Bezirk Spandau - Soziales

Beiträge zur Rubrik Soziales

Soziales

Rein ins Kiezleben

Wilhelmstadt. Das Nachbarschaftsprojekt „BENN“ lädt am 6. April zum ersten Wilhelmstädter Zukunftstag ein. Eingeladen sind vor allem die Nachbarn der Flüchtlingsunterkunft an der Schmidt-Knobelsdorf-Straße. Der Zukunftstag will Antworten geben auf die Fragen: „Was braucht eine lebendige Nachbarschaft? Welche Wünsche haben die Anwohner? Und: Wie kann die Integration der neuen Nachbarn gelingen?“ In einem Worldcafé können sich die Spandauer über bereits existierende und noch fehlende Angebote...

  • Wilhelmstadt
  • 25.03.19
  • 16× gelesen
Soziales

„KIKON“ vermittelt Paten
Frühaufsteher-Oma dringend gesucht

Die Familienkontaktbörse „KIKON“ sucht eine Frühaufsteher-Oma für den kleinen Milo. Milo ist vier Jahre alt und braucht dringend eine zweite Oma. Denn Milos Mutter Nicole ist Briefträgerin und muss auch samstags arbeiten. Seit der Papa ausgezogen ist, ist das ein Problem, denn die Kita ist samstags geschlossen. Also reist die Oma von Milo aus der Nähe von Magdeburg an. Sie tut es gern, aber jedes Wochenende ist es auf Dauer sehr anstrengend. Mutter Nicole hat sich jetzt an „KIKON“...

  • Bezirk Spandau
  • 23.03.19
  • 52× gelesen
Soziales

Alles rund um den Friedhof

Falkenhagener Feld. Die Friedhofsverwaltung in den Kisseln hat neue Sprechzeiten. Sie ist jetzt Montag und Donnerstag von 9 bis 12 Uhr an der Pionierstraße 82 erreichbar. Telefonisch gibt die Friedhofsverwaltung montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr sowie montags bis donnerstags von 13 bis 14 Auskunft und zwar unter 902 79 70 08. uk

  • Falkenhagener Feld
  • 23.03.19
  • 17× gelesen
Soziales

Trödeln im Gemeindehaus

Kladow. Kleider und Spielzeug können am 30. März im Gemeindehaus der Kirche Mariä Himmelfahrt, Sakrower Landstraße 60, ertrödelt werden. Angeboten werden Früh- und Sommerbekleidung für Kinder, Fahrräder, Dreiräder, Rutschautos, Inliner, Kinderwagen, Babyzubehör, Auto- und Fahrradsitze sowie Spielzeug aller Art. Der Markt ist von 9 bis 12 Uhr geöffnet. Der Erlös kommt der Kinder- und Jugendarbeit in der Gemeinde und dem Straßenkinderprojekt in Montevideo (Uruguay) zugute. uk

  • Kladow
  • 22.03.19
  • 9× gelesen
Soziales
Spandaus Integrationslotsen feierten ihr fünfjähriges Jubiläum.

Integrationslotsen werden fünf Jahre alt

Spandau. Spandaus Integrationslotsen feierten Mitte März ihr fünfjähriges Jubiläum. Gestartet war das Projekt im Dezember 2013 mit fünf Lotsinnen und Lotsen. Heute sind es 19, die insgesamt 21 Sprache sprechen und im Schnitt mehr als 2000 Beratungen pro Jahr anbieten. Integrationslotsen helfen hauptamtlich Personen mit Migrationshintergrund, zum Beispiel bei der Arbeits- und Wohnungssuche oder begleiten sie zu Ämtern. Projektträger ist in Spandau die GIZ gGmbH.

  • Bezirk Spandau
  • 20.03.19
  • 49× gelesen
  •  2
  •  1
Soziales

Ursachen für Reizhusten und Tipps zur Vermeidung und Behandlung

Reizhusten läßt sich nicht komplett vermeiden. Wenn Sie aber die Ursachen und möglichen Gegenmaßnahmen für die plötzlichen Hustenattacken kennen, können Sie die Symptome lindern. Die häufigsten Auslöser von Reizhusten sind: eine beginnende Erkrankung der AtemwegeLebensumständeAllergienPsychische GründeNebenwirkungen von Medikamentenandere ernsthafte Erkrankungen Beginnende Erkrankung der AtemwegeDie häufigste Ursache für Reizhusten ist eine Erkrankung der Atemwege. Erkältungsviren, die sich...

  • Bezirk Spandau
  • 18.03.19
  • 194× gelesen
Soziales

Spende für Pflegekinder

Spandau. Der Erlös aus dem traditionellen Verkauf von Tannenbäumen auf dem „Spandauer Weihnachtstraum“ ist gespendet worden. Die 750 Euro gingen an den „AktivVerbund Berlin“. Organisator und Veranstalter Thilo-Harry Wollenschlaeger übergab den Scheck jetzt an die Vorsitzende Renate Schusch. Der gemeinnützige Verein kümmert sich um Pflegekinder, die vernachlässigt, misshandelt oder missbraucht wurden. Mit der Spende soll die regionale Vereinsarbeit unterstützt werden. uk

  • Bezirk Spandau
  • 15.03.19
  • 21× gelesen
Soziales

Infoveranstaltung Seniorensicherheit
Info-Veranstaltung der Polizei zum Thema Seniorensicherheit

Das Landeskriminalamt Berlin informiert an diesem Termin über Formen von Kriminalität, die insbesondere ältere Menschen betreffen. Themen sind u.a. das Verhalten an der Wohnungstür gegenüber Fremden, der Schutz vor Taschendiebstahl und Handtaschenraub oder die Risiken im Umgang mit Bargeld und Scheckkarten. Es werden auch nützliche Tipps zur Nachbarschaftshilfe gegeben. Das Informationsangebot richtet sich an ältere Menschen, sowie Angehörige, betreuende Personen und andere...

  • Siemensstadt
  • 13.03.19
  • 50× gelesen
Soziales

Kindersachen ertrödeln

Spandau. Zwei Basare für Kinderkleidung und Spielzeug bietet die Evangelische Kirche Spandau im März an. Erster Termin ist 16. März von 10 bis 12 Uhr in der Kirchengemeinde Wichern-Radeland an der Wichernstraße 14. Am 23. März sind die Stände in der Petrus-Kirche an der Grunewaldstraße 7 aufgebaut. Dort kann von 10 bis 12 Uhr getrödelt werden. Wer selbst Kindersachen verkaufen will, meldet sich unter troedel@nikolai-spandau.de an. uk

  • Spandau
  • 08.03.19
  • 34× gelesen
Soziales
Blieben hartnäckig: Marcel und Jana Fabian mit ihrer neugeborenen Tochter Nele.

Familie bekommt keine Hilfe, weil Elterngeldstelle zu ist
"Das ist eine absolute Frechheit"

Was passiert, wenn die Elterngeldstelle einen Monat lang zumacht, zeigt der Fall der Familie Fabian aus Haselhorst. Die jungen Eltern müssen wochenlang auf das Elterngeld warten, ohne irgendeinen Bescheid oder eine Information. Die kleine Nele macht das Familienglück perfekt. Zum dritten Mal sind Jana und Marcel Fabian im Januar Eltern geworden. Eigentlich wollten sich die beiden nach der Geburt ausschließlich Gedanken über Windeln und die richtige Nahrung machen. Doch ihre größte Sorge war...

  • Haselhorst
  • 05.03.19
  • 280× gelesen
  •  1
  •  1
Soziales
Verleihen sich gern und haben viel zu erzählen: Gerhard, Andrea und Klaus im Gespräch mit Louise Kreuschner (2. von rechts).
2 Bilder

"Lebendige Bibliothek" stoppt in Stadtbibliothek
Wie ein offenes Buch

Die „Human Library“ ist eine Bibliothek der besonderen Art. Denn sie kommt ganz ohne Bücher aus. In der Stadtbibliothek hat sie sich jetzt vorgestellt. Im Foyer der Stadtbibliothek sitzen sich eine ältere Frau und ein ehemaliger Obdachloser an einem Tisch gegenüber. Sie unterhalten sich angeregt. Was haben die zwei nur gemeinsam? Wie kommen sie dazu, sich hier zu treffen, und worüber reden sie? Die beiden sind Teil einer Bibliothek der besonderen Art. Denn diese kommt ganz ohne Bücher...

  • Bezirk Spandau
  • 03.03.19
  • 220× gelesen
Soziales
Die Wilhelmstadt trauert um Volkmar Tietz. Er starb am 15. Februar.

Kiez verabschiedet sich von Volkmar Tietz
"Er wird uns allen fehlen"

Die Wilhelmstadt trauert um Volkmar Tietz. Der engangierte Spandauer ist im Alter von 71 Jahren unerwartet gestorben. Sein Name wird mit der Wilhelmstadt untrennbar verbunden bleiben. Volkmar Tietz war vielseitig engagiert. Leidenschaftlich setzte er sich für die Belange der Kiezbewohner ein, immer umtriebig, immer herzlich und humorvoll, immer sachorientiert und nah dran am Menschen. So kannten ihn die Spandauer. Am 15. Februar ist er nach kurzer, schwerer Krankheit gestorben. Mit der...

  • Wilhelmstadt
  • 26.02.19
  • 418× gelesen
  •  1
Soziales
Mariana Kuchlevska und Aline Löw arbeiten am positiven Image der Neustadt.

Interview mit den Quartiersmanagerinnen Aline Löw und Mariana Kuchlevska
"Nur mit den Menschen kann sich etwas verändern"

Drei Quartiersmanagerinnen betreuen die Neustadt mit ihren gut 10.230 Quartiersbewohnern und der Schönwalder Straße, dem Koeltzepark und Lutherplatz im Zentrum. Im Auftrag des Senats entwickeln sie Konzepte und Strategien, damit der Stadtteil sozial nicht abrutscht. Reporterin Ulrike Kiefert sprach mit Mariana Kuchlevska und Aline Löw über die Projekte, Erfolge und darüber, warum die Neustadt sie weiter braucht. Das Quartiersmanagement in der Neustadt gibt es seit Juli 2009. Sind die...

  • Spandau
  • 26.02.19
  • 121× gelesen
  •  3
Soziales
Clown Polina spendet der kleinen Alsuleima fröhliche Augenblicke.
2 Bilder

„Clownsprechstunde“ bekommt Spende
Rote Nasen am Krankenbett

Rote Nasen Clowns bringen das Lachen dorthin, wo es eigentlich nicht viel zu lachen gibt: in Hospize, Seniorenheime und Krankenhäuser. Auch das Waldkrankenhaus hat eine „Clownsprechstunde“. Die konnte sich jetzt über eine Spende von 5000 Euro freuen. Auf der Kinderstation im Evangelischen Waldkrankenhaus werden die kleinen Patienten nicht nur mit Medizin, sondern auch mit Lachen versorgt. Die professionellen Klinik-Clowns kommen nämlich regelmäßig zur Visite vorbei. Was sie mitbringen, sind...

  • Falkenhagener Feld
  • 25.02.19
  • 127× gelesen
  •  1
Soziales

Reparieren statt wegwerfen

Wilhelmstadt. Unter dem Motto „Reparieren statt wegwerfen“ bietet das Repair Café im Stadtteilladen jeden zweiten Donnerstag im Monat Hilfe zur Selbsthilfe an. Nächster Termin ist der 14. März, wie gehabt von 17.30 bis 20 Uhr in den Räumen an der Adamstraße 39. Dort stehen Tische, Werkzeuge und Ersatzteile bereit und freiwillige Helfer, die sich mit der Reparatur von Elektrogeräten und anderen Alltagsgegenständen auskennen. Sie löten, flicken, klammern und hobeln. Dazu gibt es Kaffee und...

  • Wilhelmstadt
  • 25.02.19
  • 56× gelesen
  •  1
Soziales

Für die Erstaufnahme am Waldschluchtpfad stocken die Kaufverhandlungen
Sechs Unterkünfte noch bewohnt

Wie geht es weiter mit den Flüchtlingsunterkünften? Wie lange laufen die Verträge, wo wird umgebaut? Im Integrationsausschuss gab es jetzt Auskünfte dazu. Sechs bewohnte Unterkünfte hat Spandau noch: am Waldschluchtpfad in Hohengatow, Spandauer Straße 22 und Pichelswerder Straße 3, Ecke Freudstraße und Kraepelinweg, Am Oberhafen 7 und das erst im Januar bezogene Tempohome am Rohrdamm. An allen sechs Standorten leben 1821 Flüchtlinge. 410 Plätze sind nicht belegt. Die Notunterkunft in der...

  • Bezirk Spandau
  • 24.02.19
  • 195× gelesen
  •  1
Soziales

Neue Broschüre für Senioren

Spandau. Die Seniorenbroschüre „Aktiv älter werden in Spandau“ für das laufende Jahr ist erschienen. Sie bietet wieder ein buntes Potpourri an kulturellen, sportlichen und informativen Angeboten in den Senioreneinrichtungen des Bezirks. Dazu listet die Broschüre wichtige Adressen und Ansprechpersonen für Fragen rund um das Thema Soziales. Wer etwa an ehrenamtlicher Arbeit interessiert ist, findet in der aktuellen Ausgabe einen Erfahrungsbericht von drei Frauen, die im Gratulationsdienst tätig...

  • Bezirk Spandau
  • 23.02.19
  • 37× gelesen
Soziales

Beratung rund um Hartz IV

Siemensstadt. Die Sozialsprechstunde im Bürgerbüro der Spandauer Bundestagsabgeordneten Helin Evrim Sommer (Die Linke) geht weiter. Nächste Sprechzeit ist am 7. März von 17 bis 19 Uhr. Beraten wird zu allen Fragen rund um Hartz IV. Ort ist das Bürgerbüro an der Reisstraße 21. Die Anmeldung erfolgt unter 23 56 41 77. Termine zum Vormerken: 14., 21. und 28. März, selber Ort, selbe Uhrzeit. uk

  • Siemensstadt
  • 21.02.19
  • 16× gelesen
Soziales

Bürgerforum im Falkenhagener Feld
Wir reden über unseren Kiez

Sehr Damen und Herren, Liebe Freund*innen des Falkenhagener Feldes, Wir laden Sie herzlich zum 7. Bürgerforum ein: Am Samstag, den 23. Februar In der Zeit von 15 bis 20 Uhr Im Klubhaus, Westerwaldstraße 13 in 13589 Berlin 15-17 Uhr – informieren, kennenlernen, ausprobieren - mit unseren Partnern, ihren Quartiersräten und uns! 3-D Drucken, Lampenbau für den Westerwaldplatz, Lesen mit der MoBi, Kostümschau, Haifisch-Training, Trampolin-Workout sowie Workshops und Informationen rund um...

  • Falkenhagener Feld
  • 20.02.19
  • 40× gelesen
Soziales
Statt Schnee gibt’s Futter: Helmut Kleebank und Frank Bröhl testen am 10. Februar das Schnuckenwetter auf dem Hahneberg. 

Hahneberg bleibt am 10. Februar schneefrei
Faßberg verliert Schnuckenwette

Die Winterschnuckenwette 2019 zwischen Spandau und Faßberg ist gelöst: Faßberg hat verloren. Die Spandauer freut’s, jetzt werden die Gewinner gezogen. Tief Thomas machte den Faßbergern einen Strich durch die Rechnung. Ausgerechnet am Wetttag, 10. Februar, blieb der Hahneberg schneefrei und die Heidschnucken Heidi und Hermann im Trockenen. Pech für Frank Bröhl. Der Bürgermeister von Faßberg hatte für dieses Jahr auf das weiße Pulver gesetzt – und verloren. Sein Spandauer Amtskollege Helmut...

  • Bezirk Spandau
  • 16.02.19
  • 56× gelesen
Soziales
Rund 80 Obdachlose kamen am 11. Februar zum Herbergsschmaus ins Brauhaus Spandau.

Gefüllte Teller

Falkenhagener Feld. Mehr als 20 Sponsoren und der Verein „Herberge zur Heimat“ machten es wieder möglich: Rund 80 Obdachlose kamen am 11. Februar zum Herbergsschmaus ins Brauhaus Spandau. Das Restaurant-Team servierte deftigen Gänsebraten. Der Schmaus hat seit acht Jahren Tradition. Einmal im Jahr lädt der Verein die Bewohner des Obdachlosenheims an der Falkenhagener Straße 28 zum Essen ein. Dazu gab es Geschenktüten gefüllt mit Hygieneartikel, warmen Socken und mehr.

  • Falkenhagener Feld
  • 15.02.19
  • 52× gelesen
Soziales

Inklusiver Neujahrsempfang am 28. Februar im Rathaus
Aktionsplan für ein barrierefreies Spandau

Das Bezirksamt lädt am Donnerstag, 28. Februar, zum Inklusiven Neujahrsempfang ins Rathaus ein. Vorgestellt wird der neue Aktionsplan mit über 100 Aktivitäten für ein Spandau, das niemanden behindert. Ziel der Maßnahmen ist es, Barrieren im öffentlichen Raum abzubauen und mit gezielten Angeboten die Teilhabe von Menschen mit Beeinträchtigung zu verbessern. Es ist bereits der 6. Neujahrsempfang dieser Art. Neu ist, dass die Spandauer diesmal direkt mit den Projektverantwortlichen ins...

  • Bezirk Spandau
  • 14.02.19
  • 72× gelesen
Soziales

Mehr Männer als Frauen überschuldet
Hochburg der Schuldner

Die Zahl der überschuldeten Spandauer ist leicht gesunken. Trotzdem bleibt der Bezirk Berlins Schuldnerhochburg. Das besagt der „Schuldneratlas Deutschland 2018“ der Auskunftei Creditreform. Mit 15,8 Prozent der Erwachsenen ist die Überschuldung der privaten Verbraucher in Spandau weiterhin am höchsten. Berlinweit liegt die Schuldnerquote bei 12,4 Prozent. Das besagt der Schuldneratlas 2018 der privatwirtschaftlichen Creditreform. Auch in Treptow-Köpenick und Reinickendorf bleibt die...

  • Bezirk Spandau
  • 14.02.19
  • 63× gelesen
  •  2
Soziales
2 Bilder

Informieren, mitreden, diskutieren für die Zukunft im Falkenhagener Feld
Bürgerforum

Gestalten Sie die Entwicklung des Falkenhagener Feldes mit Ihren Ideen und Vorschlägen! Wo geht die Reise hin? Wir laden Sie herzlich zum 7. Bürgerforum im Falkenhagener Feld ein: Am Samstag, den 23. Februar 2019 von 15 bis 20 Uhr im Klubhaus, Westerwaldstraße 13 in 13589 Berlin Bewohner*innen, aber auch Mitarbeiter*innen der Einrichtungen und Vereine im Kiez, sind die Expert*innen für das Falkenhagener Feld. Sie alle erhalten auf dem Bürgerforum die Möglichkeit, Anregungen und Ideen,...

  • Falkenhagener Feld
  • 13.02.19
  • 45× gelesen