Bezirk Reinickendorf - Sonstiges

Beiträge zur Rubrik Sonstiges

Schon gelesen?
Wenn's draußen regnet und stürmt....

Jetzt kommt wieder die ungemütliche Zeit auf uns zu. Draußen ist es düster, grau und unangenehm kalt. Dagegen hilft nur eins: Kuschel dich in eine warme Decke, hol' dir einen Kakao, zünde dir eine Kerze an und dann schnapp dir dein E-Book und lies mal wieder. Vielleicht mal einen Kurzkrimi, wie "Die Fremde" oder "Sophie" . Und wenn du lieber lachen möchtest "Shit happens" oder "Shit happens - immer wieder". Alle E-books sind von Inga Voigt und können in den einschlägigen Buchhandlungen erworben...

  • Reinickendorf
  • 19.10.20
  • 22× gelesen

Verleihung Deutscher Spielepreis und Kinderspiel des Jahres 2020
Gewinner: "Die Crew" und das Kindespiel "Andor Junior"

"Die Crew" ein kooperatives Stichkartenspiel von Autor Thomas Sing überzeugte das Publikum und bekam bei der Abstimmung die meisten Stimmen. "Andor Junior" gewinnt in der Kategorie bestes Kinderspiel den begehrten Publikumspreis. Das Kinderspiel von den Autoren Inka und Markus Brand spielt in der Abenteuerwelt des preisgekrönten Kennerspiels "Die Legenden von Andor". Erschienen sind beide Spiele im KOSMOS Verlag. Bei dem innovativen Stichkartenspiel "Die Crew"  -für drei bis fünf Spielern ab...

  • Reinickendorf
  • 14.09.20
  • 122× gelesen
  • 1

Kummer-Nummer macht Urlaub

Berlin. Die Kummer-Nummer der CDU-Fraktion im Abgeordnetenhaus ist vom 2. bis 10. Juli 2020 nicht zu erreichen. Die nächste telefonische Sprechstunde findet am Montag, 13. Juli, von 15-17 Uhr statt. Kontakt unter Telefon 23 25 28 37 oder per E-Mail an hilfe@kummer-nummer.de.  csell

  • Steglitz
  • 02.07.20
  • 41× gelesen

Wettbewerb zu Wildbienen & Co.

Berlin. Noch bis 31. Juli läuft die bienenfreundliche Pflanzaktion „Wir tun was für Bienen!“. Bei diesem Wettbewerb registrieren sich die Teilnehmer online auf www.wir-tun-was-fuer-bienen.de und teilen schon während der Wettbewerbsphase ihre Bilder von der noch nicht umgestalteten Fläche und von den anschließenden Aktivitäten im Garten. Der Wettbewerb geht auf eine Initiative der Stiftung für Mensch und Umwelt zurück. csell

  • Steglitz
  • 23.06.20
  • 44× gelesen

100 Jahre LUISENHOF und HINTER DER DORFAUE

Unsere Siedlung feiert 2020 ihr hundertjähriges Bestehen. Aus diesem Anlass haben sich engagierte Nachbarn (Orga-Nachbar-Komitee) ein schönes Programm erdacht, das dann im August in eine Feier der ganzen Siedlung mündet. Monatlich besteht die Möglichkeit, sich an der „Wanderbank“ zu treffen, die ein Organisator aus dem Komitee gezimmert hat. Die Bank bleibt dann jeweils einen Monat vor dem zuvor zugeteilten Haus stehen. Gestern Abend fand das zweite Treffen statt. Während das erste Treffen im...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 01.03.20
  • 177× gelesen
  • 3
Ein freibauender Bienenschwarm an einer Hauswand wird mit Rauch und Geduld geborgen
4 Bilder

Bienen halten lernen
Imkern als Hobby - Anfängerkurs 2020

2020 bildet der Imkerverein Reinickendorf-Mitte e.V. wieder bis zu 20 neue Imker und Imkerinnen an verschiedenen Bienenständen in Reinickendorf und Mitte aus. Ziel des Kurses ist die Entscheidungsfindung für (oder auch gegen) dieses Hobby und der erfolgreiche Einstieg in die Imkerei auf Hobby-Niveau. Nach zwei Theorie-Terminen im März wird an acht weiteren Sonntagen an verschiedenen Bienenständen und Haltungssystemen die Praxis gelehrt. Jede*r Kursteilnehmer*in hat die Chance, direkt an...

  • Reinickendorf
  • 11.12.19
  • 38× gelesen
Anzeige

Sicherheit im Straßenverkehr
Den richtigen Kindersitz fürs Auto finden

Für alle Eltern, welche ein Auto haben, stellt sich spätestens nach der Geburt die Frage, wie das Kleinkind im Auto transportiert werden soll. Ganz klar, es muss ein Kindersitz her, aber welcher? Es gibt eine riesige Auswahl an Sitzen, für ganz kleinen bis hin zu den schon etwas größeren. Da fällt die Auswahl am Ende gar nicht so leicht. Daher ist es wichtig, die wichtigsten Punkte, besonders in Bezug auf die Sicherheit über Kindersitze zu wissen. Die beiden UnterschiedeEs gibt generell...

  • Borsigwalde
  • 12.08.19
  • 48× gelesen

Soziales
Dokumentarfilm: Das Phänomen der Heilung

Wer sich zum Sonntag den 2. Juni einen unvergesslichen Tag bereiten will, der notiere sich gut und sicher diesen Termin, denn der dreiteilige Film beginnt um  11 Uhr und dauert inkl. 2 Pausen bis 17:30 Uhr. Er schildert auf beeindruckende Weise die Geschehnisse nach 1959, weil eine beherzte Mutter die Wahrheiten,die sie erlebte, nicht mehr verschweigen konnte. So berichten Menschen aus allen Erdteilen zum Beispiel von ihren Heilungen und Erlebnissen, die sie durch die Aufnahme der natürlichen...

  • Wittenau
  • 03.05.19
  • 46× gelesen
Horst Bosetzky feierte am 1. Februar seinen 80. Geburtstag. am 16. September ist er gestorben.
5 Bilder

Rückblick auf das Jahr 2018 im Fuchsbezirk
Jubiläen, Abschiede, Aufreger und Investitionen

Das Jahr 2018 war voller aufregender und kurioser Ereignisse. Berliner-Woche-Reporter Christian Schindler blickt zurück. Januar Die Schule hat wieder angefangen, und Schüler, Lehrer und Eltern regen sich auf. Zumindest die der Montessori-Schule, die noch in bezirkseigenen Gebäuden am Stolpmünder Weg untergebracht ist. Dort muss sie aber raus, weil der Bezirk die Räume für die Filiale der Haushofer-Schule braucht. Am 10. Januar demonstrieren die Montessori-Leute vor der...

  • Reinickendorf
  • 28.12.18
  • 126× gelesen
Die Amerikanische Faulbrut führt zum Absterben der Bienenbrut - für Menschen ist das Bakterium harmlos

Amerikanische Faulbrut in Waidmannslust/Hermsdorf ausgebrochen
Amtstierärztlicher Sperrbezirk eingerichtet - Bienenstände müssen gemeldet werden

Am 17.8.2018 wurde durch den Reinickendorfer Amtsveterinär ein Sperrbezirk aufgrund eines Fundes der Amerikanischen Faulbrut (AFB) in Hermsdorf/Waidmannslust/Tegel mit einem Radius von 1 km eingerichtet. Der Sperrbezirk umfasst folgende Grenzen: Süden: Waidmannsluster Damm, Erholungsweg, südliches Ende des Steinbergparks, Lange EndenWesten: A 111, Hermsdorfer Damm, östliche ForstgrenzeNorden: Friedrichsthaler Weg, Hermsdorfer DammOsten: Berliner Str., Alt-Hermsdorf, Horber Str.,...

  • Reinickendorf
  • 23.08.18
  • 164× gelesen

10 000 Euro warten auf den Sieger
Tegeler Initative hofft auf Nachbarschaftspreis

Der Kiezverein I love Tegel ist für sein ehrenamtliches Engagement für den Deutschen Nachbarschaftspreis 2018 nominiert. Aus 1052 angemeldeten Projekten heraus hat es das Team um Initiator Felix Schönebeck unter die letzten 104 Teilnehmer geschafft. Nun beginnt die heiße Phase des Nachbarschaftspreises. Pro Bundesland entscheidet eine Jury über den jeweiligen Landessieger. Die 16 Landessieger und der Publikumspreisträger werden am 28. August bekanntgegeben. Aus diesen kürt die Bundesjury...

  • Tegel
  • 26.07.18
  • 19× gelesen
Jürgen Grenz hat mit der Stiftung GuteTat.de eine erfolgreiche Vermittlungsbörse für ehrenamtliche Tätigkeiten ins Leben gerufen. Auch sie ist in der Stiftungswoche mit dabei.
2 Bilder

Die 9. Berliner Stiftungswoche informiert über ehrenamtliches Engagement

Der April ist eine Zeit für Engel. Denn vom 17. bis 27. April zeigt die 9. Berliner Stiftungswoche zahlreiche Beispiele dafür, was diese Gesellschaft trotz aller Widersprüche zusammenhält: freiwilliges Engagement und gelebte Solidarität. Unter der Schirmherrschaft von Daniela Schadt, Journalistin und Lebenspartnerin des ehemaligen Bundespräsidenten Joachim Gauck, stellen mehr als 100 Stiftungen sich und ihre aktuellen Projekte vor. Eine davon ist die Stiftung GuteTat.de, die den Mythos Engel...

  • Mitte
  • 04.04.18
  • 329× gelesen
Natalie Krieger und Lothar Schürholz leiten das Berliner "nestwärme"-Team.
3 Bilder

Der Verein "nestwärme" entlastet Familien mit behinderten Kindern

„Die Idee ist ganz einfach – ihre praktische Umsetzung will allerdings erst einmal organisiert sein“, sagt Natalie Krieger. Die 40-Jährige leitet gemeinsam mit Lothar Schürholz das Berliner Team des Vereins "nestwärme" Deutschland. Der Verein wurde 1999 in Trier gegründet und kümmert sich um die Entlastung von Familien mit chronisch kranken oder behinderten Kindern. Er ist deutschlandweit in acht Städten und Regionen, dazu in Österreich und den deutschsprachigen Regionen Luxemburgs und der...

  • Kreuzberg
  • 07.03.18
  • 944× gelesen
Professor Dr. Matthias Schmidt leitet das Projekt „Refugees welcome“ an der Beuth-Hochschule.
2 Bilder

"Refugees welcome": Die Beuth-Hochschule für Technik begleitet junge Flüchtlinge ins Studium

„Wir schaffen das“ – mit diesen Worten warb Angela Merkel im August 2015 mitten in der Flüchtlingskrise für die Idee einer Willkommenskultur in Deutschland. „Du schaffst das“ ist das entsprechende Motto des Projekts „Refugees welcome“ der Beuth-Hochschule für Technik – eine gesellschaftliche Aufmunterung, die sich konkret an Flüchtlinge richtet, die hier ein Studium aufnehmen wollen. Damit setzt die Hochschule, an der rund 40 Prozent der Studierenden einen Migrationshintergrund besitzen,...

  • Wedding
  • 28.02.18
  • 863× gelesen
Newroz Yildiz und Bettina Winkelmann arbeiten gemeinsam für ihren Kiez rund um den Letteplatz.
3 Bilder

Etwas tun statt nur zu meckern: Anwohner gestalten in Quartiersräten ihr Umfeld

„Für mich war es ein bisschen wie die Rückkehr zu den eigenen Wurzeln“, sagt Bettina Winkelmann schmunzelnd. Die „Urberlinerin“ lebt seit sechs Jahren im Lettekiez und engagiert sich seit einigen Monaten im dortigen Quartiersrat. „Aufgewachsen bin ich in der Reinickendorfer Sommerstraße“, erzählt sie. Dann habe sie 45 Jahre in Augsburg verbracht, dort eine Familie gegründet und als Reisebegleiterin gearbeitet. „ Durch meinen Beruf habe ich den Kontakt zu Berlin nie verloren – und nach meiner...

  • Borsigwalde
  • 07.02.18
  • 230× gelesen
Die Datteltäter: Farah Bouamar, Marcel Sonneck, Hibat Khelifi, Fiete Aleksander, Younes Al Amayra.

Mit Satire gegen Vorurteile: Die Datteltäter veröffentlichen ihre Videos auf Youtube

Weddinger Altbau, erster Stock. Der Name auf dem Klingelschild verrät wenig: Datteltäter e.V. Dahinter aber verbirgt sich eine Wohnung, in der das kreative Chaos zu Hause ist. Ein Hochbett, Umzugskisten, ein Schreibtisch mit Monitor. Younes Al Amayra, einer von insgesamt sieben Datteltätern wirkt unruhig. Wie an jedem Freitag wird gleich das neue allwöchentliche Youtube-Video der Satire-Truppe online gestellt: „Es ist immer wieder spannend zu sehen, wie sich die Resonanz entwickelt.“ Sie...

  • Prenzlauer Berg
  • 24.01.18
  • 2.102× gelesen

Bismarck-Münze ab April erhältlich

Berlin. Die derzeit in der Staatlichen Münze Berlin geprägte Zehn-Mark-Münze zur Erinnerung an den Reichskanzler Otto von Bismarck ist ab 1. April 2015, dem 200. Geburtstag des Politikers, erhältlich. Die Version in Silber und in Neusilber wird in Banken und in Sparkassen angeboten, liegt aber auch im Berliner Münzhandel bereit. Die Verkaufsstelle für Sammlermünzen der Bundesrepublik Deutschland im Bundesamt für zentrale Dienste und offene Vermögensfragen (BADV), DGZ-Ring 12, 13086 Berlin,...

  • Mitte
  • 15.01.15
  • 275× gelesen

Treptow-Köpenick erhält drei Trinkbrunnen

Berlin. Beim Online-Wettbewerb "Wunschbrunnen" der Berliner Wasserbetriebe (BWB) hat der Südosten Berlins die Nase vorn. Drei der fünf möglichen Anlagen erhält der Bezirk Treptow-Köpenick.Die Wasserbetriebe hatten 20 mögliche Standorte ins Internet gestellt. Die fünf mit den meisten Klicks beim Onlinevoting werden gebaut. Die meisten Stimmen erhielt der vorgeschlagene Standort vor dem Schloss Charlottenburg. Auf ihn entfielen 12 721 Stimmen. Besonders aktiv waren die Bürger im Südosten. Gleich...

  • Mitte
  • 15.01.15
  • 326× gelesen
  • 1

Kurze Wege In Tegel

Tegel. Erfolg für einen Flughafen mit beschränkter Lebenserwartung: Laut einer Statistik der Reisesuchmaschine Kajak ist Tegel Spitze bei den Wegen für die Fluggäste. In fünf Minuten sei man vom Eingang am Fluggate. Auf Platz zwei der 14 untersuchten europäischen Flughäfen kam mit acht Minuten London-Heathrow. Eine besonders lange Leitung haben die Franzosen: In Paris-Charles-de-Gaulle ist die Strecke vom Eingang zum Gate mit 55 Minuten besonders lang. Christian Schindler / CS

  • Tegel
  • 15.01.15
  • 50× gelesen

Kunst gegen Nervenkrankheit

Wittenau. Noch bis zum 6. März zeigt die Künstlerin Helga Dycks Aquarelle mit Landschaften, Tier-Motiven, Pflanzen und Porträts in der Galerie in der Südhalle des Rathauses, Eichborndamm 215-239. Die Künstlerin malt und verkauft Aquarelle für die Erforschung der seltenen Erbkrankheit Neuronale Ceroid Lipofuszinose (NCL), an der ihre Enkeltochter Clara 2011 im Alter von zehn Jahren gestorben ist. Helga Dyck setzt sich mit der Kunst aktiv für die Forschungsförderung und Unterstützung von...

  • Wittenau
  • 15.01.15
  • 57× gelesen

Diskussion über Fluglärm

Tegel. Die Bürgerinitiative "Tegel schliessen" veranstaltet am 24. Januar von 13 bis 15 Uhr eine Diskussion im Bezirksverordnetensaal des Rathauses, Eichborndamm 215-239. Als Gesprächspartner stehen zur Verfügung Dr. med. Henning Thole vom Arbeitskreis "Ärzte gegen Fluglärm" sowie die Stadträte Martin Lambert (CDU, Stadtentwicklung) und Uwe Brockhausen (SPD, Gesundheit). Christian Schindler / CS

  • Tegel
  • 15.01.15
  • 20× gelesen

Aufruf zur Blutspende

Tegel. Wegen der Feier- und Brückentage sind in den vergangenen Wochen die Blutspenden in Berlin deutlich zurückgegangen. Der Haema Blutspendedienst bitte daher um Spenden an seinem Reinickendorfer Standort, Gesundheitszentrum am Borsigturm, Berliner Straße 25. Es ist montags bis freitags von 7 bis 20 Uhr, sonnabends von 8 bis 14 Uhr geöffnet. Weitere Informationen kostenfrei unter 0800 977 97 70 oder unter www.haema.de. Christian Schindler / CS

  • Tegel
  • 15.01.15
  • 26× gelesen

Angebote für Senioren

Tegel. Der Verein "Menschen helfen", Am Borsigturm 29, bietet immer donnerstags um 12.30 Uhr für Senioren 45-minütige Einzelstunden am Computer an. Die Teilnahme kostet 25 Euro. Immer mittwochs gibt es ab 14 Uhr einen Spielenachmittag. Die Teilnahme kostet hier neun Euro, unter Umständen übernehmen Krankenkassen die Kosten. Weitere Information und Anmeldung unter 40 39 57 84. Christian Schindler / CS

  • Tegel
  • 15.01.15
  • 18× gelesen

Beiträge zu Sonstiges aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.