • 193× gelesen

Großes Herbst-Turnier
Jubiläum beim Reiter-Verein

Vom 14. bis 16. September feiert der Reiter-Verein Rudow e.V. jeweils von 8 bis 18 Uhr sein 40-jähriges Jubiläum am Ostburger Weg 1. Im Jahr 1978 ergriffen pferdebegeisterte Rudower Familien die Initiative, einen alten Reiterverein wiederzubeleben. Der Landwirt Jörg Grabert hatte damals die Idee, den Verein, den es zwischen 1921 bis 1942 gab, neu zu gründen. Unter dem „alten“ sollte in Rudow wieder Pferdesport betrieben werden. Am Ortsrand im Ostburger Weg gab es dazu das richtige...

  • Rudow
  • 12.09.18
  • 134× gelesen
Der SV Buckow bietet für alle Altersgruppen etwas an.
3 Bilder

SV Buckow 1897 stellt sich vor
Tag der offenen Tür soll für den Freizeitsport begeistern

Mit einem Tag der offenen Tür stellt sich der Sportverein SV Buckow 1897 am Sonntag, 9. September, von 12 bis 18 Uhr vor. Mehr als 40 Angebote stehen stehen zur Auswahl. Auf dem Sportplatz am Buckower Damm 260-262 stehen Trainer und Übungsleiter für Schnupperkurse bereit. Vor allem möchte der Verein noch mehr Menschen für den Freizeitsport begeistern. Niemand sei zu alt dafür, Sport zu treiben. So gibt es im Verein viele Sportarten - Tanzen, Handball, Gymnastik, Fitness, Nordic Walking,...

  • Buckow
  • 06.09.18
  • 442× gelesen

Party mit Arschbomben
Wer macht die größte Welle im Freibad am Columbiadamm?

Mit einer ganz besonderen Veranstaltung wird langsam das Ende der Freibadsaison eingeläutet: Sonnabend, 25. August, von 14 bis 17 Uhr dreht sich im Freibad am Columbiadamm 160 alles um Arschbomben. Zu Gast sind Mitglieder der deutschen Nationalmannschaft im Splashdiving. Sie zeigen, wie man möglichst cool und mit möglichst großer Welle im Wasser aufkommt. Aber es soll nicht beim Zuschauen bleiben. Jeder kann sich am Tag der Veranstaltung im Sommerbad anmelden und selbst springen. Angst vorm...

  • Neukölln
  • 23.08.18
  • 166× gelesen

Niederlage zum Auftakt

Neukölln. Der Landesligist hat zum Auftakt in die neue Saison am vergangenen Sonntag bei Aufstiegsaspirant Brandenburg 03 eine knappe 1:2 (1:0)-Niederlage kassiert. Zur Pause führte die Mannschaft von Trainer Denis Drnda durch ein Tor von Mikelatze (10.) noch 1:0. In der zweiten Hälfte drehte ein Doppelschlag von Diokhane (47., 52.) die Partie. Weiter geht es am Sonntag mit dem Auswärtsspiel beim VfB Hermsdorf (15 Uhr, Seebadstraße).

  • Neukölln
  • 22.08.18
  • 3× gelesen

Tasmanias Fehlstart perfekt

Neukölln. Der Fehlstart des Berlin-Ligisten in die neue Saison ist perfekt. Nachdem die Elf von Trainer Tim Jauer bereits zum Auftakt eine 1:3-Pleite beim Berliner SC hatte hinnehmen müssen, unterlag sie am vergangenen Sonntag daheim Sparta Lichtenberg 2:5 (2:2). Dabei hatte es gut für Tasmania angefangen. Durch Tore von Hartwig (15.) und Kirli (21.) gingen die Hausherren mit 2:0 in Führung. Noch vor der Pause kamen die Gäste durch Treffer von Karasu (30.) und Ndjock (45.) zum Ausgleich. Nach...

  • Neukölln
  • 22.08.18
  • 21× gelesen

Hirik bereitet alle Tore vor

Rudow. Da sind die ersten Punkte in der diesjährigen Berlin-Liga-Saison für Rudow: 3:0 (2:0) gegen Aufsteiger SC Charlottenburg. Die Tore erzielten Üre (28., 45.+1) und Sander. Mann des Tages war aber Hirik, der alle drei Treffer vorbereitete. Für den TSV war es saisonübergreifend der erste Sieg nach zehn Punktspielen. Das war Trainer Aaron Müller aber ziemlich egal: „Die Startvoraussetzungen sind doch ganz andere. Es ist der zweite Spieltag und wir haben unser erstes Heimspiel gewonnen. Alles...

  • Rudow
  • 22.08.18
  • 16× gelesen

In der Nachspielzeit verloren

Neukölln. Bis zur Nachspielzeit hatte Berlin-Liga-Absteiger DJK zumindest einen Punkt, doch dann traf Marschel doppelt für den TSV Mariendorf 97. Dadurch unterlag Neukölln am ersten Landesliga-Spieltag 2:4 (2:2). Zuvor hatten Erdogan und Wittmann die Gastgeber jeweils in Führung gebracht, Dort glich zweimal aus. „Natürlich freuen wir uns über den gelungenen Saisonstart, auch wenn er am Ende etwas glücklich zustande kam“, sagte TSV-Trainer Thorsten Cornils und ergänzte: „Ein Unentschieden wäre...

  • Neukölln
  • 22.08.18
  • 18× gelesen
Erfolgsduo Luisa Simon (hinten) und Sophie Vardakas.
2 Bilder

Neuköllns Ruderer auf Erfolgswelle
RG Wiking bester Verein Deutschlands

Freude bei den beiden einzigen Rudervereinen im Bezirk: Der RG Wiking holte kürzlich bei den Deutschen Meisterschaften den Oskar-Ruperti-Preis und ist damit der erfolgreichste Verein. Und auch bei den Frauen des „Neuköllner Ruderclubs Berlin (NRCB)“ gibt es Erfolgsmeldungen. Bei der Regatta auf dem Brandenburger Beetzsee wurden im Juli in den Großbootsklassen, vom Doppelzweier bis zum Achter, die nationalen Meister ermittelt. Die Wikinger Daniel Lawitzke und Lukas Oldach holten die...

  • Britz
  • 17.08.18
  • 316× gelesen
Die Ränge im Olympiastaion blieben weitgehend leer, wenn Tasmania spielte.
2 Bilder

Keiner war schlechter
Wie der SC Tasmania 1900 in die Bundesliga kam

Seit 2015 gibt es drei „Fußballrouten“ in Berlin. Hier finden Fans in radfahrerfreundlichem Abstand Infotafeln an Orten, wo Sportgeschichte geschrieben worden ist. Eine Strecke führt vom Brandenburger Tor nach Neukölln. Am Seelenbinder-Sportpark, Oderstraße 182, geht es um einen ganz besonderen Rekord: SC Tasmania 1900 gilt als der schlechteste Verein der deutschen Bundesliga. Ein paar Jahre vor dem Desaster konnten sich die Erfolge der Tasmanen jedoch durchaus sehen lassen. Mitte der...

  • Neukölln
  • 13.08.18
  • 800× gelesen
Schimmmeisterin Dagmar Sauerlandt (vorne) mit ihren Schützlingen und RBB-Mitarbeitern.
2 Bilder

Acht Mutige schwimmen ums Seepferdchen
RBB dreht im Stadtbad an der Ganghoferstraße

Schwimmen lernen in nur fünf Wochen: Das war das Ziel der Teilnehmer von „Berlins next Seepferdchen“. Am 19. Juli wurde das Finale im Stadtbad Neukölln an der Ganghoferstraße gefeiert. Das rbb-Magazin „zibb“ und die Berliner Bäder-Betriebe hatten zu der Aktion aufgerufen. Aus den vielen Bewerbungen wurden acht Kandidaten ausgewählt. Dreimal in der Woche trainierten sie mit Schwimmeisterin Dagmar Sauerlandt in „einem der schönsten Bäder Europas“ (Moderator Harald Pignatelli). Mit dabei...

  • Neukölln
  • 24.07.18
  • 365× gelesen
Herausgeputzt für einen großen Auftritt: die "Peewees" der Bright Stars Berlin.
2 Bilder

"Das Wichtigste ist das Vertrauen ins Team"
Cheerleaderabteilung des SV Stern Britz sucht Nachwuchs

„Das ist nicht einfach Puschelschwenken, sondern eine knallharte Sache“, sagt Sebastian Walther. Er ist Vorstand der Abteilung Cheerleading beim SV Stern Britz 1889 und möchte noch mehr Mädchen –und auch Jungs – für die Sportart begeistern. Lange Zeit stand das Cheerleader-Team Bright Stars Berlin ein wenig im Schatten der Britzer Footballer, den Thunderbirds, die es bei Spielen anfeuerte. „Seit 2011 sind wir eigenständig und noch erfolgreicher als zuvor“, so Walther. Regelmäßig stehen...

  • Britz
  • 22.07.18
  • 298× gelesen

Gemeinsam in die Pedale treten

Gropiusstadt. Eine Fahrradgruppe sucht neue Teilnehmer: Treff ist jeden Freitag um 10.30 Uhr am Selbsthilfezentrum Süd, Lipschitzallee 80. Nähere Informationen gibt es unter ¿605 66 00. sus

  • Gropiusstadt
  • 19.07.18
  • 16× gelesen
Der DJK Schwarz-Weiß Neukölln (rot) – hier im letzten Saisonspiel gegen den 1. FC Schöneberg – ist in die Landesliga abgestiegen.

Das Gesicht wird sich verändern
DJK Schwarz-Weiß Neukölln steigt in die Landesliga ab

Der DJK Schwarz-Weiß Neukölln ist nach zweijähriger Zugehörigkeit wieder aus der Berlin-Liga abgestiegen. Trotz eines starken Saisonschlussspurts mit zwei Siegen gegen den Lokalrivalen SV Tasmania und den 1. FC Schöneberg reichten 37 Punkte am Ende nicht, weil sich auch die Konkurrenz im Tabellenkeller keine Blöße gab. „Mit so vielen Punkten absteigen zu müssen, das ist schon sehr bitter“, resümierte Schwarz-Weiß Coach Benjamin Kandler. In der Tat: In Ligen mit 18 Mannschaften spricht man...

  • Britz
  • 28.06.18
  • 328× gelesen

Beiträge zu Sport aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.