Anzeige

Bezirk Pankow - Verkehr

Beiträge zur Rubrik Verkehr

Verkehr

Der Bordstein ist abgesenkt

Blankenburg. Das Bezirksamt soll an der Treseburger Straße an geeigneter Stelle eine Bordsteinabsenkung vornehmen. Für mobilitätseingeschränkte Menschen würde damit eine Möglichkeit geschaffen, damit diese sicher die Straße überqueren können. Diesen Auftrag erteilte die BVV dem Bezirksamt im vergangenen Herbst. Im Bereich der Treseburger Straße, östlich der Ahornallee entstanden in den vergangenen Jahren zahlreiche Wohnhäuser. Allerdings gab es dort noch keine abgesenkten Bordsteine. Damit war...

  • Blankenburg
  • 18.09.18
  • 56× gelesen
Verkehr

Keine rasche Erneuerung

Rosenthal. Wann werden die Bürgersteige in der Hauptstraße, im Nesselweg und in der Friedrich-Engels-Straße so gestaltet, dass sie auch mit Rollator und Rollstuhl gefahrlos benutzt werden können? Diese Einwohnerfrage hatte das Bezirksamt in der BVV zu beantworten. „Der örtlich anzutreffende Zustand der Gehwege im Bezirk und somit auch im Ortsteil Rosenthal ist Ausdruck der bisherigen und leider auch weiter anhaltenden Unterfinanzierung der bezirklichen Straßenunterhaltung“, erklärt...

  • Rosenthal
  • 18.09.18
  • 29× gelesen
Verkehr

Planung liegt noch auf Eis

Prenzlauer Berg. Der bisherige Radweg auf der Storkower Straße zwischen Kniprodestraße und Landsberger Allee ist stark sanierungsbedürftig. Er besteht aus unterschiedlichen Belägen und ist mit diversen Unterbrechungen und Unebenheiten übersät. Aber ehe dort ein neuer Radfahrstreifen angelegt wird, vergeht noch etwas Zeit. Denn dafür muss der gesamte Seitenraum der Straße neu geplant werden. Dass das passieren soll, diesen Auftrag erteilte die BVV Anfang des Jahres dem Bezirksamt. Diese...

  • Prenzlauer Berg
  • 17.09.18
  • 34× gelesen
Anzeige
Verkehr

Gemeinsam mehr erreichen
Initiativen starten Online-Petition für neue Verkehrskonzepte im Pankower Norden

Die Bürgerinitiativen, die sich für neue Verkehrskonzepte im Norden des Bezirks einsetzen, haben die Nase voll. Seit Monaten kommen sie mit ihren Vorschlägen und Dialogangeboten in der Verwaltung und der Bezirkspolitik nicht weiter. Zumeist teilte man ihnen mit, warum bestimmte Vorschläge nicht umgesetzt werden können oder warum bestimmte Prozesse unglaublich lange dauern. Dabei brennt gerade den Anwohnern in Rosenthal, Wilhelmsruh und Niederschönhausen einiges unter den Nägeln. So sorgen...

  • Rosenthal
  • 16.09.18
  • 82× gelesen
Verkehr

Endlich kann geplant werden

Pankow. Das Bezirksamt konnte jetzt im Straßen- und Grünflächenamt zwei Radverkehrsplaner neu einstellen. Man setze damit die Anforderungen aus dem Berliner Mobilitätsgesetz um, wonach alle Bezirke zwei Planungsingenieure einstellen sollen, die sich ausschließlich mit dem Thema Radverkehr beschäftigen, informiert Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen). Die beiden Mitarbeiter werden als erstes bereits abgestimmte Maßnahmen aus dem Radverkehrsinfrastrukturprogramm der...

  • Bezirk Pankow
  • 15.09.18
  • 46× gelesen
Verkehr

Parken nur noch für Anwohner
Ab 1. April 2019 wird die Parkraumbewirtschaftung in Prenzlauer Berg ausgeweitet

In Prenzlauer Berg stehen ab 1. April nächsten Jahres noch mehr Parkscheinautomaten. Parkraumbewirtschaftung wird dann auf das Gebiet zwischen Prenzlauer Allee, Ostseestraße, Greifswalder Straße und S-Bahn-Ring ausgeweitet. Diesen Beschluss fasste die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) nach mehrjähriger Diskussion. Das Besondere: Dieses neue Bewirtschaftungsgebiet besitzt einen Kern, in dem ausschließlich Anwohnerparken erlaubt ist. Ohne Anwohner-Parkausweis darf dort kein Fahrzeug mehr...

  • Prenzlauer Berg
  • 10.09.18
  • 127× gelesen
  • 1
Anzeige
Verkehr

Wenig Hoffnung auf bessere Wege

Pankow. Im Süden des Ortsteils finden sich seit mehr als einem Jahrzehnt die kleinen Schilder mit dem Hinweis „Achtung Gehwegschäden“. Diese sieht man vor allem im Kissingenviertel. Damit sollen Fußgänger zu mehr Achtsamkeit aufgefordert werden, damit sie nicht über eventuelle Unebenheiten auf diesen Gehwegen stolpern. Aber wann werden die Stolpergefahren endlich beseitigt? Dieser Frage musste sich Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen) auf der jüngsten Sitzung der BVV...

  • Pankow
  • 10.09.18
  • 41× gelesen
Verkehr

Maßnahmen für mehr Sicherheit

Französisch Buchholz. Das Bezirksamt soll prüfen, wie sich die Verkehrssicherheit in der Triftstraße zwischen Schützen- und Mühlenstraße zeitnah verbessern lässt. Das beantragt die CDU-Fraktion in der BVV. Ziel sei es, vor allem die Sicherheit für Kinder auf dem Weg zur Schule sowie für die Beschäftigten der gemeinnützigen Nordberliner Werkgemeinschaft auf ihrem Arbeitsweg zu verbessern. Die Triftstraße ist eine viel befahrene Durchgangsstraße. Sie wird vor allem als Umfahrungsstrecke genutzt,...

  • Französisch Buchholz
  • 06.09.18
  • 55× gelesen
Verkehr

Straßen sollen sicherer werden

Französisch Buchholz. Das Straßen- und Grünflächenamt plant den Ausbau der Ferdinand-Buisson-Straße zwischen Bahnhofstraße und Straße 55. Das teilt Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen) auf Anfrage in der BVV mit. Dieses Vorhaben sei bereits in der aktuellen bezirklichen Investitionsplanung enthalten. Es solle nun aber um die Ludwig-Quidde-Straße, etwa bis zur Nummer 32, sowie um die Straße 55 erweitert werden, berichtet Kuhn. Geplant ist, alle drei Straßen mit...

  • Französisch Buchholz
  • 06.09.18
  • 34× gelesen
Verkehr

Wie sind Sie im Kiez unterwegs?
Mobilitätsforscher bitten die Pankower Bürger um ihre Mithilfe

Wie sind die Pankower in ihren Kiezen unterwegs? Zu Fuß, mit dem Fahrrad, dem Bus, dem eigenen Auto? Dieser Frage gehen seit einigen Monaten Verkehrswissenschaftler der Technischen Universitäten Dresden und Berlin nach. Ihr Ziel ist es, möglichst konkrete Angaben über das aktuelle Mobilitätsverhalten in den Pankower Wohngebieten zu erhalten. Am Ende der Untersuchungen soll ein Mobilitätsbericht für den gesamten Bezirk Pankow entstehen. Dieser Bericht wird sich auf konkrete Zahlen und Fakten...

  • Bezirk Pankow
  • 02.09.18
  • 61× gelesen
Verkehr

Sicherer über die Roelckestraße

Weißensee. Für mehr Verkehrssicherheit sorgt jetzt ein neuer Überweg an der Ecke Roelckestraße und An der Industriebahn. Dieser ist in den vergangenen Wochen im Auftrage des Straßen- und Grünflächenamtes gebaut worden. Als Querungshilfe entstand auf der Roelckestraße eine Mittelinsel. Der Geh- und Radweg musste außerdem angepasst werden. Weiterhin sind Zebrastreifen markiert und die Beschilderung erneuert worden. Finanziert wurden die Arbeiten aus Mitteln der Senatsverwaltung für Umwelt,...

  • Weißensee
  • 02.09.18
  • 47× gelesen
Verkehr

Gefährliche Parkwege

Prenzlauer Berg. Wer im vergangenen Winter die Wege vom Planetarium zur Grundschule oder Schwimmhalle benutzte, musste besonders aufpassen. Dort hatten sich nach starkem Regen große Pfützen gebildet. Eine auf dem Hauptweg blieb sogar dauerhaft bestehen. Bei Frost war sie längere Zeit vereist. Für Passanten bestand Unfallgefahr. Damit sich diese Situation im kommenden Winter nicht wiederholt, beschäftigten sich jetzt die Verordneten auf Antrag von SPD und Linksfraktion mit dem Thema. Das...

  • Prenzlauer Berg
  • 01.09.18
  • 42× gelesen
Verkehr
Vor dem Gebäude der Helene-Haeusler-Schule sollen Richtung MEB Gehwegvorstreckungen angelegt werden, wenn der Neubau in Betrieb geht.

Straße zerschneidet Schulcampus
Bezirk will mit Gehwegvorstreckungen für mehr Sicherheit sorgen

Auf dem einstigen Parkplatz gegenüber von der Helene-Haeusler-Schule entsteht derzeit ein Modularer Ergänzungsbau (MEB). In diesem wird es 96 neue, dringend benötigte Schulplätze für Schüler mit Förderbedarf geben. Wir berichteten in der vergangenen Ausgabe darüber. Doch zwischen dem Schulgebäude und dem neuen MEB befindet sich eine Straße. Wie wird dort für Verkehrssicherheit gesorgt, wenn die Schüler diese überqueren müssen? Das fragen sich Anwohner aus der Mendelssohnstraße. Zu dieser...

  • Prenzlauer Berg
  • 30.08.18
  • 28× gelesen
Verkehr

Mehr Sicherheit auf dem Weg

Pankow. Das Bezirksamt soll prüfen, wie die Schulwegsicherheit in der Görschstraße zwischen Flora- und Wollankstraße rasch verbessert werden kann. Das beschloss die BVV. Die Görschstraße ist Teil des Schulwegs der Schüler der Arnold-Zweig-Grundschule und des Carl-von-Ossietzky-Gymnasiums. Der Zustand der Fahrbahn ist katastrophal. Viele Radfahrer weichen deshalb auf den Gehweg aus. Dort kommt es dann häufig zu Konflikten zwischen Radfahrern und Fußgängern. Deshalb soll das Bezirksamt prüfen, ob...

  • Pankow
  • 29.08.18
  • 23× gelesen
Verkehr
Das Karower Bahnhofsgebäude sieht derzeit sehr heruntergekommen aus. Es soll demnächst aufgewertet werden.
7 Bilder

Die Bahn investiert in Technik und Gebäude
Pankower S-Bahnhöfe sollen noch in diesem Jahr aufgewertet werden

Die S-Bahn soll im Bezirk Pankow künftig zuverlässiger werden und einzelne Bahnhöfe attraktiver. Die Tochter der Deutschen Bahn AG hat ihr bisher umfassendstes Qualitätsprogramm „S-Bahn Plus“ gestartet. Damit will sie Pünktlichkeit, Qualität und Service verbessern. Mehr als 30 Millionen Euro wird die Bahn dafür investieren. Mit diesem Geld sollen unter anderem Bahnhöfe baulich aufgewertet werden. Außerdem will die Bahn Hunderte Anlagen der Sicherungs- und Leittechnik austauschen. Zusätzlich...

  • Bezirk Pankow
  • 28.08.18
  • 127× gelesen
Verkehr

Regionalbahnhof für Buch?
Bezirksverordnete fordern eine bessere Anbindung von Campus und Wohnquartier

Buch sollte einen Regionalbahnhof erhalten, meinen zumindest Pankower Bezirkspolitiker. Die Idee selber ist nicht ganz neu. Der Bahnhof könnte gleich neben dem S-Bahnhof entstehen. Platz dafür gäbe es, zum Beispiel auf dem früheren Güterbahnhofsgelände. Wichtig ist ein Regionalbahnanschluss für die weitere Entwicklung des Biotec-Standorts Buch mit seinen vielen Arbeitsplätzen. Aber auch die Einwohnerzahl wird in Zukunft weiter steigen. Der Senat hat einige Wohnungsbaupotenzialflächen für...

  • Buch
  • 27.08.18
  • 45× gelesen
Verkehr

Mehr Sicherheit auf Radwegen

Pankow. Die BVV erteilte dem Bezirksamt den Auftrag, seiner Verkehrssicherungspflicht auf Radwegen nachzukommen. Künftig sollten Äste und Sträucher, die in Fahrbahnen und Radwege hineinragen, rascher und regelmäßiger beschnitten werden, so die Verordneten. Im Bezirk seien immer mehr Menschen mit dem Rad unterwegs, heißt es zur Begründung. Aber gerade auf viel befahrenen Radwegen komme es immer wieder zu gefährlichen Ausweichmanövern, weil Äste auf Kopfhöhe in Radwege ragen oder Dornenzweige von...

  • Pankow
  • 25.08.18
  • 83× gelesen
Verkehr
Der Bürgerverein fordert, dass es wieder einen Bahnhof mit dem historischen Namen „Rosenthal“ geben soll.

Bahnhof soll alten Namen bekommen
Bürgerverein Dorf Rosenthal setzt sich für die Reaktivierung der Heidekrautbahn ein

Wenn die Stammstrecke der Heidekrautbahn schon reaktiviert wird, dann soll es auch wieder einen Bahnhof Rosenthal geben. Diese Auffassung vertritt zumindest der Bürgerverein Dorf Rosenthal. Die Bundesländer Berlin-Brandenburg hatten sich kürzlich darauf verständigt, dass die Stammstrecke der Heidekrautbahn endlich wieder aufgebaut werden soll. Diese wurde bis zum Mauerbau 1961 aus Norden kommend bis Wilhelmsruh befahren. Danach ist der Endhaltepunkt zunächst nach Blankenburg verlegt worden....

  • Rosenthal
  • 25.08.18
  • 312× gelesen
Verkehr

Mit Pedelecs unterwegs

Pankow. Mitarbeiter des Ordnungsamtes könnten künftig auch auf Pedelecs im Bezirk unterwegs sein. Die Verordneten beauftragten das Bezirksamt, Elektrofahrräder anzuschaffen. In einer ersten Phase soll der Einsatz mit zwei Pedelecs erprobt werden. In diesem Zusammenhang wird geprüft, bei welchen Dienstfahrten die zwei Elektrofahrräder vielleicht auch einen Dienstwagen ersetzen könnten. Mit den Pedelecs soll der Einsatz der Ordnungsamtsmitarbeiter schneller und flexibler werden. Pedelecs ließen...

  • Pankow
  • 20.08.18
  • 26× gelesen
Verkehr

Mehr Spielstraßen ermöglichen

Pankow. Das Bezirksamt soll die Bürger, nach Möglichkeit auf seiner Internetseite, darüber informieren, wie und unter welchen Voraussetzungen temporäre Spielstraße eingerichtet werden können. Das beantragt die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in der BVV. Freie Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten für Kinder seien in der Stadt begrenzt, so die Fraktionsvorsitzende Cordelia Koch. „Gerade dort, wo zu wenig Spielplatzflächen vorhanden sind, sind zeitlich begrenzte Spielstraßen ein Instrument, um dem...

  • Pankow
  • 19.08.18
  • 58× gelesen
Verkehr
Vor allem im Berufsverkehr versuchen viele Berufspendler, auf Anwohnerstraßen wie dem Majakowskiring den Staus auf der Grabbeallee auszuweichen.

Nervende „Durch-Fahrer“
Hunderte Autos nutzen Anwohnerstraßen zum Umfahren der Grabbeallee

Anwohnerstraßen im Ortsteil Pankow werden verstärkt als Umfahrungsstraße für die Grabbeallee genutzt. Deshalb wird sich jetzt der Verkehrsausschuss der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) damit befassen, wie diesem Zustand Einhalt geboten werden kann. Vor allem in den Morgen- und Nachmittagsstunden, wenn der Berufsverkehr rollt, sind Anwohner der Stillen Straße, des Majakowskirings, der Tschaikowskistraße und des Boris-Pasternak-Wegs genervt. Dann rollen ohne Unterlass Autos durch die engen...

  • Niederschönhausen
  • 18.08.18
  • 176× gelesen
Verkehr

Erhebliche Straßenschäden

Karow. Die Deutsche Bahn lässt seit einigen Monaten zahlreiche bahntechnische Anlagen am Karower Kreuz neu bauen. Zur Belieferung der Baustellen mit Material werden vor allem die Straße mit den Nummern 10, 36, 39 und 40 von Baustellenfahrzeugen genutzt. Das führte bereits zu erheblichen Schäden. An engen Kreuzungen sind die Borde heruntergefahren, Gehwegplatten sind beschädigt und die Fahrbahn senkte sich teilweise ab. Das Bezirksamt geht zwar davon aus, dass die Deutsche Bahn AG nach Abschluss...

  • Karow
  • 16.08.18
  • 99× gelesen
Verkehr

Umsteigen erleichtern

Prenzlauer Berg. An manchen Bahnhöfen in der Stadt sind sie bereits installiert, aber am S- und U-Bahnhof Schönhauser Allee noch nicht: die Umsteigeranzeiger. Diese elektronischen Tafeln zeigen an, in wie vielen Minuten die nächste U- oder S-Bahn, die nächste Tram oder der nächste Bus fahren. Dass solche Anzeigen gut funktionieren, sieht man zum Beispiel am U-Bahnhof Stadtmitte oder am Bahnhof Südkreuz. Dass die Umsteigeanzeiger auch am Bahnhof Schönhauser Allee installiert werden, dafür soll...

  • Prenzlauer Berg
  • 14.08.18
  • 52× gelesen
Verkehr

Mehr Ständer am Bahnhof

Prenzlauer Berg. Am S- und U-Bahnhof Schönhauser Allee stehen jeden Tag Hunderte Fahrräder. Die Anzahl der Abstellplätze reicht da lange nicht aus. Deshalb beantragt die Verordnete Sophie Regel (FDP), dass das Bezirksamt dafür sorgen soll, dass mehr Fahrradabstellanlagen in der Umgebung des S- und U-Bahnhofs eingerichtet werden sollen. Dafür soll gemeinsam mit Anwohnern und Gewerbetreibenden ein Konzept entwickelt werden. Der Verkehrsausschuss wird sich in einer seiner nächsten Sitzungen mit...

  • Prenzlauer Berg
  • 11.08.18
  • 29× gelesen

Beiträge zu Verkehr aus